marathon4you.de

 

Meldungen

UTMB Group und The IRONMAN Group rufen die UTMB® World Series ins Leben

06.05.21
Quelle: Pressemitteilung

Die UTMB Group, ein führender Player im Trail Running, der die Entwicklung der Sportart in den vergangenen 18 Jahren geprägt hat, kooperiert ab sofort mit The IRONMAN Group, um die globale Entwicklung des Sports voranzutreiben. Sichtbarstes Zeichen der neuen Partnerschaft ist die neue UTMB® World Series, die zur bedeutendsten Trail Running-Serie der Welt werden soll.

Bereits ab 2022 wird die UTMB® World Series einige der renommiertesten Rennen der Welt umfassen, die insbesondere eine Qualifikationsmöglichkeit für das bekannteste Event des Trail Running-Sports bieten werden – den UTMB® Mont-Blanc. Läufer auf der ganzen Welt sind eingeladen, dabei zu sein und sich von dem Leitspruch ,,Meet Your Extraordinary“ inspirieren zu lassen.
 


Ein außergewöhnliches Abenteuer für Läufer


Die UTMB® World Series ist eine wegweisende Innovation für den Sport, die die Trail Running-Gemeinschaft durch ein neues, offenes und für jeden zugängliches Qualifikationssystem zusammenbringen wird. Inspiriert von den hohen Standards des UTMB®, werden die Läufer an den eindrucksvollsten Veranstaltungen der Welt teilnehmen können. Die UTMB® World Series wird damit die einzige Veranstaltungsreihe sein, über die die Läufer ihre Reise zum Mont-Blanc in Frankreich antreten können, indem sie sich für das fulminante UTMB® World Series Finale qualifizieren. Um dem rasanten Wachstum des Sports gerecht zu werden, werden die Veranstaltungen auf allen sechs Kontinenten stattfinden, was den Teilnehmern noch mehr Gelegenheiten bietet, das UTMB®-Erlebnis überall auf der Welt zu genießen.

Während der vollständige Kalender der UTMB® World Series Events im Herbst bekannt gegeben wird, sind bereits jetzt acht erstklassige, internationale Events in Europa, Asien und Ozeanien bestätigt, darunter:


UTMB® Mont-Blanc (Frankreich, Italien, Schweiz)
mozart 100 by UTMB® (Österreich)
Val d'Aran by UTMB® (Spanien)
Thailand by UTMB® (Thailand)
Panda Trail by UTMB® (China)
Gaoligong by UTMB® (China)
Tarawera Ultramarathon by UTMB® (Neuseeland)
Ultra-Trail Australia by UTMB® (Australien)

 



Neues, für jeden zugängliches Qualifikationssystem
 

Ab 2022 wird die UTMB® World Series vier Ebenen umfassen:

UTMB® World Series Finals
Beim UTMB® Mont-Blanc werden seit jeher die Legenden der Sportart geboren und im Rahmen dieser Spitzenveranstaltung werden zukünftig auch die offiziellen UTMB® World Series Champions unter den Männern und Frauen gekrönt. Die UTMB® World Series Titel werden in jeder der drei Hauptdistanzen des UTMB® Mont-Blanc vergeben – bekannt als OCC (50K), CCC® (100K) und UTMB® (100M) – wobei die Qualifikation nur durch die Teilnahme an einem der UTMB® World Series Events oder UTMB® World Series Majors erreicht werden kann.
 
UTMB® World Series Majors
Jedes Jahr werden drei UTMB® World Series Majors stattfinden, bei denen sich die Athleten im Rahmen der kontinentalen Series Finals in Amerika, Europa und in Asien/Ozeanien messen können. Jedes UTMB® World Series Major wird mindestens ein Rennen in jeder Kategorie – 50K, 100K und 100M – anbieten, wobei sowohl Elite- als auch Amateur-Athleten eine mindestens zweifach höhere Chance haben werden, an den UTMB® World Series Finals teilnehmen zu können.
 
UTMB® World Series Events
Von Europa über Asien, Ozeanien, Amerika und Afrika sind die UTMB® World Series Events die herausragenden Veranstaltungen auf globaler Ebene, die an den außergewöhnlichsten Orten im Herzen unberührter Natur stattfinden. Organisiert nach den höchsten Qualitätsstandards, um Läufern weltweit das UTMB®-Feeling näher zu bringen, beinhaltet jede Veranstaltung mindestens ein Qualifikationsrennen in den Kategorien 50K, 100K oder 100M. Bei diesen Rennen werden Running Stones vergeben – wobei 1 Running Stone einem Los für die Startplatzlotterie der UTMB® World Series Finals entspricht – die den Läufern die Chance gibt, an der Startlinie am Mont-Blanc zu stehen. Auch die Top-Stars des Sports können sich basierend auf ihrer Leistung bei den UTMB® World Series Events für die Finals qualifizieren.
 
UTMB® World Series Qualifiers
UTMB® World Series Qualifiers sind das Sprungbrett zur UTMB® World Series, mit tausenden von Rennen auf der ganzen Welt, die für alle zugänglich sind. Die Teilnahme an einem UTMB® World Series Qualifier Rennen ist für Läufer nicht zwingend erforderlich, um ihre Teilnahme bei einem UTMB® World Series Event zu ermöglichen, jedoch werden die Teilnehmer einen bevorzugten Zugang zu den UTMB® World Series Events genießen.

 

Eine neu geschaffene Partnerschaft,

getragen von den Werten des UTMB®
 

Die UTMB Group und The IRONMAN Group haben sich in einer strategischen Partnerschaft zusammengeschlossen, um den Trail Running-Sport gemeinsam weiterzuentwickeln. Die richtungsweisende neue UTMB® World Series wird die Trail Running-Gemeinschaft näher zusammenbringen, indem sie auf die sportartspezifische Expertise der UTMB Group und die erwiesene und umfassende Erfahrung der The IRONMAN Group zurückgreifen kann. Die Zukunft des Trail Runnings soll von den UTMB®-Werten geleitet werden: über sich selbst hinauswachsen, Fair-Play, Respekt für Menschen und die Umwelt und Solidarität.

Catherine Poletti, Präsidentin der UTMB Group, sagt dazu: "Nach 18 Jahren Geschichte, in denen der UTMB® auf der ganzen Welt bekannt wurde, ist er zu einer Marke geworden, die nicht nur die sportlichen Werte des Trail Runnings, sondern auch grundlegende menschliche Werte verkörpert. Mehr denn je wollen wir dies mit so vielen Menschen wie möglich teilen, und jedem die Möglichkeit geben, an einer Veranstaltung teilzunehmen, die im gleichen Geist - und mit den gleichen Qualitätsstandards - wie der UTMB® Mont-Blanc organisiert wird.“

"Wir sind davon überzeugt, dass die Kombination unserer Erfahrung und dessen, was die Marke UTMB® repräsentiert, mit den Fähigkeiten und der Expertise von The IRONMAN Group eine hervorragende Chance für die Welt des Trail Runnings und für alle Beteiligten ist: die Athleten, Amateure, Elite, aber auch ihre Freunde und Familien, die Veranstaltungsregionen, Partner und die Medien."

The IRONMAN Group veranstaltet bereits mehrere etablierte Trail Running-Events, darunter den Tarawera Ultramarathon™ by UTMB® (Rotorua, Neuseeland), den Ultra-Trail Australia™ by UTMB® (Katoomba, NSW, Australien) und den mozart 100® by UTMB® (Salzburg, Österreich), die alle Teil der ersten UTMB® World Series sein werden.

Andrew Messick, President & Chief Executive Officer von The IRONMAN Group, sagt: "Das Vermächtnis von außerordentlicher Qualität und die Führung durch die Familie Poletti sowie der UTMB® sind im Trail Running einmalig. Ihre Fähigkeit, lebensverändernde und bereichernde Erfahrungen zu ermöglichen, verdient von uns als weltgrößtem Veranstalter von Ausdauerevents höchste Anerkennung. Gemeinsam freuen wir uns darauf, die tief verwurzelten Werte, den Geist und die Kameradschaft von Trail Running-Wettkämpfen auf der ganzen Welt zu verbreiten.“

 

 

"Seit über 40 Jahren arbeiten wir daran, Event-Erlebnisse zu schaffen, die die Vorstellungskraft von Menschen auf der ganzen Welt einfangen und lebensverändernde Rennerfahrungen für Athleten aller Niveaus schaffen, von ihrem ersten Schritt bis zur Ziellinie. Wir sind dankbar für die Gelegenheit, mit dem talentierten Team der UTMB Group zusammenzuarbeiten, um mit vereinten Kräften die UTMB® World Series als Plattform zu schaffen, die das Außergewöhnliche, das in uns allen steckt, zum Vorschein bringt", so Messick abschließend.

Die UTMB® World Series bietet allen Trail-Läufern die Möglichkeit, ihre Leidenschaft im Herzen einiger der außergewöhnlichsten Naturlandschaften der Welt auszuleben, während sie berühmte Orte erkunden und verschiedene Kulturen kennenlernen. Mehr als eine reine sportliche Herausforderung, wird die UTMB® World Series ihre globale Plattform nutzen, um das Bewusstsein für Umweltthemen zu schärfen und gleichzeitig für Inklusion zu werben. Auch Sportethik wird bei der UTMB® World Series eine wichtige Rolle spielen. Elite- und Hobbyläufer werden gleichberechtigt behandelt, und die Organisatoren werden zudem einen Schwerpunkt auf die Gesundheit und das Wohlbefinden eines jeden Teilnehmers legen.
 

 

Neue Leistungen für Läufer und Organisatoren


Die UTMB® World Series wird neue Angebote für Läufer bereitstellen, wie z. B. einen bevorzugten Zugang, sowie neue und konkretere sportliche Kriterien, die die Besonderheiten des Trail Runnings berücksichtigen. Dazu gehört die Beibehaltung des Performance Index als exklusives Merkmal der UTMB Group und die Bildung neuer Kategorien zur Klassifizierung von Veranstaltungen.


Performance Index


Läufer, die mit dem allerersten Ranglistensystem des Sports vertraut sind, werden es auch auf der neuen UTMB® World Series Plattform weiter nutzen können, um ihre Leistungen vergleichen und einordnen zu können. Läufer mit einem Performance Index haben unabhängig von ihrem Level privilegierten Zugang zu den Rennen der UTMB® World Series Events.


Vier neue Kategorien auf Basis der Laufdistanz


Es wird vier UTMB® World Series-Kategorien geben, darunter 20K, 50K, 100K und 100M, die auf dem Kilometer-Effort basieren, einer weltweit anerkannten Formel zur Messung der Renndistanz beim Trail Running, bei der sowohl die Distanz als auch der Höhengewinn berücksichtigt werden, um die empfundene Distanz zu berechnen. Zum Beispiel steht 100M für 100 Meilen und entspricht einem Kilometer-Effort von 170.


Beratung durch Top-Athleten


Bei der Festlegung der sportlichen Struktur der UTMB® World Series wurde eine große Gruppe von internationalen Elite-Athleten befragt, um ihr gesammeltes Feedback zu berücksichtigen. Um Zugang zu den UTMB® World Series Finals zu erhalten, müssen sich die besten Trailläufer der Welt nach dem neuen Qualifikationssystem innerhalb eines Zeitraumes von 15 Monaten durch die Teilnahme an den UTMB® World Series Majors oder UTMB® World Series Events qualifizieren.

Bei den UTMB® World Series Majors gewinnen die 10 besten männlichen und die 10 besten weiblichen Läufer in jeder der Kategorien 50K, 100K und 100M einen Startplatz für die nächste Ausgabe des UTMB® World Series Finals Rennens der gleichen Kategorie. 

Bei den UTMB® World Series Events gewinnen die 3 besten männlichen Läufer und die 3 besten weiblichen Läuferinnen in jeder Kategorie einen Startplatz für die nächste Ausgabe des UTMB® World Series Finals Rennens der gleichen Kategorie.

 

 

 


Das sagen die Elite-Sportler:

 

Lucy Bartholomew, Australien:
“Als Australierin und globale Botschafterin für unseren Sport bin ich jetzt schon ein großer Fan dieser Serie und was sie für unseren Sport und Ultra-Trail Running bedeutet.“

Dylan Bowman, USA:
“Ich bin von der neuen UTMB® World Series begeistert. Für mich und den Trail Running-Sport ist das ein großer Schritt in eine erfolgreiche Zukunft. Die Events von UTMB® sind der Standard, an dem sich alle anderen messen müssen und die UTMB® World Series wird das noch ausbauen. Trail Running hat einen unglaublich großen und positiven Einfluss auf das Leben vieler Sportler. Jetzt haben wir die Möglichkeit, unseren Sport und seine Kultur mit noch mehr Menschen zu teilen.”

Kaori Niwa, Japan:
“UTMB® Mont-Blanc hat als Rennen in Sachen Qualität neue Maßstäbe gesetzt, deshalb will auch jeder dabei sein. Zukünftig haben wir die Möglichkeit, diese Qualität bei Rennen rund um die Welt zu erleben. Das sind tolle Neuigkeiten, vor allem was neue Rennen der UTMB® World Series in Asien betrifft.”

Gabriel Rueda, Argentinien:
“Ich will unbedingt an 100-Meilen-Rennen teilnehmen und habe mir zum Ziel gesetzt, mich über diese Distanz in den kommenden zwei Jahren deutlich zu steigern. Ich freue mich darauf, im Rahmen dieser neuen Serie neue Läufer kennenzulernen und wünsche allen schon jetzt viel Glück für die Bewerbe.”

Ryan Sandes, Südafrika:
“Die UTMB® World Series ist eine großartige Nachricht für die Weiterentwicklung unseres Sports. Ich hoffe, dass die Serie eine leistungsstarke Bühne für uns als Sportler wird, auf der Elite-Trail Runner zeigen können, was in ihnen steckt – und dort auch die Aufmerksamkeit bekommen, die ihnen zusteht.

 

Das sagen die Renn-Organisatoren:

 

Josef Mayerhofer, Geschäftsführer mozart 100 by UTMB® (Österreich):
"Zwei der führenden Marken im globalen Ausdauersport formen jetzt eine Partnerschaft, die für den Trail Running-Sport unglaublich positiv ist. Als Weltkulturerbe spielt der Standort Salzburg mit unserem Rennen dabei eine zentrale Rolle."  

Xavi Pocino, Geschäftsführer Val d'Aran by UTMB® (Spanien):
"Wir sind sehr glücklich und stolz Teil der UTMB® World Series zu sein. Das sind ausgezeichnete Nachrichten für alle Trail Runner. Für unseren Sport aber auch für alle zukünftigen Rennen der UTMB®-Familie bedeutet das einen enormen Qualitätsschub, den wir zukünftig bei allen unseren Events erleben werden – und damit noch mehr Zufriedenheit bei unseren Athleten.”  

Sam Ellis, Renndirektor Tarawerea Ultramarathon by UTMB® (Neuseeland):
"Wir sind begeistert davon, Teil der neuen UTMB® World Series zu sein. Die Serie bietet die Möglichkeit, die besten Trail Running Events der Welt zusammenzuführen. Für die Athleten gibt es damit auch einen klaren Weg zum besten Rennen unseres Sports. Wir durften in diesem Jahr den Tarawera Ultramarathon mit neuseeländischen Athleten durchführen und freuen uns schon darauf, in Zukunft auch wieder internationale Athleten begrüßen zu dürfen."  

Nick Christopher, Renndirektor Ultra-Trail Australia by UTMB®:
"Trail Running ist ein Sport, der rund um die Welt starke Zuwächse hat. Diese Partnerschaft verbindet die besten Events unseres Sports miteinander und wird Athleten aus der ganzen Welz anziehen. In den kommenden Wochen veranstalten wir den 13th Ultra-Trail Australia by UTMB® und freuen uns darauf, 7000 Läufer aus der ganzen Welt in den Blue Mountains – einem Weltnaturerbe westlich von Sydney – willkommen zu heißen. Ultra-Trail Australia by UTMB® hat sich zu einem der größten Trail Running Events der Welt entwickelt und wir freuen uns schon darauf, zukünftig noch enger mit anderen Veranstaltern zusammenzuarbeiten.“  

Hr. Liu Yang, Vorsitzender Chengdu Xingzhi, Organisation Panda Trail by UTMB®:
"UTMB® ist Organisator des wichtigsten Trail Running Events der Welt. Mit dem Panda Trail by UTM haben wir 2020 ein sehr erfolgreiches Event veranstaltet, das in Sachen Internationalisierung, Marken-Assoziation und Abwicklung sehr positive Rückmeldungen bekommen hat. Auch hatten unseren heimischen Athleten die Möglichkeit, ein hochqualitatives Event direkt vor ihrer Haustüre zu erleben. Wir freuen uns darauf, dass der Panda Trail by UTMB® auch in Zukunft weitere Teilnehmer aus dem Ausland und auch aus China anzieht."  

Bunjarat Suharitdamrong, Geschäftsführer Running Connect, Organisatoren von Thailand by UTMB®:
"Unser Team des Thailand by UTMB® ist natürlich begeistert davon, als eines der ersten Events Teil der neuen UTMB® World Series zu sein. Die Idee, die führenden Events der Welt in einer Serie zusammenzufassen wird bei den Athleten sicher sehr positiv aufgenommen werden. Wir freuen uns jetzt schon auf die positiven Auswirkungen dieser Neuigkeiten und werden mit dem Erfolg der Serie mitwachsen."  

Hr. Malin, Geschäftsführer Gaoligong by UTMB®:
"Natur und Berge stehen im Zentrum von Trail Running, einer Sportart, an der man an seiner Umgebung aber auch an sich selbst immer neue Seiten entdeckt. Als Teil der UTMB®-Familie freuen wir uns darauf, Teil eines innovativen Projekts zu sein, das Trail Runner aus der ganzen Welt in die UTMB® World Series ziehen wird. Es ist ein fantastischer Weg, um mit Gleichgesinnten Neues zu entdecken und sich gegenseitig herauszufordern."

 


 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin