marathon4you.de

 

Meldungen

Das war der Metropolmarathon 2022

26.06.22
Quelle: Pressemitteilung

Nach zweijähriger Pandemiepause wieder ein unterhaltsames Sporterlebnis für die ganze Familie – Trotz hochsommerlicher Temperaturen sportliche  Bestleistungen und reibungsloser Verlauf

Zum 14. Mal stand die Kleeblattstadt an diesem Wochenende ganz im Zeichen des „Metropolmarathon powered by OBI“. Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause war die Freude trotz der hochsommerlichen Wetterlage bei den insgesamt rund 5200 Läuferinnen und Läufer – inklusive der gestrigen Kinderläufe beim „Pillenstein KIDS&TEENSmarathon - wieder in dem gewohnt familiären Umfeld in Fürth an den Start gehen zu können.

Die teilnehmerstärksten Teams stellten Hauptsponsor OBI und bei den Vereinen das Laufteam 2010 Fürth. Beachtliche 84 Jahre zählte der älteste Läufer, stolze 80 Jahre die älteste Läuferin.

 

 

Auch die Bürgermeisterstaffel mit Oberbürgermeister Thomas Jung, Sportbürgermeister Markus Braun (beide Fürth), Oberbürgermeister Marcus König (Stadt Nürnberg), Oberbürgermeister Peter Reiß (Schwabach), den Alt-Oberbürgermeistern aus Nürnberg, Erlangen und Schwabach, Uli Maly, Siegfried Balleis und Matthias Thürauf, und Klaus L. Wübbenhorst, Erster Vorsitzender des Vorstands des Marketingvereins der Europäischen Metropolregion Nürnberg war einmal mehr in der Kleeblattstadt sportlich unterwegs.

Über 30 Bands an 22 „Dance and Run“-Stationen sorgten für beste Stimmung und feuerten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an; an den Versorgungspunkten entlang der Strecke halfen Getränke, Obst und Müsliriegel den Energiereserven der Sportlerinnen und Sportler wieder auf die Sprünge.

Auch die Nachhaltigkeit spielte bei diesem Marathon eine wichtige Rolle: Die Starterbeutel waren aus washable paper, für die Streckenversorgung kamen recyclingfähige Pappbecher, regionales bzw. Bio-Obst und am Ziel 10 000 Mehrwegbecher zum Einsatz –  letztere hatte die Spielvereinigung Greuther Fürth dankenswerter Weise zur Verfügung gestellt.

 

 

Ein ganz besonders herzliches Dankeschön gebührt den rund 1300 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern von THW, BRK, DLRG, Wasserwacht, Feuerwehr, dem Laufteam 2010 Fürth und den Polizistinnen und Polizisten im Ziel und auf der Strecke, die mit großem Engagement und Einsatz für einen reibungslosen Ablauf, Hilfestellung und Sicherheit sorgten.Ohne diese engagierten Frauen, Männer und Jugendlichen wäre eine derartige Großveranstaltung nicht zu stemmen.

Trotz der heißen Temperaturen hatte das Team des BRK einen, wie Einsatzleiter Axel Rupprich bestätigte, „weitgehend ruhigen Veranstaltung mit einigen witterungsbedingten Vorkommnissen“, denn bis zum jetzigen Zeitpunkt waren nur 25 Einsätze nötig; fünf Personen wurden vorsorglich ins Klinikum gebracht.

Über 20 000 Zuschauer im Start- und Zielbereich erlebten auf der Fürther Freiheit und entlang der Strecken an den beiden Tagen eine reibungslose Veranstaltung, die neben den sportlichen Herausforderungen auch Unterhaltung und Informationen rund ums Laufen bot.

Bernd van Trill, Marathon-Verantwortlicher im Sportservice der Stadt Fürth, zieht eine rundherum zufriedene Bilanz: „Ich bin sehr froh, dass uns trotz Coronapause so viele Läuferinnen und Läufer treu geblieben sind und wir mit dem 14. Metropolmarathon in Fürth wieder alles bieten konnten, was man von einer derartigen Veranstaltung erwartet: motivierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer, viele engagierte Helferinnen und Helfer, ein treues Publikum, prima Stimmung entlang der Strecke und im Ziel und einen friedlichen Verlauf!“

 

 

Ergebnisse Marathon

 

Männer

1. Tzschoppe, Oliver, Laufteam Fürth 2010, 2:42:37
2. Wloka, Andy, Franken Speed Fighter, 2:47:18
3. Demmer, Bernd, 2:50:09

Frauen

1. Haug, Tabea, LAC Quelle Fürth, 3:11:50
2. Dengler, Eva, RSC Neukirchen, 3:17:44
3. Jakob, Anja, Klingenthal/Vogtland, 3:21:10

 

Alle Ergebnisse

 

 

 

Informationen: Metropol Marathon Fürth
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin