marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Für mehr Qualität

20.08.07
Quelle: Pressemitteilung

Bisherige Marathonstrecke wird auf zwei 21-Kilometer Schleifen geändert – 
Bonner Innenstadt wird zur Partymeile – Vermarktung von Fan-Points für Wirtschaftspartner – Bis zum 30.9. preiswert anmelden – Internetseite in neuem Design und mit besserem Service – Handbiker können nicht mehr starten


Der 8. RheinEnergie Marathon Bonn am 20. April 2008 wird für Teilnehmer und Zuschauer noch interessanter und qualitativ hochwertiger als bisher. Die 42,195 Kilometer lange Marathonstrecke, die sich bis tief in den Bonner Süden erstreckt hat und dort mit zum Teil wenig Zuschauerzulauf auskommen musste, wird es nicht mehr geben. 

 

Die Marathonläufer werden ab dem Jahr 2008 auf eine 21,1 Kilometer lange Schleife geschickt, die sie zwei Mal nacheinander absolvieren müssen. Die Schleife ist dabei fast identisch sein mit der Halbmarathonstrecke aus dem Jahr 2007. Allerdings gibt es eine grundlegende Änderung, die besonders in der Innenstadt für mächtig Stimmung bei Zuschauern und Teilnehmern sorgen soll. Die Marathon- und Halbmarathonläufer werden nach Kilometer 19 quer durch die Innenstadt geleitet – die Bonner Fußgängerzone wie auch das Messezelt auf dem Münsterplatz werden gequert.

 

Entlang der letzten beiden Kilometer sollen zahlreiche Fan-Points, an denen die Zuschauer sich platzieren können, dafür sorgen, dass die Läufer zum Ende des Parcours nach vorne gepeitscht werden. Einige Außenmoderatoren und ein Musikprogramm sollen für die richtige Stimmung sorgen. „Durch diese Veränderungen werden die Zuschauer die Läufer häufiger sehen und die Läufer wiederum ein noch extremeres Gänsehaut-Feeling bekommen. Wir werden beim 8. RheinEnergie Marathon eine einmalige Stimmungsmeile in der Bonner Innenstadt erleben“, ist sich Pressesprecher Kai Meesters von der Agentur MMP sicher.

 

„Auch den Zieleinlauf werden wir in der Geraden verlängern. Ein langer roter Teppich ist geplant, der sich über einen großen Teil der Sternstraße ziehen und den Läufern einen noch schöneren Zieleinlauf zum historischen Rathaus ermöglichen soll“, so Meesters weiter. Durch die doppelte Schleife stehen den Teilnehmern nun zwölf, anstatt der bisherigen neun Verpflegungsstände zur Verfügung. Auch der Verkehr wird durch die Veränderung spürbar entlastet. „Die City und der Bonner Süden sind schneller wieder frei bzw. gar nicht erst betroffen. Auch die Sanitäter werden durch die Maßnahme entlastet. Insgesamt wird es für alle Beteiligten noch schöner und entspannter“, erklärt Organisator Klaus Malorny.

 


Vermarktung von Fan-Points für Wirtschaftspartner

Die Partymeile soll das Herzstück des 8. RheinEnergie Marathons Bonn werden. Dafür wollen die Organisatoren auch Sponsoren gewinnen, die die Fan-Points mit ihrem Unternehmen präsentieren. „Ob Musikbühne, Präsentationsstand oder eine stimmungsvolle Sambagruppe, wir werden versuchen interessierte Unternehmen und unsere bestehenden Partner für die neue Partymeile zu gewinnen“, sagt Kai Meesters.

 

Bis zum 30.9. preiswert anmelden

Auch die Internetseiten des RheinEnergie Marathon Bonn erleuchten in einem neuen Design. „Die Seiten wurden komplett überarbeitet und sind für die User einfacher zu handhaben und auch qualitativ aufgewertet worden“, sagt Meesters. Wer sich davon überzeugen will oder sich für den 8. RheinEnergie Marathon anmelden möchte, kann dies ab sofort tun. Bis zum 30.9.2007 kann man sich noch zu vergünstigten Preisen anmelden. Ein Start über die Marathondistanz kostet bis dahin 38 Euro, danach 48 Euro. Halbmarathonläufer und Teilnehmer des Walks zahlen bis zum 30.9. einen Organisationsbeitrag von 25 Euro, ab dem 1.10.2007 dann 30 Euro.

 

Handbiker können nicht mehr starten

Einen großen Wehrmutstropfen müssen die Handbiker im kommenden Jahr hinnehmen. Sie werden auf Grund der veränderten Streckensituation und der Bauproblematik der Kennedybrücke aus dem Programm genommen. „Es ist uns wahrlich nicht leicht gefallen, die Handbiker aus dem Programm zu nehmen. Bonn war immer der große Auftakt für die Handbiker in ihre Saison und sie haben immer für großen Zuschauerzuspruch gesorgt. Wir haben bereits mit allen Athleten Kontakt aufgenommen um die Situation persönlich zu vermitteln“, so Meesters.

 

Informationen: Deutsche Post Marathon Bonn
Veranstalter-WebsiteErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 
Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin