marathon4you.de

 

Meldungen

Datum
Titel

Spektakuläre Streckenrekorde durch Molla und Chepngetich

Der äthiopische Marathon-Debütant Getaneh Molla und die Kenianerin Ruth Chepngetich haben den 20. Standard Chartered Dubai-Marathon mit superschnellen Zeiten gewonnen. Zum zweiten Mal in Folge wurden bei dem Rennen beide Streckenrekorde gebrochen. Die Zeiten gehören zu den besten jemals gelaufenen in der Geschichte des Marathons.

Abraham macht Jagd auf den Schweizer Rekord

Erstmals in Dubai laufen wird Tadesse Abraham. Der aus Eritrea stammende Schweizer, der bei den Europameisterschaften 2018 in Berlin Marathon-Silber gewann, hatte vor drei Jahren in Seoul mit 2:06:40 den aktuellen Schweizer Rekord aufgestellt.

Frühere Sieger Lemi Berhanu und Worknesh Degefa am Start

Mit den beiden früheren Siegern Lemi Berhanu und Worknesh Degefa wird in genau einer Woche der Standard Chartered Dubai Marathon gestartet. Das Rennen, das sein 20. Jubiläum feiert, ist der erste hochklassige Marathon des Jahres 2019.

Marathon der Rekorde in Dubai

Zwei Streckenrekorde und einmalige Resultate gab es beim Standard Chartered Dubai-Marathon, den die Äthiopier Mosinet Geremew und Roza Dereje mit Zeiten von 2:04:00 Stunden beziehungsweise 2:19:17 gewannen

Tamirat Tola bereit für ein großes Rennen in Dubai

Spitzen- als auch breitensportlich hat sich der Standard Chartered Dubai-Marathon enorm entwickelt. In einer Region, in der noch vor 20 Jahren niemand geglaubt hätte, dass sich dort der Laufsport etablieren könnte, werden am Freitag über 30.000 Läufer an den Start gehen

Titelverteidiger und Streckenrekordler starten beim Dubai-Ma...

Beide Titelverteidiger und Streckenrekordler kehren am 26. Januar zum Standard Chartered Dubai Marathon zurück. Es dürfte in den Vereinigten Arabischen Emiraten das erste Marathonrennen des Jahres sein, bei dem Weltklassezeiten gelaufen werden.

Pech für Bekele, Tola überrascht mit Kursrekord, Debütantin ...

Es wurde nichts mit der Weltrekordjagd für Kenenisa Bekele beim Standard Chartered Dubai-Marathon.

Kenenisa Bekele traut sich Weltrekord zu

Kenenisa Bekele traut sich zu, den Marathon-Weltrekord am Freitag in Dubai zu brechen.

Kenenisa Bekele beim Dubai-Marathon auf Weltrekordjagd

Kenenisa Bekele wird zum zweiten Mal nach 2015 beim Standard Chartered Dubai-Marathon starten. Dies gaben die Veranstalter des Rennens, das am 20. Januar stattfindet, heute bekannt.

200.000 Dollar Siegprämie bei Dubai Marathon

Einige der besten Marathonläufer reisen nach Dubai

Kein neuer Weltrekord in Dubai

Haile Gebrselassie gewinnt den Dubai Marathon, verpasst aber den Weltrekord deutlich.

Weltrekordjagd in Dubai

Haile Gebrselassie ist am 22. Januar 2010 wieder beim Dubai Marathon am Start. Nach seinen zuletzt gescheiterten Versuchen (Dubai und Berlin), die eigene Bestmarke (2:03:59) zu verbessern, macht der 36jährige Äthiopier erneut Jagd auf den Weltrekord und die Rekordprämie von 1.250.000 Dollar (250.000 Dollar für den Sieg, 1 Mio Dollar für den Weltrekord).
 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin