marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Laufberichte

Datum Titel Marathon Autor
30.07.05

78,5 Kilometer - das ist der Gipfel!

Das Laufen macht richtig Spass. Ich habe überhaupt keine Probleme und unterbreche meinen Lauf nur an den steilsten Stellen, um Kraft zu sparen. Schließlich habe ich im Gebirge mit einer solchen Distanz überhaupt keine Erfahrung. 42 Kilometer waren bisher das Äußerste.
Swissalpine Irontrail Klaus Duwe
30.07.05

Theorie und Praxis passen doch zusammen

Ich hatte ein Jahr lang Zeit, mich auf diesen Lauf einzustellen. Meine Planung für die erste Hälfte 2005 war ganz auf den K 78 ausgerichtet. Den Rennsteiglauf bestand ich problemlos in wenig mehr als 9 Stunden, Biel weniger gut mit mehr als 15 Stunden. Ich war also hin- und hergerissen.
Swissalpine Irontrail Eberhard Ostertag
24.07.05

65 Km von Baiersbronn nach Sandweier

Läufer sind Einzelkämpfer, Läuferinnen natürlich auch. Eine Form von Egoismus, die sich mitunter in schnellen Zeiten ausdrückt. Schließlich gibt es auch nur einen "inneren Schweinehund", und den besiegst nur du allein.
Nachtlauf Baiersbronn - Baden-Baden Alexander von Uleniecki
18.07.05

Von 42 auf 226

226, was ist das für eine Zahl? Welcher Ultra kann das sein? Etappenlauf oder 24h? Nein, alles falsch!!! So, wie für einen Läufer die Zahl 42,195 magisch ist, ist es für einen Triathleten die Zahl 226 bzw. das Wort IRONMAN
Special Event Marcel Heinig
17.07.05

Mehr Wald geht nicht

Das Wetter ist herrlich an diesem Sonntagmorgen. Strahlender Sonnenschein und Temperaturen um die 18 Grad versprechen zwar einen heißen Sommertag, aber zunächst ist sehr angenehm.
SCHÖCK Hornisgrinde Marathon Klaus Duwe
17.07.05

Schon wieder Nordsee...

Innerhalb von 3 Wochen also mein dritter Marathon an der Nordsee. Doch diesmal ist es ein Citymarathon und die See nur in der Ferne zu sehen. Ich kann halt nicht genug kriegen.
City Marathon Bremerhaven Wolfgang Schwabe
09.07.05

Falsch gerechnet, gut gelaufen

Pünktlich um 9 Uhr war Start. Klaus hatte etwas Bedenken, weil seine rechte Wade, die ihm schon in Zermatt Probleme bereitet hatte, immer noch nicht ganz in Ordnung war. Er wollte aber trotzdem, wie ich auch, die Strecke ohne Gehpausen durchlaufen.
Montafon Arlberg Marathon Eberhard Ostertag
09.07.05

Denn erstens kommt es anders....

Über Lautsprecher wird noch einmal die Strecke detailliert erklärt und jede noch so kleine Änderung gegenüber dem Vorjahr erläutert. Dann aber endlich der Countdown. Willy Säly gibt den Startschuß und los geht’s.
Montafon Arlberg Marathon Klaus Duwe
03.07.05

Öfter mal was Neues

14:30 Uhr geht’s dann los. Zunächst zweimal eine Pendelstrecke zur DLRG-Station nahe der Kugelbake, Cuxhavens Wahrzeichen, immer ungefähr 50 -100 Meter vom Strand entfernt - also auf dem Meeresboden.
Nordsee Meeresboden Marathon Wolfgang Schwabe
02.07.05

Auch das "Alpenvorland" hat es in sich

Zunächst ging es knapp 2 km flach bis nach Oberstaufen, dort durch den Kurpark und dann kam der erste Anstieg, erst noch sanft an Weideland vorbei, dann sofort steiler, als wir den Wald erreicht hatten.
Alpin Marathon Oberstaufen Eberhard Ostertag
02.07.05

Zermatt macht süchtig

Um 9.50 Uhr dann der Start. Wir laufen ein Stück abwärts und dann links hinauf ins Dorf, wo die Bewohner uns mit Beifall verabschieden. Es geht der Bahnlinie entlang, zunächst gemächlich steigend oder eben hinein ins Tal
Gornergrat Zermatt-Marathon Klaus Duwe
25.06.05

Flucht nach Innsbruck

Um 16.OO Uhr fällt der Startschuß. Im Gegensatz zum Vorjahr, wo ja am Schluss des Laufes in Innsbruck im Zickzack die Kilometer eingesammelt wurden, laufen wir zunächst eine Wendepunktstrecke 2 Kilometer nach Süden, dort über eine Zeitmatte und sind dann zurück am Startplatz.
Tirol Speed Marathon Klaus Duwe
25.06.05

Der Gipfel ist das Ziel

Wir fahren mit dem Shuttlebus zum Start. Die Organisation macht einen guten Eindruck. Alles klappt vorzüglich. Langsam wird es warm. 30° sollen es heute werden. Schon vor dem Start gibt es Wasser und Iso.
Graubünden Marathon Rainer Satzinger
25.06.05

Wettlauf gegen die Gewitterfront

Laufen zwischen 590 Meter und 2.865 Meter Seehöhe: Das weckt nicht nur bei mir Interesse, sondern auch bei über 400 Langstrecklern, die sich die lange und beschwerliche Reise beim härtesten Marathon der Welt antun wollen.Gruezi aus der Schweiz vom 3. Graubünden Marathon.
Graubünden Marathon Anton Lautner
19.06.05

Heißer Asphalt

Bereits im März wurden die Meldelisten geschlossen. Die nie erwartete Zahl von über 9.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern war erreicht. Mehr wollte man nicht zulassen. Eine gute, eine sehr gute Entscheidung, wie sich am Sonntag zeigt.
Mittelrhein-Marathon Klaus Duwe
18.06.05

100 Kilometer sind unberechenbar

Biel ist legendär, in Biel muss jeder ernsthafte Ultra-Läufer gelaufen sein. Biel ist einfach ein Muss!
Bieler Lauftage Eberhard Ostertag
12.06.05

Mein erster "Doppeldecker" - Teil 2

Am Sonntagmorgen kann ich mir nicht vorstellen, wie ich 42 Kilometer laufen soll. Charly Watts, der Schlagzeuger der Rolling Stones hat einmal auf die Frage, wie er so ein Marathon-Konzert durch hält, geantwortet: „Ich trommle, bis es fertig ist.“ So will ich es heute auch machen.
Städtemarathon Erlangen-Herzogenaurach Klaus Duwe
12.06.05

Intimer Lauf

Die Veranstaltung wird mit viel Engagement und Liebe ausgerichtet. Zwischen 50 und 100 Marathonis sind immer am Start, in diesem Jahr kommen 43 ins Ziel.
Feldmarklauf Hasede Wolfgang Schwabe
11.06.05

Dieses Mal Bilderbuchwetter

Der LGT-Marathon ist ein Bergmarathon mit 1800 Meter HD. Dies ist die gleiche Höhendifferenz wie beim Jungfrau Marathon, jedoch ist das Streckenprofil ganz anders.
LGT Alpin Marathon Liechtenstein Egbert Ostertag
11.06.05

Mein erster "Doppeldecker" - Teil 1

Bad Waldsee liegt zwischen zwei Seen am Rande des Allgäus in der Ferienregion Bodensee – Oberschwaben. Oberschwaben? Sind das die besseren Schwaben? Sind die noch geiziger und essen die noch mehr Spätzle?
Bad Waldseer Lauffieber Klaus Duwe
11.06.05

Wettervorhersage knapp daneben

Das halbe Dutzend ist voll. In der sechsten Auflage des LGT Alpin-Marathons Liechtenstein hätten die Veranstalter um OK-Präsident Hans Willinger gerne den positiven Finishertrend der letzten 3 Jahre fortgesetzt.
LGT Alpin Marathon Liechtenstein Martin Linek
11.06.05

Sieh Dich um am Tollensesee

Nach nur einem Kilometer hatten wir den Kulturpark verlassen und sahen nun den riesigen Tollensesee in seiner ganzen Pracht und Größe. Die zu laufende Strecke erschien uns endlos lang, denn wir wussten, dass der Kurs um den ganzen See führte.
Tollenseseelauf Marcel Heinig
11.06.05

Heja aus Liechtenstein

Heja aus Liechtenstein
LGT Alpin Marathon Liechtenstein Anton Lautner
05.06.05

Landschaft, Geschichte und Kultur

Der Pisa Marathon ist kein Citylauf. Eher ein Landschaftsmarathon durch die Provinz mit Zieleinlauf in Pisa. Gestartet wird in Pontedera.
Pisa Marathon Klaus Duwe
05.06.05

Grandioser Zieleinlauf im Wedau-Stadion

Es war ordentliches Laufwetter : Kühl, bewölkt und trocken. Die Anfahrt mit der S-bahn war unproblematisch, allerdings mit einem etwa 10 min Fußweg verbunden, aber wenn man gleich an einer Laufveranstaltung teilnehmen will, wird einen das ja nicht abhalten.
Rhein-Ruhr-Marathon Inga Böge-Krol
29.05.05

Wer ist schon so "wahnsinnig"?

Der Marathon-Parcours ist eine typische Wendepunktstrecke. 10 km das Siebenmühlen Tal entlang, dann ab ins Aichtal und dann ins Schaichtal, bis zum Wendepunkt und dann denselben Weg zurück, mit dem Ziel im Leinfeldener Stadion.
Schönbuch-Marathon Egbert Ostertag
29.05.05

"Wollt Ihr nicht etwas in der Sonne sitzen?"

Fährt man auf der A 6 nach Heilbronn und sieht die vielen Weinberge, ahnt man sofort, um welche Art Marathon es sich hier wohl handeln wird. Die schnellen Schuhe kann man getrost in der Tasche lassen, auch den Zeitenrechner. Denn hier werden wohl kaum neue Bestzeiten gelaufen, dafür kommen die Geniesser unter den Marathonis auf ihre Kosten. Und von denen gibt es nicht nur im Musterländle mehr als genug.
Heilbronner Trollinger-Marathon Klaus Duwe
29.05.05

Hitzelauf durch die Weinberge

Ich lief bewusst langsam los. Bei der Hitze wäre ein zu hohes Tempo tödlich. Trotzdem hatte ich nach 3 Kilometern einen Kilometerschnitt von 5:30 Minuten und war trotzdem bereits von sehr vielen Leuten überholt worden.
Heilbronner Trollinger-Marathon Hans Kohler
22.05.05

Extraklasse

"Wo läufst Du am Wochenende?", werde ich gefragt. "Ich starte beim Rothaarsteiglauf", meine Antwort. "He? Du meinst sicher den Rennsteiglauf", so die Reaktion.
Rothaarsteig-Lauf Klaus Duwe
21.05.05

Weihe für Ultra-Läufer

Der Rennsteig-Supermarathon ist ein legendärer Landschaftslauf auf dem Kammweg des Thüringer Waldes, der bereits seit 1973 ausgetragen wird, also noch zu Zeiten der ehemaligen DDR.
GutsMuths-Rennsteiglauf Eberhard Ostertag
21.05.05

"Isch bin do!"

17:45 Uhr, noch 30 Minuten. Dann treffe ich Sabine, meine Laufbekanntschaft aus dem Westerwald. Wir gingen zum Start und hofften, dass nach unserem Zieleinlauf hier auch noch die gleich gute Stimmung herrscht.
Der SRH Dämmer Marathon Wolfgang Schwabe
21.05.05

"Lebt denn der alte Holzmichel noch?"

Bei unserer ersten Teilnahme im vergangenen Jahr war die Begeisterung so groß, dass es selbstverständlich war, in diesem Jahr wieder dabei zu sein.
GutsMuths-Rennsteiglauf Rudolf Mahlburg
21.05.05

Feuertaufe bestanden

Das Feld setzt sich in Bewegung. In zwei Startreihen geht es die Augustaanlage lang bis zu Schubertstraße, dort treffen sich die beiden Felder. Die Stimmung ist grandios, großes Zuschauerinteresse, Begeisterung ohne Ende.
Der SRH Dämmer Marathon Martin Linek
21.05.05

Marathon von Neuhaus nach Schmiedefeld

Auf den ersten paar hundert Metern kommen mir fast die Tränen. Irgendwie bin ich nach dem Start immer aufgeregter als zuvor. Es ist ein überwältigendes Gefühl, in diesem Pulk mit zu schwimmen und hat den großen Vorteil, dass man bergauf nicht zu schnell angeht.
GutsMuths-Rennsteiglauf Sabine Kohwagner
08.05.05

Comeback bei Aprilwetter

Mit viel Liebe und Engagement werden in Regensburg die Wettkämpfe rund um den Marathon organisiert.
Regensburg Marathon Martin Linek
08.05.05

"Won'd mich noch ämol schtumpsch....."

Und wie komme ich jetzt in den Startblock? Immer den anderen nach, bis nichts mehr geht. Straße gesperrt, Übergang nicht möglich, zurück geht auch nicht und keiner weiß Bescheid.
Gutenberg-Marathon Mainz Klaus Duwe
08.05.05

Heimspiel

10:00 Uhr dann der Marathonstart für 1.800 Marathonis. Die ersten Kilometer führten uns entlang des Maschsees.
HAJ Marathon Hannover Wolfgang Schwabe
08.05.05

Streaptease-Run in Düsseldorf

Der geneigte Leser sei bereits jetzt gewarnt vor falschen Vorstellungen, die ihm seine Phantasie aufgrund der Überschrift vorgaukeln mag.
Metro Marathon Düsseldorf Joachim Ewen
30.04.05

Wie das Singen der Blauwale im Südpazifik

Der Start erfolgt direkt an einem steilen Berg und nur meine liebe Cora ist nervös wie immer und bellt und jault.
Harzquerung Bernhard Sesterheim
30.04.05

51 Kilometer durch den Harz

Herrliches Wetter und ideale Laufbedingungen bei der 26. Harzquerung über 51 Kilometer von Wernigerode nach Nordhausen
Harzquerung Klaus Duwe
24.04.05

Zum Jubiläum ideale Bedingungen

Wir Marathonis werden im April mit Höhenpunkten geradezu verwöhnt. Zürich, Freiburg und der RuhrMarathon sind für Freunde des City-Marathon schon ein absolutes Muss. Dieses Wochenende nun ein weiteres Highlight: der Olympus-Marathon Hamburg.
Haspa Marathon Hamburg Klaus Duwe
24.04.05

Mit 1.000 km-Läufer beim Marathon in Nürnberg

Stefan entscheidet sich für den Halbmarathon und läuft zuvor schon mal 22 Kilometer.
Martin Linek
24.04.05

Erinnerung an gute Zeiten

Mein 166. Marathon führte mich am letzten Wochenende nach Hamburg, also mal wieder zu einer Großveranstaltung. Dort bin ja früher auch schon gelaufen und mit 3:04 und 3:05 immer nur knapp an der 3- Stunden-Schallmauer gescheitert.
Haspa Marathon Hamburg Wolfgang Schwabe
22.04.05

Ultra-"Laufen" in einer neuen Dimension

Mein erster Gedanke, als ich vom 1. Mount-Everest-Treppenmarathon in Radebeul hörte, war: Was für eine bescheuerte Idee. Mein zweiter Gedanke war: Da muss ich hin.
Sächsischer Mt. Everest Treppenmarathon Norbert Rößler
17.04.05

Barock und Marathon

Trotz des großen Starterfeldes mit etwa 5.500 Teilnehmern geht alles reibungslos.
iWelt Marathon Würzburg Eberhard Ostertag
17.04.05

Das war Spitze!

Erster Twin-Laufbericht vom weltweit ersten Twin-Marathon von Oberhausen und Dortmund nach Essen
Karstadt Marathon Klaus Duwe
17.04.05

3 Days - 3 Marathon

27 Athleten, die sich für alle 3 Marathons gemeldet haben, sind im Rennen. Darüber hinaus laufen noch 4 den Halbmarathon. Die meisten Teilnehmer sind mir von anderen Veranstaltungen her bekannt.
Spreewald Marathon Bernhard Sesterheim
17.04.05

Mein Marathon-Debüt

5:35 Uhr, der Wecker meldet sich, endlich ist der große Tag, auf den wir seit 15 Wochen hinarbeiten.
Karstadt Marathon Jürgen Grühn
17.04.05

Flora London Marathon

Auf den ersten Kilometern unserer roten Strecke sind einige deutliche Bodenwellen zu überwinden. Das ist doch mehr als ich in Erinnerung hatte, und es regt sich gleich das schlechte Gewissen, ich könnte meinen Lieblingslauf für die Mitläufer mal wieder zu schön gemalt haben.
Special Event Uli Sauer
11.04.05

Bundesdeutsche Geschichte

Großveranstaltungen können sehr praktisch sein. Manchmal unterstützen sie sogar derart unvereinbare Dinge wie gehfaule Langstreckenläufer.
Deutsche Post Marathon Bonn Joachim Ewen

Termine

 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin