marathon4you.de

 

Meldungen

61 Jahre und kein bisschen müde

27.05.19
Quelle: Pressemitteilung

Die Bieler Lauftage mit dem legendären 100km Nachtlauf finden vom 6. bis 8. Juni 2019 zum 61. Mal statt. Ein neu organisiertes Start- und Zielgelände, die Kooperation mit der Spitzensport RS, sowie der starke Fokus auf elektronische und social Media Kommunikation sind nur drei Beispiele für fortlaufende Innovationen.

Die Bieler Lauftage starten in ihr siebentes Jahrzehnt mit einigen Neuerungen bei gleichzeitigem Pflegen der Traditionen. Der 100 Km Nachtlauf steht auch bei der 61. Austragung im Zentrum der Lauftage. An der Streckenführung musste einzig im Bereich Emmendamm aufgrund von Renaturierungsarbeiten eine minimale Anpassung vorgenommen werden. «Der Hunderter findet heuer auf seiner Originalstrecke statt, da auch die Umleitung in Zauggenried/Biberntal wieder aufgehoben werden kann» sagt Martin Messerli, der Verantwortliche Lauforganisation / Strecke des OK.

Am Freitagabend 7. Juni werden um 22.00 gegen 1'000 Läuferinnen und Läufer die Nacht der Nächte in Angriff nehmen. Rudolf Schneider aus Ammerzwil startet als erst zweiter Läufer zu seiner fünfzigsten Hunderter Teilnahme. Eine wahrhaft beeindruckende Leistung!

Die weiteren Laufformate präsentieren sich identisch, wie in den vergangenen Jahren. Für Einsteiger/innen und Geniesser bietet sich der 13.5 Km Erlebnislauf nach Aarberg an. Sportlich Orientierte und Ambitionierte wählen den Halbmarathon oder stellen sich dem 56 Km Ultramarathon von Biel nach Kirchberg. Die ca. tausend 3 bis 15-jährigen Kinder starten am Donnerstag 6. Juni ab
17.00 ebenfalls auf dem Esplanade Platz zu ihren altersgerechten Laufdistanzen und werden wiederum von Tausenden angefeuert.

 

 

Das Start- und Zielgelände wurde auf dieses Jahr hin neu organisiert. «Wir wollten die Laufwege für Teilnehmende und Zuschauer minimieren und gleichzeitig für Sponsoren und Gastronomie ideale Voraussetzungen schaffen. Diese Vorgabe hat das OK mit dem neuen Konzept perfekt umgesetzt» so der Präsident der Bieler Lauftage, Martin Reber. Sämtliche relevanten Infrastrukturen und Serviceleistungen finden sich neu auf dem Esplanade Platz und in der nur 100m entfernten Esplanade Sporthalle. Start und Ziel befinden sich neu ebenfalls auf dem Platz, direkt neben dem Festzelt und umrahmt vom Sponsorendorf.

Auf den sehr guten Erfahrungen des vergangenen Jahres aufbauend wurden zwei Attraktionen weiterentwickelt. Die Zusammenarbeit mit der Spitzensport RS in Magglingen konnte erweitert werden. So präsentieren Top Athletinnen und Athleten vor den Kids Läufen ihre Sportarten und laden alle Anwesenden ein, die Aktivitäten auszuprobieren. Anschliessend leiten Spitzensportler das Aufwärmen für die Kinder des Kids Run an. Jason Fuchs, Stürmer des EHC Biel wird als Absolvent der Spitzensport RS ebenfalls vor Ort sein. Er startet am 6. Juni um 18.35 zur «Cerebral Handicap Trophy», einem Plausch Wettkampf im Rollstuhl. Jeweils eine Person mit Behinderung und eine prominente Persönlichkeit bilden ein Rollstuhl Team und befahren die 200m Strecke. Sieger ist dasjenige Team, welches am nächsten an die vorher geschätzte Zeit herankommt.

Nach langjähriger OK Tätigkeit treten Susanne Lauper (Lauforganisation Start- und Ziel), Daniel Peter (Bauten, Material, Logistik), Gaby Birrer (Kids Run) und Jakob Etter (langjähriger OK Präsident und aktuelle Leiter Sicherheit, Nachhaltigkeit) im Anschluss an den 61. Lauf aus dem OK zurück. Sie alle haben während dem vergangenen Jahrzehnt die Bieler Lauftage geprägt. Der Vorstand bedankt sich an dieser Stelle herzlich bei den vier Schlüsselpersonen für ihre geleisteten Arbeiten.

 

Informationen: Bieler Lauftage
Veranstalter-WebsiteErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin