marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Mehr Breitensport-Engagement

04.12.06
Quelle: Pressemitteilung

Mit mehr als 200 Läuferinnen und Läufern stärkstes Unternehmen beim zweiten Firmenlauf – Wichtigste Laufstrecke der Bonner bald mit Kilometersteinen gekennzeichnet – Stadt unterstützt Idee von T-Mobile – Neue Startsituation 2007

 

Bereits zum siebten Mal wird am 22. April 2007 der RheinEnergie Marathon Bonn gestartet. Im Gegensatz zu manch anderen Veranstaltungen, verzeichnen die Organisatoren des Bonner Laufspektakels einen wachsenden Zulauf: aktuell liegen  bereits 2000 Anmeldungen vor. Bereits jetzt ein leichtes Plus im Vergleich zum selben Zeitpunkt des Vorjahres. Die Macher des RheinEnergie Marathons führen dies vor allem auf die Qualität und die Angebotsvielfalt der Veranstaltung zurück. Neben dem Marathon steht nach 2006 auch im nächsten Jahr wieder der Firmenlauf auf dem Programm.


Der Bonner Mobilfunkkonzern T-Mobile hatte den Firmenlauf im vergangenen Jahr als Partner und Sponsor des Marathons mit initiiert und stellt auch bei der neuerlichen Auflage mit mehr als 200 Läuferinnen und Läufern beim Marathon und Halbmarathon die meisten Teilnehmer. „90 der 200 Mitarbeiter bereiten sich in einem sechsmonatigen Trainingsprogramm speziell auf die Strecken vor. Dazu zählen neben dem wöchentlichen, gemeinsamen Lauftraining auch physiotherapeutische Betreuung und ein professionell geleitetes Training in unserem hauseigenen Fitness-Studio“, sagt Christian Frommert, Leiter Sportkommunikation von T-Mobile International. T-Mobile bietet seinen Mitarbeitern das umfangreiche Trainingsprogramm kostenlos an.

 

Aber nicht nur in der internen Unternehmensphilosophie spielt der Sport bei T-Mobile eine herausragende Rolle. Auch das Breitensport-Engagement liegt dem Unternehmen mit seinen rund 7100 Beschäftigten am Herzen. Künftig wird die von den Bonnern so heiß geliebte „Brückenrunde“ (sie führt entlang des Rheinufers sowie über die Nord- und Südbrücke) mit Kilometersteinen ausgestattet. „Es werden etwa 30 mal 30 Zentimeter große, magentafarbene Steine aufgestellt, die entlang der Brückentour jeden Kilometer markieren. So können die Läufer ihre Kilometerzeiten leichter messen“, sagt Frommert. „Wir möchten damit unser vor allem durch das T-Mobile Team bekanntes Engagement auch auf den Laufsport ausweiten. In Bonn herrscht eine enorme Laufbegeisterung und wir hoffen, diese weiter fördern zu können“.

 

Die Idee von T-Mobile fand auch bei der Stadt Bonn Anklang. „Die Brückenrunde wird täglich von vielen Freizeitsportlern genutzt. Die Kilometersteine sind eine innovative Idee, die wir gerne unterstützen. Immerhin bereiten sich Tausende Bonner gerade auf der Brückenrunde in jedem Jahr auf den RheinEnergie Marathon Bonn vor. Wir freuen uns, dass T-Mobile die Kilometersteine der Stadt und somit den Läufern zur Verfügung stellt. Damit schlagen wir wortwörtlich eine Brücke zum Bonner Stadtmarathon“, sagt Martin Ogilvie, Wirtschaftsförderer der Stadt Bonn. „Für die Läufer ist dies in der Vorbereitung auf den Marathon eine echte Bereicherung. Wir bedanken uns für das große Engagement und die gute Zusammenarbeit mit T-Mobile, die 2007 bereits im dritten Jahr Partner und Sponsor des RheinEnergie Marathon Bonn sind“, sagt Organisator Michael Mronz. Anfang nächsten Jahres sollen die Kilometersteine von T-Mobile an der Strecke platziert werden.

 

Neue Startsituation 2007

 

Im nächsten Jahr wird der RheinEnergie Marathon Bonn wieder vom Belderberg gestartet. Die Startzeiten wurden nach vorne gelegt. So gehen die Handbiker und Inliner um 8 Uhr bzw. 8.05 Uhr auf die Strecke. Es folgen um 8.20 Uhr die Marathon- und RheinEnergie Schulmarathonläufer, ehe um 11 Uhr die Halbmarathonis und die Firmenläufer auf die Strecke gehen. Zum Abschluss folgen die Walker und Nordic Walker. „Durch diese kleine Veränderung haben wir eine saubere Zielsituation.

 

 
Der Start erfolgt künftig vom Belderberg
© Veranstalter

Bei den bisherigen Startzeiten hatten man das Problem, dass die Spitze des Marathons in den Schluss des Halbmarathons gelaufen ist. Für die Spitzenläufer und Führungsfahrzeuge war das ein großes Problem, das nun gelöst ist. Zudem findet die Veranstaltung drei Wochen später statt als bisher. Auch hier ist die zeitliche Verschiebung für die Marathonis von Vorteil, da es Ende April schon sehr warm sein kann. Der Belderberg bietet eine größere Fläche mit einem spektakuläreren Start und man ist sofort auf der Kennedybrücke, so dass sich das Feld schnell entzerrt“, erklärt Organisator Klaus Malorny.

 

Alle Informationen zum 7. RheinEnergie Marathon Bonn finden Interessierte auf der Website des Veranstalters. Hier gibt es neben der Online-Anmeldung für alle laufbegeisterten Sportler auch die Kontaktdaten für alle Unternehmen, die am zweiten Bonner Firmenlauf interessiert sind.

 

Informationen: Deutsche Post Marathon Bonn
Veranstalter-WebsiteErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin