marathon4you.de

 

Meldungen

''Strahlenden Gesichter lassen das Sportlerherz höherschlagen''

07.04.24
Quelle: Pressemitteilung

Rund 13.000 Läufer_innen aus 90 Nationen beim MEIN FREIBURG MARATHON 2024 - Latifa Mokhtari und Omar Tareq triumphieren auf der Marathondistanz - Recep Arslan und Nina Albers auf Platz 1 des Super Sparrow Halbmarathon - Füchsle-Mini-Marathon mit rund 1.250 jungen Läufer_innen am 6. April

Sieger des MEIN FREIBURG MARATHON 2024 sind Latifa Mokhtari und Omar Tareq. Beide triumphierten am heutigen Sonntag mit einem schnellen Lauf und schafften es als Nummer Eins der Marathondistanz ins Ziel. Recep Arslan und Nina Albers gewinnen den Super Sparrow Halbmarathon. Beim AOK-Gesundheitslauf über eine Distanz von 10 km liefen Caroline El Himer und Florian Adami als Erste ins Ziel. Rund 13.000 Läufer_innen aus 90 Nationen gingen am heutigen Sonntag bei warmen Temperaturen an den Start, angemeldet hatten sich im Vorfeld rund 15.000.

Für einen reibungslosen Ablauf sorgten über 900 Helfer aus 46 Freiburger Vereinen und ca. 45 Einzelhelfer sowie 950 ehrenamtliche Einsatzkräfte der Hilfsorganisationen Deutsches Rotes Kreuz, Malteser Hilfsdienst und Johanniter-Unfall-Hilfe, mit Unterstützung der Bergwacht Schwarzwald und des Technischen Hilfswerks Ortsgruppe Freiburg. Durch die höheren Temperaturen bilanzierten Polizei und Rettungskräfte am Sonntagabend eine höhere Anzahl an Einsätzen als in den letzten Veranstaltungsjahren, was durch einen höheren Einsatz an Ärzten auf der Strecke sowie Materialeinsatz vor Ort abgefangen werden konnte. Drei Patienten mussten in das Krankenhaus eingeliefert werden, sie befinden sich gesundheitlich in einem unkritischen Zustand.

 

 

Rund 30 Bands feuerten die Athlet_innen entlang der Strecke an und sorgten für gute Stimmung. Auch die Freiburger Sportmesse FITNRUN sowie „Kinder(leicht) bewegt“ – das Bewegungsangebot für Kinder des Badischen Leichtathletik-Verbandes – fanden am Marathonwochenende regen Anklang. Beim Füchsle-Mini-Marathon am 6. April waren die kleinen Läufer_innen ganz groß: Rund 1.250 Kinder liefen über die Ziellinie des MEIN FREIBURG

 

Marathon


Um 09.30 Uhr gab Bürgermeister Stefan Breiter den Startschuss für die ersten Läufer_innen auf der Marathonstrecke und des  Halbmarathons. Mit einer Zeit von 2:43:47 lief Latifa Mokhtari vom asgw bei den Marathonläuferinnen als Erste ins Ziel. Anja Röttinger vom LAC Freiburg und Siegern der letzten beiden Jahre, wurde mit einer Zeit von 2:43:51 Zweitplatzierte: „Heute war es der zweite Platz. Es geht mir beim Laufen nicht um die Leistung, sondern darum, dass man das was man liebt, für sich nie ganz aufgibt. Ich habe heute das gemacht, was ich liebe und nicht aufgegeben.“ Als Dritte überquerte Svenja Erdmann mit einer Zeit von 3:12:13 die Ziellinie.

 

 

Bei den Herren konnte Omar Tareq von den Lauffreunden Freiburg mit einer Zeit von 2:25:30 die Marathondistanz für sich entscheiden: „Ich war schon ein paar Mal in Freiburg mit dabei, aber nicht beim Marathon. Mein Lauf war gut, ich freue mich über den Sieg und bin glücklich, im Ziel zu sein.“ Als Zweitplatzierter kam Fritz Koch (2:33:51) von Drescher Running Outdoor, 2023 bereits auf Platz zwei der Marathondistanz, mit Kreislaufschwierigkeiten ins Ziel, konnte aber zur Siegerehrung wieder lächeln. Drittplatzierter bei den Herren wurde Clemens Fox (2:36:24) von Drescher Running Outdoor / PHWE Xc Team.

 

 

 

Halbmarathon

 

Recep Arslan (1:09:11) vom Running Team Ortenau und Nina Albers (1:23:29) vom LAC Freiburg haben beim MEIN FREIBURG MARATHON heute den Super Sparrow Halbmarathon für sich entscheiden können. Nina Albers meinte direkt nach dem Zieleinlauf: „Es war mega cool und total schön in Freiburg zu laufen, es war eine total gute Stimmung! Ich hatte meinen Teamkollegen als mentale und Tempostütze an der Seite und bin so durch die Straßen geflogen. Ich bin dieses Jahr das erste Mal in Freiburg gelaufen, vor zwei Jahren bin ich hergezogen und dachte ich mir, dieses Jahr muss ich jetzt mit machen!“

Auch Recep Arslan war das erste Mal in Freiburg mit dabei und freut sich sehr über seinen Sieg: „Ich freue mich über den Sieg! Ich bin seit einem Jahr in Deutschland, bisher bin ich bei drei Läufen mitgelaufen, in diesem Jahr das erste Mal in Freiburg.“

Auf den Plätzen zwei und drei des  Halbmarathon folgten bei den Damen Lina Kabsch (1:23:47) vom LAZ Ludwigsburg und Vanessa Wilkins (1:25:36) vom TV Bühl 1847. Bei den Herren belegten Frederik Schäfer (1:10:07) vom LAC Freiburg und Stefan Hartmann (1:11:38) vom Trifugee e.V. Rang zwei und drei.

 

Gesundheitslauf und Marathonstaffel

 

Beim AOK-Gesundheitslauf auf einer Distanz von 10 km lief bei den Damen Caroline El Himer (37:44) als Erste ins Ziel, gefolgt von Hanna Splittgerber (38:26) und Céline Kaiser (38:39). Den ersten Platz belegte bei den Herren Florian Adami (34:01), Zweitplatzierter wurde Stephan Petrik (34:43), Rang drei ging an Louis Kohnen (34:50).

Die Siegerstaffel im Marathon stellte die Staffel #1 des LAC Freiburg (2:31:30), Platz 2 die Staffel des USC Freiburg mit einer Zeit von 2:45:29, vor der Staffel des Running Team Ortenau (2:48:38) auf Platz 3.

Beim Schülermarathon über die Halbmarathondistanz konnte sich die Staffel des Droste-Hülshoff-Gymnasiums (1:23:12) durchsetzen, gefolgt von der Lehrerstaffel 1 des Gymnasiums Kenzingen (1:27:27). Platz 3 geht an die Staffel des Hochrhein-Gymnasiums (1:29:49).

Besonders gut kam in diesem Jahr bei den Läufer_innen wieder die Zielverpflegung an. So standen in der Messehalle 1 zum Auffüllen der Energiespeicher nach dem Lauf Backwaren der Bäckerei Heitzmann, Joghurt und Schoki von Schwarzwaldmilch, Obst von Aldi, Bier, Radler und alkoholfreies Bier der Brauerei Ganter sowie alkoholfreie Getränke von Bad Dürrheimer zur Verfügung.

 

Soziales Engagement

 

Der MEIN FREIBURG MARATHON wurde auch in diesem Jahr für soziales Engagement genutzt: Während ihres Laufs sind 1483 Läufer_innen durch das MEIN FREIBURG MARATHON Spendentor am Platz der Alten Synagoge gelaufen und haben damit direkt den Bundesverband Kinderhospiz e.V. sowie den Verein Auerhuhn im Schwarzwald e.V. unterstützt: Der MEIN FREIBURG MARATHON und Bad Dürrheimer spenden gemeinsam 1 Euro für jeden Lauf durch das Spendentor am Platz der Alten Synagoge. Der Chip an der Startnummer der jeweiligen Läufer_innen zeichnet die Passage durch das Spendentor auf, die Läufer_innen werden dann im Nachgang vom Veranstalter kontaktiert, um sich mit einer Spende in Höhe von 5 Euro oder einem selbst gewählten Spendenbetrag zu beteiligen.

 

 

670 Läufer_innen gingen als „Socialrunner“ an den Start und spendeten mit der Anmeldung zum Lauf jeweils automatisch 10 Euro an den Bundesverband Kinderhospiz e.V. Die Läufer_innen erhielten außerdem ein besonderes Trikot und ein hervorgehobenes Design der Startnummer.

Für die Veranstalter FWTM und BLV war der MEIN FREIBURG MARATHON eine gelungene Veranstaltung: „Wir sind stolz darauf, Teil dieses Events zu sein und bedanken uns bei allen Läufer_innen, ehrenamtlichen Helfer_innen, Partnern und weiteren Unterstützern des MEIN FREIBURG MARATHON, die dazu beigetragen haben, dass der diesjährige Marathon stattfinden konnte“, so FWTM-Geschäftsführerin Hanna Böhme.

Michael Schlicksupp, Präsident des Badischen Leichtathletik-Verbandes: „Wieder einmal haben die vielen strahlenden Gesichter beim Zieleinlauf das Sportlerherz höherschlagen lassen. Wir freuen uns, dass wir so vielen Sportbegeisterten am Wochenende ein schönes Erlebnis ermöglichen konnten. Ein Teil dessen war das vielseitige Rahmenprogramm in den Messehallen, mit Kinderleichtathletik und Europäischem Fitness-Abzeichen.“

Der nächste MEIN FREIBURG MARATHON findet am 6. April 2025 statt.

 

Informationen: Mein Freiburg Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

Marathon-Tipps

 
02.06.24 
Klingental Salzkotten Marathon
 
08.06.24 
LGT Alpin Marathon Liechtenstein
 
08.06.24 
Skatstadtmarathon Altenburg
 
09.06.24 
Eifelmarathon
 
09.06.24 
Gorch-Fock-Lauf
 
09.06.24 
Europa-Marathon Görlitz
 
14.06.24 
Zugspitz Ultratrail
 
15.06.24 
HimmelswegeLauf
 
16.06.24 
Metropol Marathon Fürth
 
16.06.24 
Donautal-Marathon
 

Marathon Reisen

 
Es wurden keine Einträge gefunden.
 
NEWS MAGAZIN bestellen
Das marathon4you.de Jahrbuch 2024