marathon4you.de

 

Meldungen

Marius Kipserem und Ababel Yeshaneh gewinnen ersten Abu Dhabi Marathon

07.12.18
Quelle: Pressemitteilung

Der Sieg der Herren geht an den Kenianer Marius Kipserem, der mit 2:04:04 seine persönliche Bestzeit schlägt  •    Die Äthiopierin Ababel Yeshaneh wird Erste bei den Damen mit einer Zeit von 2:20:17  •    Über 10.000 Teilnehmer aus aller Welt beim ersten ADNOC Abu Dhabi Marathon  •    Läufer der Weltelite nahmen am Marathon teil, darunter Abraham Kiptum, Stanley Biwott, Gelete Burka, Eunice Chumba Chebichii, Ababel Yeshaneh, Helen Tola, Abera Kuma, Marius Kipserem and Merima Mohammed  •    Der Preis in der Kategorie Rollstuhl geht an den Emirati Husain Al Mazam gefolgt von Rashed Al Dhaheri

Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate – 07. Dezember 2018: Der Kenianer Marius Kipserem und die Äthiopierin Ababel Yeshaneh haben heute morgen in ihren Kategorien als Erste die Ziellinie des ersten ADNOC Abu Dhabi Marathons erreicht.

Über 10.000 Profi- und Hobby-Läufer nahmen an dem Event teil, das Distanzen über 42km, 10km, 5km und 2,5km bereithielt. In einer Zeremonie vor dem Sitz der Abu Dhabi National Oil Company (ADNOC) wurden die Medaillen für die ersten drei Plätze überreicht. Alle Läufer erhielten zudem eine Medaille.

Marius Kipserem, Gewinner des Rotterdam Marathons 2016, erreichte das Ziel nach 2:04:04 und schlug damit seine eigene Bestzeit – gleichzeitig wurde er damit der erste männliche Sieger des ADNOC Abu Dhabi Marathons und erzielte die 12.-beste Zeit für einen Marathon weltweit. 12 Sekunden nach ihm überquerte Abraham Kiptum, Weltrekordhalter im Marathon, die Ziellinie und schlug ebenfalls seine persönliche Bestzeit mit 2:04:16. Der Drittplatzierte Dejena Gonfa aus Äthiopien erreichte das Ziel nach 2:07:06.

 

 

“Ich bin sehr happy und fühle mich sehr gut, das war heute meine persönliche Bestzeit. Die Route war perfekt, genau so die äußeren Bedingungen“, sagte Kipserem nach seinem Sieg.

Die Äthiopierin Ababel Yeshaneh sicherte sich den ersten Platz der Damen mit einer Zeit von 2:20:16. Die Zweitplatzierte Bahrainerin Eunice Chumba erreichte nach 2:20:54 das Ziel; die beste Zeit, die eine asiatische Läuferin in 2018 gelaufen ist. Gelete Burka aus Äthiopien landete mit 2:24:07 auf dem dritten Platz.

“Ich bin sehr zufrieden mit meiner persönlichen Bestleistung und dem Ergebnis”, zeigte sich Ababel Yeshaneh zufrieden mit ihrem Sieg des ADNOC Abu Dhabi Marathons. „Es war der erste Marathon in Abu Dhabi und ich bin sehr zufrieden mit der Route.“

 

 

“Ich bin sehr stolz und habe für meinen zweiten Platz eine gute Zeit erzielt”, kommentierte Eunice Chumba. „Es war ein herausforderndes Rennen und mein erster Lauf in Abu Dhabi. Die Menschen hier sind sehr freundlich und ich bin glücklich, hier zu sein.“

Omar Suwaina Al Suwaidi, Executive Office Director bei ADNOC sagte: “ADNOC ist sehr stolz darauf, ein Kult-Event wie den Marathon nach Abu Dhabi bringen zu können. Die VAE sind schon lange als großartiges Reiseziel bekannt, mit dem ADNOC Abu Dhabi Marathon rücken wir auch ins Licht der Marathonstädte. Herzlichen Dank an alle, die den heutigen Lauf zu einem Teil unserer Geschichte gemacht haben.“

H.E.  Aref Al Awani, Generalsekretär des Abu Dhabi Sports Council sagte: “Es war eine spannende Herausforderung, ein Weltklasse-Event nach Abu Dhabi zu bringen. Der Erfolg des ersten ADNOC Abu Dhabi Marathons wurde mit über 10.000 Läufern sicher gestellt. Ein besonderer Gruß geht an die Gewinner des heutigen Laufs und alle Athleten, die aus der ganzen Welt angereist sind.“

Richard Kimunyan und Abeba Semanew waren mit Zeiten von 28:21 bzw. 32:40 erfolgreich im 10-Kilometer-Lauf, gefolgt von den Zweit- und Drittplatzierten Maxwell Rotich, Emily Kipchumba bzw. Samir Jouaher und Anne-Mari Hyrylainen.

In der Kategorie Rollstuhlmarathon waren Husain Al Mazam und auf dem zweiten Platz Rashed Al Dhaheri die Gewinner, auf der 10km-Strecke Abdollah Fard, Abdulla Al Ghaferi und Theban Al Mheiri.

Rennleiter Andrea Trabuio sagte:“ Die Ergebnisse des ADNOC Abu Dhabi Marathons haben die Erwartungen übertroffen, sowohl hinsichtlich Teilnehmerzahl als auch der erzielten Ergebnisse. Wir sehen zuversichtlich der zweiten Auflage entgegen und sind uns sicher, einen wettbewerbsfähigen Marathon anbieten zu können.“

Weitere Informationen gibt es auf der Website

www.adnocabudhabimarathon.com

 


Marathon-Tipps

 
10.03.19 
Bienwald-Marathon
 
17.03.19 
Königsforst-Marathon
 
06.04.19 
Grand Défi des Vosges
 
07.04.19 
HAJ Marathon Hannover
 
07.04.19 
Mein Freiburg Marathon
 
07.04.19 
Deutsche Post Marathon Bonn
 
13.04.19 
Kyffhäuser Bergmarathon
 
14.04.19 
Oberbank Linz Donau Marathon
 
14.04.19 
Leipzig Marathon
 
14.04.19 
Cuxhaven Marathon
 
14.04.19 
Tangermünder Elbdeichmarathon
 
14.04.19 
Schurwald-Marathon
 
14.04.19 
Schönbuch Trail-Run
 
28.04.19 
Haspa Marathon Hamburg
 
28.04.19 
Metro Marathon Düsseldorf
 
28.04.19 
Spreewald Marathon
 
28.04.19 
Bilstein-Marathon
 
01.05.19 
Vulkan-Marathon
 
 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin