marathon4you.de

 

Meldungen

Meisterschaften als Sahnehäubchen

07.04.19
Quelle: Pressemitteilung

Rund 12.000 Läuferinnen und Läufer aus 81 Nationen beim MEIN FREIBURG MARATHON 2019 - Romaric Communod und Sabine Schmey triumphieren auf der Marathondistanz - Sieg für Moritz Beinlich und Miriam Dattke bei den Deutschen Halbmarathon-Meisterschaften 2019 - Rund 800 junge Läuferinnen und Läufer beim Füchsle-Mini-Marathon am 06. April

Sieger des MEIN FREIBURG MARATHON 2019 ist Romaric Communod. Sabine Schmey triumphiert bei den Damen auf der Marathonstrecke. Moritz Beinlich und Miriam Dattke gewinnen die Deutschen Halbmarathon- Meisterschaften 2019. Beim  AOK-Gesundheitslaufs  über eine  Distanz  von 10  km  liefen  Céline  Kaiser  und  Martin  Sperlich  als  Erste  ins  Ziel.

Rund 12.000 Läuferinnen und Läufer aus 81 Nationen gingen an den Start. 800 Helferinnen und Helfer aus etwa 30 Freiburger Vereinen und 240 Einsatzkräfte der Hilfsorganisationen Deutsches Rotes Kreuz, Malteser Hilfsdienst und Johanniter-Unfall-Hilfe mit Unterstützung der Bergwacht Schwarzwald und des Technischen Hilfswerks sorgten für einen reibungslosen Ablauf. Mehr als 35 Bands feuerten die Athleten_innen entlang der Strecke an und sorgten trotz einzelner Regenschauer für gute Stimmung.    Auch    die    Sport-    und   Gesundheitsmesse   fit’n’run  sowie
„Kinder(leicht) bewegt“ – das Bewegungsangebot für Kinder des Badischen Leichtathletik-Verbandes – fanden am Marathonwochenende regen Anklang. Beim erstmalig ausgetragenen Füchsle-Mini-Marathon am 06. April waren die kleinen Läuferinnen und Läufer ganz groß: Rund 800 Kinder liefen über die Ziellinie des MEIN FREIBURG MARATHON. Die Veranstalter Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe (FWTM) und der Badische Leichtathletik- Verband (BLV) ziehen eine positive Bilanz.

 

 

Um 09.30 Uhr gab Oberbürgermeister Martin Horn den Startschuss für die ersten Läufer_innen auf der Marathon- und Halbmarathon-Strecke. Insgesamt 12.000 Läuferinnen und Läufer gingen beim 16. Marathon in Freiburg an den Start, angemeldet hatten sich im Vorfeld 13.000.

Mit einer Zeit von 2:29:29 lief Romaric Communod bei den Marathonläufern als Erster ins Ziel. Bei den Damen konnte Sabine Schmey nach 3:04:31 als erste Läuferin die Ziellinie überqueren, im Jahr 2018 hatte sie beim MEIN FREIBURG MARATHON bereits den dritten Platz belegt. „Ich wollte auf jeden Fall schneller laufen als letztes Jahr, aber habe es erstmal gemütlich angehen lassen. Bei 15 Kilometer habe ich gesehen, ich bin auf dem dritten Platz und dann habe ich auf einmal die anderen beiden Läuferinnen  überholt, wobei das kühle Wetter auch genau meines ist“, so Sabine Schmey. Als Zweit- und Drittplatzierte bei den Herren auf der Marathondistanz kamen Nils Schallner (2:30:12) und Philipp Sassie (2:33:47) ins Ziel. Bei den Damen belegte Sabrina Exenberger (3:07:14) den zweiten Platz und Iris Wenger (3:07:29) Rang drei.

Moritz Beinlich (1:04:24) und Miriam Dattke (1:11:55), beide vom LG Telis Finanz Regensburg, haben beim MEIN FREIBURG MARATHON heute die Halbmarathondistanz für sich entscheiden können und gehen damit als Sieger der Deutschen Halbmarathon-Meisterschaften 2019 hervor.

Moritz Beinlich freut sich: „Es war ein taktisches Rennen und wir sind lange in der Gruppe gerannt. Ich dachte mir, wenn ich Bronze hole, ist das bereits genial, und jetzt bin ich fünf Minuten schneller gelaufen und Deutscher Meister, unglaublich!“ Auch Miriam Dattke meinte direkt nach dem Zieleinlauf: „Der Anstieg war schon anstrengend und umso überraschter war ich über meine schnelle Zeit, als ich auf die Uhr auf den letzten Kilometern gesehen: Die viele Musik auf der Strecke hat mich vor allem auf den letzten 5 km voran getragen.“

Auf den Plätzen zwei und drei der Halbmarathondistanz folgten bei den Herren Dominik Notz (1:04:27) und Simon Boch (1:04:35). Bei den Damen belegten Thea Heim (1:13:57) und Stefanie Doll (1:15:39) Rang zwei und drei.

Beim AOK-Gesundheitslaufs auf einer Distanz von 10 km lief bei den Herren Martin Sperlich (31:13) als Erster ins Ziel, gefolgt von Paul Specht (32:38) und Sebastian Stöckl (33:49). Den ersten Platz belegte bei den Damen Céline Kaiser (37:29), Zweitplatzierte wurde Alicia Moser (37:38) und Rang drei ging an Meike Freudenreich (37:45).

Die Siegerstaffel im Marathon stellte das Team „LAC Freiburg 1“ (2:36:06) vor den „Droste Running Team Freiburg“ (2:37:41) und dem Team „Not fast, just furious!“ (2:43:48). Beim badenova Schülermarathon über die Halbmarathondistanz dominierte das Droste-Hülshoff-Gymnasium: Platz 1 belegte das Team „DHG-FR Oberstufe - Jungen“ (1:13:44), gefolgt von „DHG-FR Oberstufe Jungen 2.Staffel“ (1:17:06) und „DHG-FR Klasse 9- Jungs“ (1:20:04).

Besonders gut kam in diesem Jahr bei den Läuferinnen und Läufer wieder die Zielverpflegung an. So standen in der in der Messehalle 1 zum Auffüllen der Energiespeicher nach dem Lauf Backwaren der Bäckerei Heitzmann, Joghurt und Schoki sowie Käse von Schwarzwaldmilch, Obst von Aldi und vegane Speisen von H&S Brothers Meal als auch Bier der Brauerei Ganter, Wasser und alkoholfreien Getränken bereit.

Für die Veranstalter FWTM und BLV war der MEIN FREIBURG MARATHON eine ausgesprochen gelungene Veranstaltung: „Mit über 13.000 Läuferinnen und Läufern haben wir die zweitbesten Anmeldezahlen in der Geschichte des Freiburgs Marathons erzielt. Besonders freuen wir uns über die positive Resonanz der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Ein großes Dankeschön geht an die freiwilligen Helfer, ohne die eine Großveranstaltung wie der MEIN FREIBURG MARATHON nicht möglich gewesen wäre“, so FWTM- Geschäftsführer Daniel Strowitzki.

Philipp Krämer, Präsident des Badischen Leichtathletik-Verbandes: „Es lässt das Sportlerherz höherschlagen, diese vielen Läuferinnen und Läufer strahlend ins Ziel laufen zu sehen. Es freut uns sehr, dass es erneut gelungen ist ein Event der Extraklasse auf die Beine zu stellen. Die Ausrichtung der Deutschen Meisterschaften war dabei in diesem Jahr noch das „Sahnehäubchen.“

Auch Polizei und Rettungskräfte bilanzierten am Sonntagabend die übliche Anzahl an Einsätzen im Rahmen einer Veranstaltung dieser Größenordnung.

Der nächste MEIN FREIBURG MARATHON findet am 29. März 2020 statt.

 

Informationen: Mein Freiburg Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

Marathon-Tipps

 
28.04.19 
Haspa Marathon Hamburg
 
28.04.19 
Metro Marathon Düsseldorf
 
28.04.19 
Spreewald Marathon
 
28.04.19 
Bilstein-Marathon
 
01.05.19 
Vulkan-Marathon
 
02.05.19 
Innsbruck Alpine Trailrun Festival
 
05.05.19 
Heilbronner Trollinger Marathon
 
05.05.19 
Gutenberg-Marathon Mainz
 
11.05.19 
Der SRH Dämmer Marathon
 
18.05.19 
GutsMuths-Rennsteiglauf
 
19.05.19 
Salzburg Marathon
 
19.05.19 
Vivawest-Marathon
 
26.05.19 
iWelt Marathon Würzburg
 
01.06.19 
ING Night Marathon Luxemburg
 
02.06.19 
Rhein-Ruhr-Marathon
 
02.06.19 
Regensburg Marathon
 
02.06.19 
Europa-Marathon Görlitz
 
02.06.19 
Metropol Marathon
 
 
20.07.19 
Eiger Ultra Trail
 
20.07.19 
Silvretta Run 3000
 
21.07.19 
Königsschlösser-Romantikmarathon
 
26.07.19 
Swissalpine Irontrail
 
03.08.19 
hella marathon nacht rostock
 
10.08.19 
Gondo Marathon
 
10.08.19 
Glacier 3000 Run
 
11.08.19 
Monschau-Marathon
 
11.08.19 
Allgäu Panorama Marathon
 
17.08.19 
Müritz-Lauf
 
17.08.19 
Engadiner Sommerlauf
 
18.08.19 
City Marathon Bremerhaven
 
25.08.19 
RAG Hartfüßler Trail
 
25.08.19 
Burgwald Märchen Marathon
 
31.08.19 
Karwendelmarsch
 
01.09.19 
Fränkische Schweiz Marathon
 
08.09.19 
Volksbank Münster-Marathon
 
08.09.19 
ebm-papst Marathon
 
 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin