marathon4you.de

 

Meldungen

Das größte Straßenfest der Stadt

22.10.19
Quelle: Pressemitteilung

80 Hotspots an der Strecke sorgen für Stimmung / Strecke unverändert schnell und flach / Rund 26.000 Teilnehmer in allen Wettbewerben erwartet / Über 2500 Helfer im Einsatz / Informationen über Straßensperrungen / Sperrungen im Bahnverkehr am Freitag und Samstag beachten!

Der letzte Oktobersonntag steht in Frankfurt traditionell im Zeichen des Laufsports. Bei der 38. Ausgabe des Mainova Frankfurt Marathon am 27. Oktober werden in allen Wettbewerben wieder rund 26.000 Teilnehmer erwartet. Über 2500 Helfer werden im Einsatz sein. Bei 80 Hotspots, verteilt über die schnelle Frankfurter Strecke, laufen die Teilnehmer quasi über einen 42,195 Kilometer langen Klangteppich – bis sie von 7000 Zuschauern beim emotional hochtourigen Zieleinlauf in der Festhalle empfangen werden.

Für die jedes Jahr mehreren Hunderttausend Zuschauer besteht bei den Streckenfesten freie Auswahl. Ob Samba-Gruppe oder Rockmusiker, fachkundige Moderation oder ein Platz bei einer der drei Videowände, auf denen die Liveübertragung des hr-Fernsehens verfolgt werden kann. „Für die Läufer und Zuschauer entlang der Strecke bieten wir ein vielfältiges Programm und machen Frankfurt damit zum größten Straßenfest der Stadt“, erzählt Christina Dörr, die sich für die Streckenfeste verantwortlich zeichnet.

 

 

Damit auf und neben der Strecke ordentlich gefeiert werden kann, benötigt es auch eine vermessene Marathonstrecke. „Diese bleibt bis auf eine Kurvenführung in Niederrad unverändert schnell und flach“; erklärt Streckenchef Manuel Friedrich. Frankfurt hat mit einem Gesamthöhenunterschied von unter 30 Metern nicht nur einen extrem flachen Kurs, sondern auch weiterhin die drittschnellste Marathonstrecke der Welt. Aber auch für Breitensportler ist die Strecke ideal. Laut einer Auswertung des Anbieters marathon-ergebnis.de ist der Laufklassiker am Main unter den fünf größten deutschen Marathons mit erheblichem Vorsprung der schnellste. In Frankfurt kommen die Teilnehmer im Schnitt nach 3:57:56 Stunden ins Ziel. Auch Renndirektor Jo Schindler freut sich auf das Sportgroßereignis in wenigen Tagen: „Der Mainova Frankfurt Marathon ist ein Festival des Laufsports. Wir sind eine Marke mit weltweiter Strahlkraft, bundesweiten und regionalen Akzenten".

Informationen zu den Sperrungen im Nah- und Fernverkehr der Bahn am Freitag und Samstag aufgrund eines IT-Updates entnehmen Sie bitte der Mitteilung im Anhang. Diese beinhaltet wichtige Informationen zur Anreise von Athleten und Zuschauern. Die Internetseiten der Deutschen Bahn (www.bahn.de) und des Rhein-Main-Verkehrsverbunds (www.rmv.de) geben bei der Planung der Anreise Informationen über den eingerichteten Ersatzverkehr.

 

Informationen: Mainova Frankfurt Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin