marathon4you.de

 

Magazin

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Datum
Titel
26.11.21

Rezension: „Ich war Hitlers Trauzeuge“

„Ich war Hitlers Trauzeuge“ ist für mich ein originelles Roadmovie. Der österreichische Autor Peter Keglevic ist als gelernter Buchhändler und erfolgreicher Regisseur ein Fachmann. Für diesen seinen ersten Roman hat er über 20 Jahre recherchiert. Seine Liebe zum Buch ist erkennbar. Sein flüssiger Erzählstil kommt sehr gut rüber und die doch recht komplexe Handlung erschließt sich schlüssig. Und Keglevic beherrscht eine geniale Ausdruckskunst, denn beim Lesen weiß man manchmal nicht, ob man jetzt lieber lachen oder doch besser weinen soll.
26.11.21

Wie sinnvoll ist eine Trainingsmaske für Läufer?

Ein gutes Coaching, der richtige Trainingsplan und das geeignete Equipment sind die besten Helfer für einen Marathon-Erfolg. Neben Schuhen und Bekleidung gibt es neuerdings immer mehr Trainingsmasken. Sie sollen während des Laufens auch die Lunge trainieren und Trainingseffekte verbessern. Was steckt hinter den Trainingsmasken für Läufer? Wie funktionieren die Masken und bringt das wirklich etwas?
03.11.21

Fit durch Herbst und Winter – raus zu jeder Jahreszeit

Wenn die Tage kürzer, die Nächte dafür länger werden, bleiben viele Menschen am liebsten mit einer warmen Kuscheldecke auf dem Sofa und rühren sich nicht. Keine gute Idee, denn die Immunabwehr schwächt sich und der Körper verliert keine Kondition.
22.09.21

Tipps für Rookies: Marathon unter fünf Stunden

Lange haben Läufer gelitten, aber so langsam finden Marathons und Laufsportfeste wieder statt. Wer geimpft, getestet oder genesen ist, darf bei vielen Events wieder antreten.
25.08.21

Energiedefizit: Der Fuß läuft solange bis er bricht

Ausdauersportler, die ihr Training zu schnell und ohne Plan intensivieren und dabei bestimmte Stoffwechsel-Prozesse nicht beachten, laufen Gefahr, dass ihr Fuß oder andere Strukturen einen Bruch erleiden.
24.08.21

Leichtathletik verzeichnet die meisten Dopingfälle

Betrugstest.com analysiert alle offiziellen Doping-Sanktionen gegen Athleten weltweit - Die meisten Sanktionen gibt es in Indien, Russland auf Platz zwei - Männer viermal häufiger gesperrt als Frauen - Sperren im Durchschnitt über vier Jahre lang
23.08.21

Grenzen gibt es nur im Kopf – Kipchoge läuft allen davon

Eliud Kipchoge ist so etwas wie der Usain Bolt des Marathons. Der Kenianer fuhr als großer Favorit zu den Olympische Spielen von Tokio und bestätigte diese Rolle in beeindruckender Manier. Mit seinem Goldlauf wurde der Weltrekordler zum dritten Läufer in der Geschichte, der die olympische Goldmedaille verteidigen konnte.
13.08.21

Einen Spendenlauf organisieren: Tipps für die Ausrichtung

Laufveranstaltungen, bei denen Spenden gesammelt werden, gibt es viele. Es gibt aber auch Events, die ausschließlich wohltätigen Zwecken dienen. Der bekannteste und größte Lauf dieser Art ist der London Marathon, bei dem die Startplätze fast ausschließlich an Läufer vergeben werden, die eine Spendenaktion im Rahmen des Laufes organisieren. Auf diese Weise kommen jedes Jahr über 60 Mio. Euro zusammen.
07.08.21

Still ruht(e) der See ….

Was macht ein Portal, das davon lebt, seinen Leserinnen und Lesern Woche für Woche Berichte und Bilder von Marathonveranstaltungen und Trailruns zu bieten, wenn es solche Events nicht gibt? 2020 war extrem. Nach dem Marathon in Bad Füssing packte ich meine Fotoausrüstung ein und 2021, zum Brixen Marathon, wieder aus. Eigentlich hätte ich den Stecker ziehen können, denn dazwischen war entweder nichts oder nicht viel.
03.08.21

Spezielle Strecken für spezielle Rennen

Im Rahmen von Leichtathletik-Großveranstaltung ist der Marathonlauf der Männer als Höhepunkt meist die letzte Entscheidung. Der Sieger dieses Rennens darf sich also ganz besonderer Aufmerksamkeit erfreuen – wie zum Beispiel Stephen Kiprotich aus Uganda, der seine olympische Goldmedaille 2012 in London im Rahmen der Schlussfeier überreicht bekam.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin