marathon4you.de

 

Meldungen

Ambitioniert in eine gute Zukunft

10.05.19
Quelle: Pressemitteilung

In weniger als einem Monat fällt der Startschuss für die 24. Austragung des Swiss Canyon Trails der mehr als 2'000 Trail-Läufer im Neuenburger Val-de-Travers empfangen wird. Heuer eine sehr wichtige Austragung da die Spezialisten der Disziplin in Hinsicht auf die Schweizer Meisterschaft 2020 den Parcours sozusagen inspizieren werden. Die internationale Elite hat ihre Teilnahme an der Königsdisziplin 105K bereits bestätigt. Der Swiss Canyon Trail richtet sich aber mit seinen verschiedenen Parcours und Distanzen an jede Kategorie von Bergläufern und Trailrunnern sowie an Nordic Walker und mit dem Défi Jeunesse auch an Kinder.

Schluchten, Canyons, unwegsame Durchgänge; das jurassische Gelände hat seine Schwierigkeiten. Der Swiss Canyon Trail bietet seit schon bald einem Vierteljahrhundert ein mythisches Rennen ohne hohe Alpingipfel aber mit berüchtigtem und befürchtetem, äusserst technischem Gelände an. Dies hat übrigens auch Swiss Athletics betört als sie entschieden haben, die Schweizer Meisterschaft im nächsten Jahr am Swiss Canyon Trail durchzuführen. Seit 2018 verbucht die Veranstaltung eine starke Steigerung der Anzahl Teilnehmer und erwartet am 8. und 9. Juni mehr als 2'000 Läufer. Unter ihnen befinden sich mehrere der Top Ten Weltrangliste. Der Franzose Benoît Girondel wird am Start des 105K stehen. Der zweifache Sieger der Diagonale des Fous (Insel La Réunion), härtester Ultra Trail der Welt, wird sich an anderen Spezialisten wie Xavier Thévenard (F), Maxime Cazajous (F), Martin Kern (F) oder Joris Botton (F) messen müssen. Auch bei den Damen darf man sich auf ein hochstehendes Niveau freuen, denn die Französinnen Mélanie Rousset und Camille Bruyas werden versuchen die Neuenburgerin Laurence Yerly zu entthronen.

 

 

 

Eine Trail-Erfahrung für alle

 

Die Stars werden klar mit dabei sein aber der Swiss Canyon Trail richtet sich mit dem 25K (30 KM) Parcours auch an Amateure, welche die Gelegenheit nutzen möchten, sich an einem Trail-Lauf zu messen. (Diese Distanz ist auch für Nordic Walker offen). Übrigens werden alle Läufer des 25K an einer Verlosung teilnehmen bei der es eine Reiste nach Madeira mit Startnummer für den Trail der Insel zu gewinnen gibt.

Die Junioren werden auch nicht vernachlässigt, denn seit drei Jahren findet der Défi Jeunesse statt. 300 Kinder werden am Freitagabend an diesem Rennen mit internationalem Laufambiente teilnehmen. Wie die Großen werden sie es versuchen die besten Zeiten zu erzielen und einen Souvenirpreis gewinnen. Die Anmeldegebühr online beläuft sich auf CHF 7.- (Spezialpreis dank der Unterstützung von ebl). Auch das Publikum wird verwöhnt, denn alle interessanten Passagen der verschiedenen Distanzen sind einfach zugänglich. Für jene Zuschauer die das Erlebnis zusätzlich mit Sightseeing verbinden möchten, bieten sich die Orte „Creux du Van“ oder „Chapeau de Napoléon an; der Verpflegungsposten „Carrière de Môtiers“ für all die das Rennen von Innen miterleben möchten und „Col d’Aiguillon“ oder „Aiguilles des Baulmes“ für das sportliche Spektakel.

 

Eine Ehre für die Region

 

Der Swiss Canyon Trail ist für das Neuenburger Val-de-Travers von großer Wichtigkeit. Es werden nicht nur die Schätze der Natur ans Licht gebracht sondern auch der gesamte Sportsektor der Region miteingebunden. Mehr als 400 freiwillige Helfer aus verschiedenen Sportvereinen tragen zum Erfolg der Veranstaltung bei. Die Organisatoren vergüten jedem Club einen bestimmten Betrag der dem Nachwuchs bestimmt ist und zum sportlichen Enthusiasmus einer gesamten Region beiträgt.

 

Eine Zukunft mit Ambition

 

Im 2020 wird der Swiss Canyon Trail sein 25. Jubiläum feiern und als Gelände der nationalen Meistertitel dienen. Die Organisatoren setzen die Zielsetzungen aber noch höher: ein europäisches Trailmeeting mit den besten Trail-Läufern ist geplant, denn 2020 wird keine Weltmeisterschaft stattfinden. Die erträumte Gelegenheit um die weltbesten Athleten zu empfangen!

 

 

 

 

Die Disziplinen

 

105K : Ultra Trail 112,3 Kilometer, 5550 Höhenmeter+, Start um 5 Uhr. Begrenzt auf 350 Teilnehmer.

75K : „Trail de l’Absinthe“ 82,2 Kilometer, 3870 Höhenmeter+, Start um 5 Uhr. Begrenzt auf 300 Teilnehmer.

45K : 50,6 Kilometer, 2470 positive Höhenmeter, Start um 8.15 Uhr
(für Teilnehmer am 105K und 75K besteht die Möglichkeit während dem Rennen auf den 75K oder 45K abzuweichen)

45K : Staffelrennen (17,5 km, 14,5 km, 19 km)

25K : 30,3 Kilometer, 1520 Höhenmeter+, Start um 10.15 Uhr 25K : Nordic Waking

Défi Jeunesse : 300m bis 2950m

 

Meilensteine

 

2020    Schweizer Meisterschaft

2019    Werden 2'000 Teilnehmer am Start stehen?

2018    Swiss Canyon Trail wird Partnerwettkampf der «Diagonale des Fous»

2018    Neuer Wettkampfname: Swiss Canyon Trail mit neu zweitägiger Dauer. Einführung einer neuen Langstrecke: Swiss Canyon Ultra Trail 105K. Der historische «Trail de  l’Absinthe» wird für die 75K-Strecke beibehalten;
der 45K, 25K sowie das Staffelrennen 3x 15k vervollständigen das Programm.

2015    20. Jubiläum. 22 Nationalitäten stehen am Start.

2011    15. Jubiläum. Der Wettkampf wird zum «Trail de l’Absinthe» umbenannt.

1996    Erste Austragung unter dem Namen «Défi du Val-de-Travers»

 

Informationen: Swiss Canyon Trail
Veranstalter-WebsiteE-MailHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin