marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

VCM läuft drei weitere Jahre in Gold

28.10.14
Quelle: Pressemitteilung

Internationale Auszeichnung für den weltweit siebtschnellsten Marathon des Jahres: IAAF Gold Label an den Vienna City Marathon erstmals gleich für drei Jahre verliehen

Erstmals gibt es Triple-Gold für den Vienna City Marathon: Die Veranstaltung läuft am 12. April 2015 sowie in den Folgejahren 2016 und 2017 mit dem IAAF Road Race Gold Label, dem weltweit höchsten Qualitäts-Gütesiegel für Laufveranstaltungen. Erstmals hat der VCM diese Auszeichnung des Leichtathletik-Weltverbands für drei Jahre anstatt wie bisher nur für ein Jahr erhalten. Österreichs teilnehmerstärkste Sportveranstaltung ist damit langfristig in der obersten Liga der Straßenläufe vertreten. „Mit dieser Auszeichnung bringt die IAAF ihr großes Vertrauen in den VCM und die hohe Qualität der Gesamtveranstaltung zum Ausdruck. Das bestärkt uns in der Weiterentwicklung des Events“, so Veranstalter Wolfgang Konrad.
 

Einziger Lauf in Österreich mit IAAF Label

 
Nur 25 Marathons weltweit haben im Jahr 2014 ebenfalls das Gold Label des Leichtathletik-Weltverbandes erhalten. Die IAAF vergibt daneben auch Straßenlauf-Labels in Silber und Bronze. In Österreich ist der Vienna City Marathon die einzige Laufveranstaltung mit einem IAAF Label, egal welcher Kategorie.
 

Weltweit siebtschnellster Marathon 2014

 
Mit den Leistungen der Topathleten ist der VCM heuer international weit nach vorne gelaufen. Der neue Streckenrekord des Äthiopiers Getu Feleke von 2:05:41 Stunden ist derzeit die weltweit siebtschnellste Marathonsiegerzeit des Jahres. Selbst wenn bei den wenigen noch kommenden hochklassigen Marathons 2014 wie New York und Fukuoka Spitzenzeiten erzielt werden, ist ein Top-10 Ranking praktisch fix. 
 

Hohe Qualitätskriterien und Topathleten

 
Zur Verleihung des Gold-Labels zieht die IAAF hohe Qualitätskriterien heran. Wichtige Punkte in der Bewertung sind eine durchgehende TV Live-Übertragung, die in mehreren Ländern zu sehen ist, die gesundheitliche Versorgung für die Teilnehmer, das Service für die Zuschauer zum Beispiel durch große Videoscreens, das Service für Medien sowie zahlreiche organisatorische und technische Standards im Ablauf der Veranstaltung. Eine große Rolle in der Einstufung spielen die Zahl und Leistungsklasse der Eliteathleten bei Männern und Frauen. 
 

 


 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin