marathon4you.de

 

Laufberichte

Alles gerichtet in Marathon City

12.09.10
Autor: Klaus Duwe

In Gievenbeck (km 33) das gleiche Bild. Menschen an der Straße und in den Gärten, Stimmung und Anfeuerung, wie man es sich wünscht. Beate und Ulrike holen mich ein, beide in griechischer Tracht und Beate zusätzlich mit Lorbeerkranz. „Scheiß Marathon, nichts zu trinken“, schimpft sie. „Kein Ouzo und kein Retsina.“ So hat jeder sein Problem. Gleich überholen wir einen Läufer, der beklagt mit seinem Shirt einen ganz anderen Missstand: „No milk today“.

Km 38, die Stadt hat uns wieder. Es wird hart. Km 39, eine abgelegene Wohnstraße, ein paar Leute feuern mich an. Km 40, Trommler machen Dampf, Michel treibt seine Späße. Mir reicht’s. „Come on“, muntert mich ein Kamerad auf, „jetzt wird es schön.“ Die nächsten Trommler, Stelzenläufer und eine Bombenstimmung. Hoffentlich haben Beate und Ulrike den Weinausschank hier auch gesehen. Roter und Weißer sind im Angebot.

Ja, es ist schön. Eine kleine Traileinlage an der Baustelle, dann das Finale zunächst auf der Aegidiistraße.  Was juckt mich das bucklige Pflaster,  nichts tut mehr weh. Nach fast fünf Stunden sind die Leute noch immer aus dem Häuschen. Am Stadthausturm kriege ich noch die Siegerehrung der Männer mit, 2:10 noch was, Sieg und Streckenrekord für Patrick Muriuki  …… 

Noch 195 Meter, Prinzipalmarkt, Marathon-City, Jubelarien. Verstehe wer will, warum sie alle wie blöd rennen. Das ist doch zum Stehenbleiben, zum Hinlegen, zum Genießen.  

Einmal muss es sein. Ich laufe über die Matte, lasse mich mit der Medaille schmücken, nehme den Chip vom Schuh und gehe mit der Kamera dahin zurück, wo der Marathon ist, schaue in glückliche Gesichter und  freue mich mit jedem Finisher. Marathon in Münster ist Feiertag, Münster ist Marathon City.

 

Impressionen aus Marathon City

 

Streckenbeschreibung:
Abwechslungsreicher Rundkurs durch die Stadt, über’s Land in die Stadtteile. Mit einem überaus stimmungsvollen Finale auf dem Prinzipalmarkt
 
Rahmenprogramm:
Marathon-Messe und Pastaparty mit Live-Musik  im Paulinum-Gymnasium
 
Weitere Veranstaltungen:
Staffelmarathon, Benefizlauf für José Carreras Stiftung

Auszeichnung:
Schönes Funktions-Finishershirt, Medaille, Urkunde aus dem Internet

Logistik:
Kleiderdepot im Paulinum-Gymnasium

Verpflegung:
Alle 2,5 km Wasser oder/und Verpflegung. Wasser, Iso, Obst, ab der zweiten Hälfte auch Cola
 
Zuschauer:
Super Stimmung in der Stadt, in den Vororten und unterwegs.

 

 
 

Informationen: Volksbank Münster-Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin