marathon4you.de

 

Laufberichte

Es geht in den Norden Thüringens, hart an der Grenze zum Harz und zum Bundesland Sachsen-Anhalt. Geographiekenner und Marathonis, die vor Höhenmetern nicht zurückschrecken, wissen es bereits. Mein Zie...
 
Bad Frankenhausen, 14. April 2018. 300 Marathonis eröffnen um 8:30 Uhr mit ihrem Start auf dem Schlossplatz die Jubiläumsveranstaltung 40. Kyffhäuser Berglauf.
 
Doch dann, der halbe Marathon ist geschafft, beginnt die knapp zwei Kilometer lange Wallfahrt hinauf zum Kyffhäuser Denkmal und zur Burg Kyffhausen. Bei einer Wallfahrt ist nicht der Weg, sondern das ...
 
Plätze sind auf jeden Fall bei dieser sehr lohnenden Veranstaltung noch frei, denn 268 Marathonis und 301 Halbmarathonis sind nicht das Ende der Fahnenstangen, auch wenn heute der Teilnehmerrekord ger...
 
Heute führt mich mein Weg ins 9.000 Einwohner-Städtchen Bad Frankenhausen. Etwa 50 km nördlich von Erfurt liegt es am Kyffhäusergebirge, dem mit einer Ausdehnung von 19 x 7 km kleinsten Mittelgebirge ...
 
Was haben die hier in Bad Frankenhausen? Einen Laufkönig? So zumindest verkündet es die Sprecherin am Start. Und tatsächlich, oben auf der Tribüne steht er, mit Krone und edlem Gewand
 
Seit 2005 gibt es schon 10 M4Y-Berichte über den Kyffhäuser-Bergmarathon, was für die Beliebtheit dieses Laufes auch bei den laufenden Reportern von MARATHON4YOU spricht.
 
Frostig schlummert das Kyffhäuser Gebirge im Morgengrauen. Neblige Schwaden ziehen die Hänge hinunter, liegen dicht auf den Feldern und Auen am Gebirgsrand. Verschlafen liegen die Orte im dämmrigen Du...
 
Geniale Mischung aus Landschaft und Wald, mit leicht zu laufenden Wegen, wenige Abschnitte mit sehr anspruchsvollem Untergrund, moderaten Anstiegen, sanften Abwärtspassagen, wunderschönen Single Trail...
 
Jan und ich wissen jetzt auf alle Fälle ein Lied vom Kyffhäuser zu singen, wo er liegt und was es mit ihm so auf sich hat und dass es außer dem Rennsteig noch weitere lohnenswerte Laufziele in Thüring...
 
Am Vorabend des Bergmarathons, im Festzelt, als die meisten Läufer schon weg sind, ist Barbarossa vergessen, denn Ingo Naumann, der örtliche Santana, orgelt die E-Gitarre. Und was er da rausholt, gren...
 
Dass der Lauf in der Region „verwurzelt“ ist, erkennt man nicht nur daran, dass er bereits zum 32. Mal stattfand. Auch an jeder Ecke in der Stadt wird mit Aushängen darauf hingewiesen, in nahezu allen...
 
Gegen 07.30 Uhr bin ich im Festzelt. Zeit für Frühstück. „Das ist alles selbst gebacken“, höre ich von einer Helferin. Und für einen EUR gibt es zwei Tassen Kaffee oder zwei Stück Kuchen
 
Die ersten Kilometer sind zum Einrollen, links und rechts des Weges blüht uns was.
 
Am Samstag gibt es ab 6.30 Uhr Frühstück. Es bleiben keine Wünsche offen: Brot mit verschiedenen hausgemachten Marmeladen und gehaltvollen Aufstrichen nach „geheimen“ Hausrezepten, jede Mengen Kuchen...
 
Die ganze Woche war es frühlingshaft warm, aber am 9. April meldet sich das Schmuddelwetter zurück. Zum Glück hält sich der Regen nach dem Start in Grenzen.
 
Datum Titel Marathon Autor
 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin