marathon4you.de

 

Meldungen

Titel für die Schweiz und Österreich

07.10.18
Quelle: Pressemitteilung

Die Vorarlbergerin Sandra Urach und der Schweizer Armin Flückiger haben den 12. Sparkasse Drei-Länder-Marathon gewonnen.

Der Schweizer Armin Flückiger, der lange auf Platz drei lag, überholte auf dem letzten Streckenstück den Führenden Isaac Kosgei (KEN). Flückiger gewann mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 2:22:44 und ist damit auch Schweizer Meister. Die Schweizer Meisterschaft wurde heuer erstmals im Rahmen des Drei-Länder-Marathons ausgetragen.

Bei den Damen holte sich Lokalmatadorin Sandra Urach den Sieg - zum zweiten Mal nach 2014. Sie gewann mit einer Zeit von 2:47:57 vor der Schweizerin Claudia Bernasconi, die mit ihrem zweiten Platz Schweizer Meisterin ist.

Im Rahmen der mit knapp 9.000 Teilnehmer größte Breitensportveranstaltung der Bodenseeregion wurden auch die Distanzen Halb- und Viertelmarathon ausgetragen. Beim Halbmarathon ging der Sieg an Sandra Morcher (GER, 1:18:31) bzw. an Lorenz Baum (GER, 1:08:39). Den Viertelmarathon sicherte sich Katrin Reischmann (GER, 38:38) bzw. Patrik Wägeli (SUI, 33.53).

Der Drei-Länder-Marathon startet auf der Lindauer Insel (Deutschland), führt weiter über Lochau, Bregenz, Hard, Fußach und Höchst (Österreich) in die Schweiz nach St. Margrethen und anschließend wieder retour bis nach Bregenz.

 

 

 

Informationen: Sparkasse 3-Länder-Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin