marathon4you.de

 

Meldungen

Strecke und Wetter top: Purzeln die Rekorde?

12.04.24
Quelle: Pressemitteilung

Erst Rekord, dann Party? Top-Favorit und Vorjahressieger Amanal Petros hat sich für Sonntag beim ADAC Marathon Hannover zwei klare Ziele gesetzt: „Ich will den Streckenrekord aus dem letzten Jahr deutlich verbessern, aber dann freue ich mich auf die Finisherparty! – Tanzen ist eines meiner größten Hobbies.“

Zunächst aber bittet der Deutsche Rekordhalter die Konkurrenz zum Tanz auf den 42,195 Kilometern durch die niedersächsische Landeshauptstadt, wo am Sonntag auch der Kampf um die Titel der Deutschen Marathonmeisterschaften entschieden wird. „Ich habe mich vier Monate lang in Kenia intensiv auf Hannover vorbereitet, habe meine eigenen Tempomacher mitgebracht und weiß, dass die Strecke und die Wetterprognosen top sind. Aber Marathon kann manchmal fies sein und wir werden sehen, wie sich das Rennen am Sonntag entwickelt.“

 

 

Top-Favoritin im Rennen der Frauen ist die amtierende „Läuferin des Jahres“, Domenika Mayer. Die 33jährige von der LG Regensburg ist ebenso wie Petros bereits für die Olympischen Spiele in Paris qualifiziert und freut sich, den ADAC Marathon ohne Qualifikationsdruck mit viel Leichtigkeit anzugehen. „Ich bin aktuell noch sehr entspannt, hatte eine gute Vorbereitung“, so die Hannover-Siegerin von 2022, die vor allem auch von der schnellen Strecke angetan ist: „Ich habe mich im Vergleich schon gewundert, wie hügelig es in Berlin gewesen ist.“ Mayer ist daher guter Dinge, an ihre Bestzeit vom Berlin-Marathon anknüpfen zu können, will dabei auch gar nicht den Fokus auf die Konkurrenz richten: „An guten Tagen schaue ich nur auf mich selbst; an schlechten, wer da so alles an mir vorbeiläuft.“

Katharina Steinruck, wie Mayer im siegreichen Team bei den European Championships in München, startet in Hannover als Pacerin für ihre Trainingspartnerin Lisa Oed und wird an der Startlinie stehen. Auf den Halbmarathon konzentriert sich hingegen Hendrik Pfeiffer. Der Lokalmatador vom TK Hannover will seine gute Ausgangslage für die Nominierung zu den Europameisterschaften in Rom untermauern und setzt dabei auf den Heimvorteil: „Der Pfeiffer gehört ins Nationaltrikot“, so die Kampfansage des Titelverteidigers: „Es hat nicht jeder das Glück, in seiner Heimatstadt so einen tollen Wettkampf bestreiten zu können. Ein Highlight, auf das ich mich echt freue und: Die Stimmung und die Anfeuerung hier zuhause wird mich sicher pushen.“

 

 

Insgesamt hatten bis zum Donnerstagabend bereits 25.252 Aktive zu diesem grüßten Sportevent Niedersachsens gemeldet, konnte Veranstalterin Stefanie Eichel stolz verkünden. „Das zeigt, welche Substanz und welche Kraft der ADAC Marathon hat“, so die Race-Direktorin: „Wir zeigen, dass Hannover Sport mit Fairness, Respekt und Miteinander kann und somit eine ideale Stadt für die Ausrichtung der World Games wäre.“

Eine Aussage, die auch Oberbürgermeister Belit Onay unterstreichen kann: „Der Blick aus meinem Büro zeigt mir, wie die Stadt sich auf dieses Event freut. Der Marathon bringt die Stadt in Bewegung und zählt zur DNA der Stadt. Durch den ADAC Marathon ist Hannover auf der deutschen Sport-Landkarte bestens sichtbar.“ Onay selbst wird am Marathon-Wochenende als Mehrfachstarter unterwegs sein und sowohl beim Familientag am Sonnabend, als auch am Sonntag mit einer „Kollegenstaffel“ mit seinen Dezernenten am Start stehen.

Dass die Stadt am Wochenende „in gelb gefärbt“ sein wird, freut besonders Michael Weber, Sprecher des Vorstandes des ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt: „Es ist ein tolles Gefühl und macht uns stolz, Namensgeber und Partner dieses Events sein zu dürfen. Wir haben ein vielfältiges Programm für Groß und Klein vorbereitet und werden zeigen, dass wir für Mobilität in jeder Hinsicht stehen. Von Mitmachaktionen bis zur Fahrrad-Pannenhilfe – das Programm ist breit gefächert.“

 

Informationen: ADAC Marathon Hannover
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

Marathon-Tipps

 
02.06.24 
Klingental Salzkotten Marathon
 
08.06.24 
LGT Alpin Marathon Liechtenstein
 
08.06.24 
Skatstadtmarathon Altenburg
 
09.06.24 
Eifelmarathon
 
09.06.24 
Gorch-Fock-Lauf
 
09.06.24 
Europa-Marathon Görlitz
 
14.06.24 
Zugspitz Ultratrail
 
15.06.24 
HimmelswegeLauf
 
16.06.24 
Metropol Marathon Fürth
 
16.06.24 
Donautal-Marathon
 

Marathon Reisen

 
Es wurden keine Eintrge gefunden.
 
NEWS MAGAZIN bestellen
Das marathon4you.de Jahrbuch 2024