marathon4you.de

 

Magazin

Richtig Atmen beim Laufen

15.04.10
Quelle: Andreas Butz

Die Frage nach der richtigen Atmung beim Laufen wird mir gerne von Laufanfängern gestellt. Ob es einen optimalen Rhythmus gibt, zum Beispiel drei Schritte einatmen und drei Schritte ausatmen?

Ich frage mich, woher diese Idee vieler Läuferinnen und Läufer kommt, dass es möglicherweise beim Laufen auf etwas zu achten gilt, was sie in der übrigen Zeit ganz automatische geschehen lassen? Wer 5 Stunden wöchentlich läuft, trainiert ungefähr 3 Prozent der Wochenstunden. 97 Prozent der Wochenzeit machen sich diese Läufer über ihre Atmung keine Gedanken, lassen sie einfach geschehen. Aber beim Laufen möchten manche diese regulieren. Ein großer Fehler, wie ich nachfolgend erklären werde.

Das Nervensystem

Das Nervensystem kann man hinsichtlich seiner Abläufe grob zwischen dem willkürlichen und dem unwillkürlichen unterscheiden, besser bekannt als das somatische Nervensystem und das vegetative Nervensystem.

Das Somatische Nervensystem, auch animales Nervensystem genannt, bezeichnet eine Abgrenzung des Nervensystems des Menschen und der Wirbeltiere gegenüber der Pflanzenwelt (Vegetation). Es ist für bewusste Handlungen verantwortlich, die dem Willen unterworfene Motorik. So greift der Mensch einen Stein, weil er ihn greifen will. Der Wille steuert über die Nerven die Muskeln.

Das vegetative Nervensystem dient zur inneren Selbstregulation der lebenswichtigen Funktionen wie Herzschlag, Atmung, Blutdruck, Verdauung und Stoffwechsel. Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten will die Natur hier keinen Eingriff des Willens erlauben. Auch andere Organe oder Organsysteme werden größtenteils vegetativ gesteuert beispielsweise die Schweißdrüsen, der Blutdruck oder die inneren Augenmuskeln. Der Mensch kann mit bloßem Willen den Blutdruck und den Herzschlag nicht steigen lassen oder die Verdauung anregen. Diese Funktionen geschehen also unwillkürlich.

Das vegetative stellt zusammen mit dem somatischen Nervensystem eine funktionelle Einheit dar.

Die Atmung wird vegetativ gesteuert

Das vegetative Nervensystem steuert alle lebenswichtigen Funktionen, zu der auch die Atmung gehört. Es gehorcht alleine der in mehreren Millionen Jahren Evolution eingespielten Funktionsweise aller Organe. So kann der Mensch bis zu einem gewissen Maße bestimmen wie schnell er läuft, die Versorgung der Organe mit Energie und Sauerstoff läuft aber völlig automatisch. Jeder willkürliche Eingriff in eigentlich unwillkürlich gesteuerte Funktionen, zum Beispiel die bewusste Umsetzung eines Atemrhythmus, stört das Zusammenspiel der Organe.

Dies konnte ich zu Anfang meiner Arbeit als Leistungsdiagnostiker an meinen Kunden beobachten. Früher ließ ich während eines Laufbandstufentests mit Laktatmessung die Herzfrequenz meiner Kunden für diese erkennbar anzeigen. Ich beobachtete, dass einige ihre Herzfrequenz durch einen einstudierten Atemrhythmus steuern, das heißt senken wollten. Der Versuch ging jedoch immer nach hinten los, die Herzfrequenz war erhöht. Durch die gestörte Atmung war die Sauerstoffversorgung der Muskulatur über den Blutkreislauf nicht optimal. Das Herz musste als Folge häufiger pumpen, um die Organe mit Sauerstoff zu versorgen. Wiederholungstests, unter gleichen Bedingungen aber ohne willkürlich versuchte Regulierung der Atmung, machte dies auch für meine Kunden offensichtlich. Seither lasse ich beim Test die Herzfrequenz nicht mehr anzeigen, sondern messe diese ohne kontrollierende Blicke, spreche das Thema Atmung aber gerne an.

Zusammenfassend bleibt festzustellen, dass jeder Mensch auch beim Sport dem Atem freien Lauf lassen und der Selbstregulierung durch sein Nervensystem vertrauen sollte. Damit gehören Ratschläge zum Atemrhythmus auch zu meinen „Top Ten der schlechtesten Tipps beim Lauftreff“.

Viel Freude beim Laufen wünscht Euer

Andreas Butz

www.laufcampus.com

 

Marathon-Tipps

 
28.04.19 
Haspa Marathon Hamburg
 
28.04.19 
Metro Marathon Düsseldorf
 
28.04.19 
Spreewald Marathon
 
28.04.19 
Bilstein-Marathon
 
01.05.19 
Vulkan-Marathon
 
02.05.19 
Innsbruck Alpine Trailrun Festival
 
05.05.19 
Heilbronner Trollinger Marathon
 
05.05.19 
Gutenberg-Marathon Mainz
 
11.05.19 
Der SRH Dämmer Marathon
 
18.05.19 
GutsMuths-Rennsteiglauf
 
19.05.19 
Salzburg Marathon
 
19.05.19 
Vivawest-Marathon
 
26.05.19 
iWelt Marathon Würzburg
 
01.06.19 
ING Night Marathon Luxemburg
 
02.06.19 
Rhein-Ruhr-Marathon
 
02.06.19 
Regensburg Marathon
 
02.06.19 
Europa-Marathon Görlitz
 
02.06.19 
Metropol Marathon
 
 
20.07.19 
Eiger Ultra Trail
 
20.07.19 
Silvretta Run 3000
 
21.07.19 
Königsschlösser-Romantikmarathon
 
26.07.19 
Swissalpine Irontrail
 
03.08.19 
hella marathon nacht rostock
 
10.08.19 
Gondo Marathon
 
10.08.19 
Glacier 3000 Run
 
11.08.19 
Monschau-Marathon
 
11.08.19 
Allgäu Panorama Marathon
 
17.08.19 
Müritz-Lauf
 
17.08.19 
Engadiner Sommerlauf
 
18.08.19 
City Marathon Bremerhaven
 
25.08.19 
RAG Hartfüßler Trail
 
25.08.19 
Burgwald Märchen Marathon
 
31.08.19 
Karwendelmarsch
 
01.09.19 
Fränkische Schweiz Marathon
 
08.09.19 
Volksbank Münster-Marathon
 
08.09.19 
ebm-papst Marathon
 
 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin