marathon4you.de

 

Laufberichte

51-60|61 62 63 64 65 66
Gruppenlauf als Generalprobe für die Vollmondmarathon-Sommeredition am 9. August geglückt - Nicht nur der Mond war voll, sondern auch einige Nachtschwärmer - alle Teilnehmer nach 4:53 Stunden im Ziel ...
 
Rheinisches Flair auf 42,195 KM - So versprach es die Werbung für den Marathon in Düsseldorf. Es wurde nicht zu viel versprochen. Die Laufstrecke war attraktiv. Sie verläuft einige Kilometer entlang d...
 
23.961 Läuferinnen und Läufer können sich nicht täuschen: der Vienna City Marathon wirkt wie ein Magnet. Auch international, denn 4.500 Aktive verteilen sich auf 87 Nationen. 1.605 sind Deutsche, si...
 
Pünktlich zum Start hörte der Regen allerdings auf. Die Duisburger hatten auch in diesem Jahr wieder ein Volksfest aus dem Start gemacht. Trotz des Wetters sah man viele gutgelaunte Menschen.
 
Reichlich Verwirrung stifteten die Veranstalter für eine Vielzahl von Läufern im Ziel, dazu später mehr. Dies soll aber auch der einzige Kritikpunkt an einer mustergültig organisierten Veranstaltung s...
 
Auch durch schlechtes Wetter ließen sich die Zuschauer beim Rhein-Ruhr Marathon nicht beirren und sorgten für lautstarke Stimmung für die 2.608 gemeldeten Marathonläufer.
 
Es regnet noch immer. Ich erkundige mich nach dem aktuellen Wetterbericht. „Morgen hört es auf mit dem Regen. Wir wissen nur nicht, ob um 5.00 Uhr in der Früh, oder erst am Mittag,“ so die fachkundige...
 
Erwähnenswert ist jetzt noch, dass es nicht mehr regnet, es ist kalt, aber trocken und das bleibt fast den ganzen Morgen so. 9:15h, der Startschuss fällt, es geht los.
 
Der Start erfolgte dann etwas verspätet bei bewölktem Himmel und Temperaturen unter 10 °C. Gleich bei meinen ersten Schritten merkte ich, was ich gestern getrieben hatte und musste meine Zähne etwas z...
 
Pünktlich um 8.30 Uhr ging es dann los, gleich mit einem etwa vier Kilometer langen Anstieg von 260 auf etwa 510 Meter. Bereits auf diesen ersten Kilometern lernte man die Wege kennen: schmal, unbefes...
 
„Wir freuen uns sehr, dass unser Konzept, sowohl dem Breiten- als auch dem Spitzensport praktisch ein Qualitätsprodukt anzubieten, sehr eindrucksvoll bestätigt wird,“ so das Statement von Race-Direc...
 
Dafür ist um 06.30 Uhr die Nacht zu Ende. Der Blick aus dem Fenster zeigt nur dünne Bewölkung am Himmel. Kurzes Frühstück mit wortkargen Franzosen am Tisch, na ja, da habe ich wenigstens Zeit, mir dem...
 
Insgesamt waren 1.003 Läufer und 28 Staffeln vorgemeldet. Bis kurz vor dem Start bestand noch die Möglichkeit der Nachmeldung. Es waren Läufer aus 7 Nationen und 13 Bundesländern am Start.
 
Eine Besonderheit des Linz Marathon ist sicherlich der Start auf einer Autobahnbrücke. Das sieht nicht nur von oben toll aus, sondern ist auch für die Läufer ein eindrucksvolles Erlebnis.
 
Hier erzählt Christian Hunn, Ideengeber, Initiator und Chef des Organisations-Teams, alles über den extremen und zugleich ungewöhnlichen Lauf – von der Idee bis zum Verlauf der zweiten Auflage am 22./...
 
Ich war nach meinem ersten Marathonlauf mit Bierkasten fast genau so glücklich wie vor 3 Jahren, als ich an gleicher Stelle meine Marathon-Premiere hatte - und am nächsten Tag war ich auch genau so ka...
 
Dieses Jahr haben wir uns, aufgrund des nicht enden wollenden Winters nördlich der Alpen, für einem Marathon in Italien entschieden, der auch schon von der Ausschreibung her viel erwarten ließ.
 
Aufgeregte Stimmung vor Sonnenaufgang, die Luft ist lau, nicht zu warm, kaum Wind. Und zigtausend Läufer stehen hier in Cape Town beisammen. Ich ordne mich hinten ein.
 
Es liegt ein sehr schöner - aber auch recht anspruchsvoller - Landschaftslauf mit nahezu 700m Höhenmetern auf den ersten 21 Kilometern vor uns. Grob gesehen müssen drei steilere Anstiege erklommen wer...
 
Zwei bis drei Meter hinter der Startlinie stelle ich mich auf. Dann genau um Neun werden wir vom Landrat Reinhard Leutner auf die Strecke geschossen.
 
Die Strecke führte uns gleich nach dem Start aus dem Ort hinaus und nach drei Kilometern flacher Straße folgte ein drei Kilometer langer Anstieg auf das 200 Meter höher gelegene Kloster Banz.
 
Am Morgen des 09.04.06 betrug die Temperatur gerade mal 5°Celsius, was sich am Tag nicht wesentlich ändern sollte, dazu Dauerregen – nicht stark aber ohne Unterbruch. Die lange Hose wurde aus dem Schr...
 
Aber jetzt zu meinen ganz persönlichen Erlebnissen bei dem Lauf. Ich bin mit 4:29:04 eine neue persönliche Bestzeit seit mehr als 10 Jahren gelaufen. Und das bei insgesamt 691 Höhenmetern.
 
Ich entscheide mich, das Warmlaufen zu reduzieren auf den letzten Kilometer vom Tennisplatz bis zum Start. Es ist einfach zu unangenehm. Umso bewundernswerter die Zuschauer. Trotz des schlechten Wette...
 
Die ersten km ging es entlang des Zürichsee, wo ich gestern bei 17 Grad in der Sonne gesessen hatte. Und nun? Schon nach 3 km durchnässt, die Schuhe voll gesogen mit Wasser, dazu die Kälte, alles nich...
 
Am Samstag gibt es ab 6.30 Uhr Frühstück. Es bleiben keine Wünsche offen: Brot mit verschiedenen hausgemachten Marmeladen und gehaltvollen Aufstrichen nach „geheimen“ Hausrezepten, jede Mengen Kuchen...
 
Die landschaftlich schöne Strecke führte immer wieder bergauf und bergab und die herrlichen Ausblicke führten zu einem Orgasmus der Sinne. Die Laufstrecke war hervorragend markiert und alle 5 km waren...
 
2. Etappe des 1. Rheinsteig-Erlebnislaufs von Bonn nach Wiesbaden über insgesamt 320 km und 13.600 Höhenmetern zugunsten unheilbar muskelkranker Kinder am 08.04.2006.
 
Alle Läufer/innen starteten in Cappel auf dem Hof des Landschulheims Steinmühle zeitgleich (Halbmarathon, Marathon und 50 km sowie die Staffelläufer, 6 x 5 km), was überhaupt nicht als störend empfun...
 
Mit mehr als 8.000 Teilnehmern an allen angebotenen Läufen war die sechste Auflage des RheinEnergie Bonn Marathons der bislang teilnehmerstärkste Lauf. Insgesamt hatten sich 3.300 bzw. 4.400 Läufer un...
 
Als ich am Donnerstag zum ersten Mal in dieser Woche Zeit für einen kleinen Lauf habe, erlebe ich eine böse Überraschung. Kaum bin ich losgetrabt, bleibe ich stehen und schüttele den Kopf. „Das gibt e...
 
Die südlichste und sonnigste Großstadt Deutschlands hat augenscheinlich ihren guten Ruf zu Recht
 
Normalerweise fängt hier auf marathon4you.de das Laufen ja mit dem Marathon an. Aber natürlich gibt es auch ein Leben davor. Weil das manchmal auch ganz spannend ist, und weil es sich hier um Dagi han...
 
Am Dienstag ging der Flug nach Dublin, von dort geht es mit dem gecharterten Wohnmobil weiter zum Ausgangspunkt Malin Head und heute beginnt das Rennen.
 
Alle machen beim Countdown mit, um den ersten Startblock ins Rennen zu schicken. Riesiger Jubel ist zu hören. Wir rücken nach, warten fünf Minuten, dann wieder der Countdown und um 9:15 Uhr sind wir a...
 
In Eschollbrücken dominiert die Natur: Große Teile des 5 km-Rundkurses sind durch Wald oder am Waldrand zurückzulegen. Kurz nach dem Start folgt der einzige kleine Anstieg zum Damm, der ein kleines Wa...
 
Um auch touristisch etwas von Irland zu sehen, besichtigten wir die Cliffs of Moher, eine spektakuläre Klippenlandschaft im Westen Irlands. Hier ragen die Steilfelsen bis zu atemberaubenden 200 m aus ...
 
Ich höre den Startschuss, blicke noch einmal zurück auf die Läuferinnen und Läufer hinter mir, den Font Màgica und den Palau Nacional und bewege mich langsam mit der Läuferschar Richtung Start
 
Seit ich im November 2005 angefangen habe, für die 42,195 km zu trainieren, träume ich von dem Augenblick, mich den an den Start gehenden „Gladiatoren“ anzuschliessen.
 
Um 12:00 Uhr dann der Start - ganz unspektakulär auf dem angrenzenden Sportplatz - zu der 4 Mal zu laufenden Runde. Nach 2km sind wir bereits in der Feldmark Richtung Alvesrode.
 
Antje und Uwe Cizinski hatten eine gute Idee. Seit Jahren machen sie Urlaub in der Türkei. Als leidenschaftliche Läufer fehlte ihnen aber etwas: ein Lauf, am besten ein langer Lauf, am allerbesten ei...
 
Als ich in Marienwerda ankam, war die Temperatur knapp unter 0 °C, aber die gefühlte Kälte hatte sibirisches Niveau. Die Startnummernausgabe und die Nachmeldung verliefen problemlos
 
Es war wieder kalt. Aber nicht saukalt, nur „normal“ kalt. Schneeschauer gab es auch nicht. Und vom Frontalwind wurden die Läufer nur zeitweise gepackt. Also sozusagen ideale Bedingungen in diesem Win...
 
Eine halbe Stunde vor dem Start herrscht eine beängstigende Enge vor der Halle. Die einen wollen raus zum Start, die anderen rein in die Halle, weil sie noch keine Startnummer haben. Und es gibt nur e...
 
Schon früh um 8.00 Uhr geht es für die Marathonis los. Das ist ganz angenehm, weil es hier auf Malta Anfang März schon recht warm sein kann. Aus diesem Grund sind zumindest die meisten Deutschen auch ...
 
Wer mich kennt, weiß, dass ich kein Freund von Läufen in der Kälte bin. Als ich letztes Jahr Berichte vom Marathon über den zugefrorenen Baikalsee las, war ich trotzdem sofort von dem Gedanken faszin...
 
Husum liegt in Nordfriesland. Richtig. Und der Marathon nennt sich Wintermarathon. Auch bekannt. Allerdings spielte der Winter in den vergangenen Jahrzehnten kaum eine bedeutsame Hauptrolle, das vers...
 
Es schneit immer noch. Heiner und ich schauen ungläubig. Mit soviel Schnee haben wir nicht gerechnet. Ich schätze mal so 30 cm. Dann treffen wir Horst Preisler und Peter Wieneke, die uns gleich den We...
 
Nach der Inspektion der Strecke war klar, es war ein schwerer Kurs. Es gab viele enge Kurven und einen Hügel, der ungefähr 5 - 6 Höhenmeter aufwies. Nicht gerade wenig, bei einer Streckenlänge von 987...
 
Alles beginnt und endet schräg gegenüber den Eros-Centern dieser Landeshauptstadt, am Ostseekai. Genau hier an den backsteinfarbenen Speichergebäuden liegt das Zentrum läuferischer Lüsternheit
 
Datum Titel Marathon Autor
51-60|61 62 63 64 65 66
 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin