marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Streckenrekorde und Masters-Weltrekord im Visier

24.04.14
Quelle: Pressemitteilung

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, das Marathon-Fieber steigt! "Von uns aus kann's losgehen", konnte Marathon-Chefin Stefanie Eichel ein aufgeregtes Prickeln bei der Eröffnungs-PK kaum verbergen: "Jetzt noch das passende Wetter, und das Laufspektakel kann beginnen."

Mit Evans Ruto (Kenia), dem Hannover-Sieger von 2009, und der deutschen Nachwuchshoffnung Lisa Hahner sind die ersten Top-Athleten bereits in Hannover eingetroffen. Francis Bowen, der am Sonntag den Masters-Weltrekord attackieren will, wird am Freitagmorgen in der Landeshauptstadt erwartet.

"Wir haben sowohl bei den Herren, als auch bei den Damen ein Starterfeld verpflichtet, das in der Lage sein sollte, die jeweiligen Streckenrekorde anzugreifen", ist der sportliche Leiter der TUI Marathon, Christoph Kopp, trotz der verletzungsbedingten Absage von Falk Cierpinski mit dem Topathletenfeld sehr zufrieden. "Wir haben vorne eine recht große und homogene Gruppe, die sich gegenseitig beflügeln und zu sehr guten Leistungen antreiben dürfte", so der Manager.

Die in sie gesteckten Erwartungen ein wenig dämpfen musste Lisa, die Zwillingsschwester von Wien-Siegerin Anna Hahner. "Ich musste aufgrund von Problemen im Fuß meine heiße Vorbereitungsphase auf Hannover überwiegend auf dem Fahrrad absolvieren", so die 24jährige: "Jetzt bin ich zwar wieder schmerzfrei, aber mir fehlen einfach die langen Läufe im April." Von der Zielzeit her will sich der Publikumsliebling daher selbst nicht so unter Druck setzen, sondern erst einmal "abwarten, wie der Körper jetzt auf die Belastung reagiert."

Schwester Anna traut ihr dennoch eine Menge zu: "Lisa wird alles aus sich herausholen und ich werde als ihre Fahrradbegleiterin vielleicht das letzte kleine Prozent zu einer guten Leistung beitragen können." Ziel der "Hahnertwins" bleibt aber in jedem Fall die EM im August in Zürich. "Da würden wir natürlich beide gerne topfit am Start stehen", so das Duo unisono.

Evans, Sieger des Mumbai-Marathons zu Jahresbeginn, fühlt sich bestens vorbereitet auf seinen Hannover-Start und möchte gerne zum 2. Mal triumphieren: "Ich bin sehr froh, dass ich hier zum zweiten Mal dabei sein darf und habe beste Erinnerungen an die schnelle und flache Strecke. Ich habe ein gutes Gefühl, die bestehende Bestmarke angreifen zu können."

Den über 40 Jahre alten Masters-Weltrekord von 2:08:46 Std. hat Francis Bowen, der mit Anreiseproblemen zu kämpfen hatte, im Visier. Auch er ist bei diesen Ambitionen durchaus ein Kandidat für eine neue Rekordmarke.

Bei den Frauen liegt die Favoritinnen-Last nach der Absage von Vorjahressiegerin Olena Burkovska in erster Linie auf der Algerierin Souad Ait Salem, der Siegerin von Rom 2007.

Ein Rekord steht vor dem ersten Startschuss schon fest: Bis zum Schluss der Online-Anmeldung hatten sich 17.591 Teilnehmerinnen und Teilnehmer für die unterschiedlichen Disziplinen angemeldet, was eine Steigerung von mehr als 20 Prozent gegenüber dem bisherigen Melderekord bedeutet.

 

Informationen: HAJ Marathon Hannover
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 
Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin