marathon4you.de

 

Meldungen

Neue Strecke und neue Wettbewerbe

19.06.15
Quelle: Pressemitteilung

Nun ist es amtlich, nachdem die offizielle Streckenvermessung erfolgreich verlief und die geplanten Abschnitte vom Deutschen Leichtathletikverband genehmigt worden sind. Der 16. Fränkische Schweiz- Marathon wird mit neuen Wettbewerben aufwarten.

Neu ist auch, dass der Start und das Ziel für alle Wettbewerbe in Ebermannstadt liegen werden. Forchheim wird von dem Sportereignis nicht mehr tangiert; gleichwohl führt die gesperrte Bundesstraße 470 anlässlich des autofreien Sonntages weiterhin von Pottenstein bis Forchheim-Reuth und von Waischenfeld-Rabeneck nach Behringersmühle.

Dadurch, dass Start und Ziel ist  erstmals in Ebermannstadt liegen, wird die Anreise für alle Teilnehmer einfacher. Der aufwändige Transport zum Startort nach Forchheim entfällt. Zudem erstreckt sich die Strecke nun tiefer in die Fränkische Schweiz hinein. Von der Sachsenmühle, wo die bisherige Wende war bis nach Behringersmühle, etwa zur Abzweigung nach Waischenfeld. Dadurch erhofft sich der Veranstalter, der Landkreis Forchheim, einen größeren Besucherzulauf an der Wende und damit eine stärkere Motivation der Sportler.

Neu ist ein flacher 10-km-Lauf: Der erste Streckenabschnitt des Marathonlaufs von Ebermannstadt nach Weilersbach und zurück beträgt genau zehn Kilometer und kann erstmals als neue Einzeldistanz beim Fränkische Schweiz-Marathon gelaufen werden - der ideale Einstieg für Hobbyläufer. Neu ist auch der Halbmarathon: Hier erwarten die Veranstalter den größten Sportlerzuwachs, weil es die derzeit beliebteste Laufdistanz in Deutschland ist. Der Start ist deshalb erst um 10:30 Uhr, weil die Strecke ebenfalls auf der autofreien B470 durch das Herz der Fränkischen Schweiz bis hinter Muggendorf und zurück verläuft und um diese Zeit auch die Marathonläufer auf der Strecke unterwegs sind – was motivierend wirkt auf beide Gruppen.

Der Staffelmarathon: Eine tolle Möglichkeit für alle Familien-, Firmen- und Freunde Teams. Zwei bis fünf Teilnehmer können sich die Marathonstrecke teilen. Zu allen Wechselpunkten kann parallel zur Strecke mit dem Fahrrad gefahren werden, so dass der Laufpartner das Fahrrad nach dem Wechsel übernehmen kann. Genauso gut kann jeder Wechselpunkt mit dem Auto auf Nebenstrecken angefahren werden.

1. Abschnitt: Ebermannstadt-Weilersbach-Ebermannstadt (10 km),

2. Abschnitt: Ebermannstadt-Muggendorf (ca. 7,6 km),

3. Abschnitt: Muggendorf – Behringersmühle (ca. 8,5 km),

4. Abschnitt: Behringersmühle – Muggendorf (ca. 8,5 km),

5. Abschnitt: Muggendorf – Ebermannstadt (ca. 7,6 km)

Das Pacemaker-Team: Der Fränkische Schweiz-Marathon bietet auch dieses Jahr seine erfahrenen Zug- und Bremsläufer. Speziell geschulte Läufer besetzen Zielzeiten von 3:30 Stunden bis 4:45 Stunden sowie beim Halbmarathon zusätzlich die 2:00- Stunden -Marke. Sie sorgen zuverlässig und punktgenau für die Realisierung der persönlich anvisierten Laufzeit.

Neben den „neuen“ Wettbewerben gibt es natürlich weiterhin die „Klassiker“: Den Marathonlauf (für Läufer und für die Speedskater), den Hand Bike-Marathon (Rennrollstuhlfahrer) über die gleiche Distanz, den zehntel Marathon und die von der Sparkasse gesponserten Bambiniläufe am Samstag vor dem Marathon-Sonntag. Bis zum 31. Juli gelten noch die vergünstigten Anmeldegebühren, danach (bis 30. 8.) die normalen Organisationsbeträge. Schirmherr der Veranstaltung und des autofreien Sonntages ist Regierungspräsident Wilhelm Wenning.

Nach dem sportlichen Großereignis wird die Laufstrecke für den autofreien Sonntag frei gegeben. Bis abends 19 Uhr können dann Wanderer, Radfahrer und Inlineskater die sonst stark vom Autoverkehr tangierte Bundesstraße in aller Ruhe und Gelassenheit bevölkern und so die landschaftlichen Schönheiten der Strecke aus einer besonderen Perspektive genießen. In den Orten entlang der Strecke werden Straßenfeste gefeiert; ein weiterer Grund dabei mitzumachen.
 

 

Informationen: Fränkische Schweiz Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

Marathon-Tipps

 
21.05.22 
GutsMuths-Rennsteiglauf
 
22.05.22 
Vivawest-Marathon
 
28.05.22 
ING Night Marathon Luxemburg
 
29.05.22 
Regensburg Marathon
 
29.05.22 
iWelt Marathon Würzburg
 
11.06.22 
LGT Alpin Marathon Liechtenstein
 
11.06.22 
Skatstadtmarathon Altenburg
 
11.06.22 
Tschirgant Sky Run
 
12.06.22 
Europa-Marathon Görlitz
 
12.06.22 
Rhein-Ruhr-Marathon
 
12.06.22 
Eifelmarathon
 
12.06.22 
Klingental Salzkotten Marathon
 
18.06.22 
HimmelswegeLauf
 
24.06.22 
Losheimer Trailfest
 
25.06.22 
Remmers-Hasetal-Marathon
 
25.06.22 
Montafon Arlberg Marathon
 
26.06.22 
Donautal-Marathon
 
26.06.22 
Metropol Marathon Fürth
 
 
02.07.22 
Brixen Dolomiten Marathon
 
03.07.22 
Gletschermarathon Pitztal
 
09.07.22 
Sky Marathon Rosengarten Schlern
 
15.07.22 
Eiger Ultra Trail
 
15.07.22 
10. Silvrettarun 3000
 
16.07.22 
Reschenseelauf
 
23.07.22 
Stelvio Marathon
 
30.07.22 
Davos X-Trails
 
06.08.22 
Gondo Marathon
 
06.08.22 
hella marathon nacht rostock
 
06.08.22 
Swiss Irontrail
 
14.08.22 
Monschau-Marathon
 
14.08.22 
Allgäu Panorama Marathon
 
26.08.22 
Südtirol Ultra Skyrace
 
28.08.22 
Hunsrück Marathon
 
28.08.22 
RAG Hartfüßler Trail
 
28.08.22 
Burgwald Märchen Marathon
 
04.09.22 
Fränkische Schweiz Marathon
 
 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin