marathon4you.de

 

Meldungen

INEOS 1:59 CHALLENGE: Testrennen mit Weltklasseläufern im Wiener Prater

02.09.19
Quelle: Pressemitteilung

Eine Reihe von erfolgreichen Tests fanden am Wochenende auf der Strecke der INEOS 1:59 Challenge im Wiener Prater sowie im Startbereich auf der Reichsbrücke statt. Eliud Kipchoge, der größte Marathonläufer aller Zeiten, der Olympiasieger ist und mit 2:01:39 Stunden auch den Weltrekord über diese Distanz hält, will am 12. Oktober als erster Mensch die 42,195-km-Distanz in unter zwei Stunden rennen. Sollten die Wetterbedingungen an diesem Tag schlecht sein, kann der Kenianer auch an jedem anderen Tag bis einschließlich 20. Oktober in Wien laufen. 

Das Veranstalter-Team der INEOS 1:59 Challenge - das Rennen wird vor Ort vom Vienna City-Marathon organisiert - testete am Wochenende alle Bereiche, von Athleten-Einrichtungen über Tempopläne und TV-Übertragungen bis hin zum Zeitmesssystem. Das Ziel ist es, Eliud Kipchoge die bestmöglichen Voraussetzungen zu schaffen, um die Zwei-Stunden-Barriere zu unterbieten.

 

 

Eine Reihe von Tempomachern, die bei der INEOS 1:59 Challenge zum Einsatz kommen werden, waren am Wochenende in Wien. Unter ihnen waren der frühere Weltmeister über 1.500 und 5.000 m, Bernard Lagat (USA), die Australier Jack Rayner und Brett Robinson sowie der Commonwealth Games-Sieger über 5.000 m, Augustine Choge (Kenia). Eliud Kipchoge trainierte währenddessen in seinem Trainingscamp in Kaptagat (Kenia), wo er in der Vorbereitung auf das möglicherweise historische Rennen ein minutiös geplantes Trainingsprogramm absolviert. Anstellte von Kipchoge liefen in Wien sozusagen als „Eliud-Double“ die Kenianer Gideon Kipketer und Shadrack Koech einen Teil der Strecke im 1:59-Stunden-Tempo, um die Abläufe zu testen.

„Die Herausforderung - einem Mann zu helfen, Geschichte zu schreiben - erfordert enormen Aufwand. Es ist nicht leicht, etwas zu machen, was noch kein anderer geschafft hat. Wir hatten rund 150 Personen hier am Wochenende für Tests zusammen - aus den Bereichen Organisation, TV, Leistungssport, Zeitnahme, Tempomacher und weitere. Wir wollen nichts dem Zufall überlassen, wenn wir in 40 Tagen nach Wien zurückkommen“, erklärte Fran Millar, die Geschäftsführerin von TEAM INEOS. „Im Namen aller danke ich der Stadt und dem Bürgermeister der Stadt Wien für ihre Unterstützung. Wir können es kaum abwarten, hier im Oktober zu versuchen, Geschichte zu schreiben.“

 

 

„Es war etwas besonderes, so viele Weltklasseläufer für dieses Test-Wochenende hier zusammen gehabt zu haben“, sagte Valentijn Trouw, der Athleten-Manager von Global Sports Communication, während Bernard Lagat resümierte: „Die anderen Pacemaker und ich waren hier, um die Strecke zu testen, die Formationen, Wechsel und weiteres. Es war ein erfolgreiches Wochenende und wir sind sicher, dass Eliud, wenn er hier an den Start kommt und in unsere Augen schaut, zuversichtlich sein kann, dass wir als Tempomacher  genau wissen was wir tun und ihm helfen werden.“

Der Geschäftsführer des Vienna City Marathon, Gerhard Wehr, der in Abstimmung mit London Marathon Events tätig ist, sagte: „Um einen Marathon dieser Größenordnung zu organisieren, brauchen wir ein effektives Teamwork. Wir hatten ein erfolgreiches Wochenende und haben viel gelernt. Wir freuen uns auch auf tausende von Fans, die Eliud am 12. Oktober anfeuern werden.“

 

Weitere Informationen online unter: www.ineos159challenge.com

 


Marathon-Tipps

 
18.07.20 
Eiger Ultra Trail
 
18.07.20 
Reschenseelauf
 
18.07.20 
Silvretta Run 3000
 
19.07.20 
Königsschlösser Marathon
 
25.07.20 
Swissalpine
 
01.08.20 
hella marathon nacht rostock
 
08.08.20 
Gondo Marathon
 
08.08.20 
Glacier 3000 Run
 
09.08.20 
Monschau-Marathon
 
09.08.20 
Allgäu Panorama Marathon
 
23.08.20 
Hunsrück Marathon
 
29.08.20 
Karwendelmarsch
 
30.08.20 
RAG Hartfüßler Trail
 
05.09.20 
Kyffhäuser Bergmarathon
 
06.09.20 
Fränkische Schweiz Marathon
 
10.09.20 
Innsbruck Alpine Trailrun Festival
 
13.09.20 
Haspa Marathon Hamburg
 
13.09.20 
ebm-papst Marathon
 
 

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin