marathon4you.de

 

Meldungen

Reibungsloser Ablauf bei den Swiss Canyon Trails

09.06.19
Quelle: Pressemitteilung

Grosse Show an der 24. Austragung des Swiss Canyon Trails im Neuenbruger Val-de-Travers (NE)! Die letzten Konkurrenten des Ultratrails sind am Sonntagmorgen nach 30 Stunden Laufzeit im Ziel in Couvet eingetroffen. Mehr als 2'000 Läufer standen am Start der verschiedenen Strecken die bei perfekten Wetterverhältnissen und ohne Zwischenfälle gerannt werden konnten.

Der letzte Teilnehmer der 105K Königsdisziplin des Swiss Canyon Trails hat am Sonntag, 9. Juni kurz vor Mittag die Ziellinie überschritten. Er hat die 112 Km und 5'550 Höhenmeter in rund 30 Stunden hinterlegt und dies kurz bevor der Regen zum Abschluss dieser perfekten Austragung 2019 des Ultratrails einsetzte. Der Anlass wurde bereits zum 24. Mail auf den Gipfeln des Neuenburger Val-de-Travers und dem Waadtländer Juras ausgetragen. Insgesamt standen 2'005 Konkurrenten (ein Rekord) am Start der verschiedenen Disziplinen.



Grosse Show und Spitzenleistung


Die Organisatoren haben ein strapaziertes aber zufriedenes Lachen auf dem Gesicht. « Die Bilanz dieser Austragung ist mehr als positiv! Wir waren Zeugen von hervorragenden Leistungen hochstehender Athleten, die viel gegeben haben…  sich selbst aber auch uns Organisatoren sowie dem zahlreichen Publikum », erklärt Christinat, Gründer und Organisator dieses mystischen Rennens. 

Dieses Jahr stand auch die internationale Trailelite am Start des Swiss Canyon Trails. Eine Rekordzahl von ausländischen Läufern konnte dank der Qualität der Strecken und der Organisation an diese Austragung gelockt werden. « Wir haben bewiesen, dass wir zu den Grossen gehören und sind inzwischen eine Referenz», freut sich Patrick Christinat, der dies als Belohnung für die zahlreichen Anstrengungen der letzten Jahre betrachtet: « Wir streben Spitzenleistung auf allen Niveaus an und versuchen unsere Organisation fortlaufend zu verbessern ».

 

 

 

25. Austragung:
Schweizer Trail Running Meisterschaften


Hervorragende Wetterbedingungen, ein einmaliges Stück Natur, leistungsfähige Infrastrukturen im Sport Zentrum Couvet, die Unterstützung der Gemeinden Val-de-Travers und Sainte-Croix sowie die wertvolle Arbeit von 500 freiwilligen Helfern haben es erlaubt für die Konkurrenten ideale Bedingungen zu schaffen und den Erfolg der Austragung sicherzustellen.

Ein Erfolg der bestimmt von den Vertretern von Swiss Athletics, die während dem Wochenende die Rennen vor Ort mitverfolgt haben, bemerkt wurde. Der Schweizer Leichtathletikverband hat den 75K  des Swiss Canyon Trails für die Schweizer Trail Running Meisterschaften 2020 gewählt. « Der Verband hat realsiert, dass wir vieles in die Wege leiten um ihre anspruchsvollen Kriterien zu erfüllen», so Patrick Christinat. Die Schweizer Meisterschaften 2020 fallen mit dem 25. Jubiläum des Swiss Canyon Trails zusammen. Zwei Elemente die eine einzigartige nächste Austragung vorhersehen lassen!
 

Resultate Austragung 2019  


Internationale Athleten haben an diesem Swiss Canyon Trail 2019 teilgenommen und oft die ersten Plätze erobert. So die Franzosen Benoît Girondel und Martin Kern die das Ziel des 105K am Samstag, 8. Juni in Couvet (NE) Hand in Hand betreten haben. Die beiden Läufer haben diese Ultratrail-Distanz in 10 Stunden, 59 Minuten und 26 Sekunden hinterlegt!  Als nächste Finisher folgten ihre beiden Landsgenossen Arnaud Chartrain und Maxime Cazajous, die nach 11:22:26 respektive 11:48:03 eingetroffen sind.

Bei den Damen hat Camille Bruyas (F) die Strecke überflogen, ihre Konkurrentinnen hinter sich gelassen und die 112KM lange Etappe in 12:14:50 gemeistert. Diese Leistung gewährt ihr den beachtlichen 5. Rang im Gesamtranking. Es folgten die einheimische Julia Fatton (14:52:16) und eine weitere Französin, Mélanie Rousset (15:54:02). 

Der 75K-Lauf (80 KM) wurde bei den Herren vom Waadtländer Christophe Meier und bei den Damen von Sophie Mourot (F)gewonnen. Die ersten Plätze des 45K (50Km) wurden vom Franzosen Gael Raguet und Cornelia Forte (CH) ergattert. Am 25K-Lauf (30Km) sind die Franzosen Aurélien Charité und Céline Lafaye auf die oberste Stufe des Podests gestiegen. In der Kategorie 25K Nordic Walking gewinnt die Schweizerin Inge Tscheng.
 

 

Informationen: Swiss Canyon Trail
Veranstalter-WebsiteE-MailHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin