marathon4you.de

 

Meldungen

Alles andere als öde: Wüsten-Marathon in Israel

12.10.18
Quelle: Pressemitteilung

Desert Run auf alten Beduinenpfaden rund um Eilat

Während in Deutschland der Herbst Einzug hält, herrschen in Israel angenehme Temperaturen zwischen 16 Grad Celsius in der Nacht und maximal 26 Grad Celsius tagsüber. Bei diesem perfekten Wetter können Sportler am 30. November 2018 in der südlichsten Stadt Israels am Eilat Desert Run teilnehmen. Das milde Klima lockt jedes Jahr Sportbegeisterte aus aller Welt ans Rote Meer. Die Strecke von der Küste in die Sand-, Stein- und Felswüste um die Küstenstadt Eilat fasziniert mit ihrer kargen Schönheit und fordert die Athleten auch mit einigen Höhenmetern heraus.

Die Wüste ist alles andere als öde: Die Sportler folgen ehemaligen Pfaden der Beduinen; Unterschiedliche Untergründe von weichem Sand bis hin zu hartem Stein, das Laufen unter der Sonne und bei Wind sind Herausforderungen, die sie dabei bewältigen müssen. Von Anfänger bis Profi – hier ist für jeden eine schöne Strecke dabei, denn Teilnehmer des internationalen Wüsten- Marathons können zwischen Distanzen von fünf, zehn, 21 oder 42,2 Kilometern wählen.

 

 

Sportbegeisterte kennen Israel schon länger als beliebtes Reiseziel mit vielfältigen Outdoor- Angeboten. Sie nutzen die warmen Temperaturen im Winter, um Aktiv- und Badeurlaub zu verbinden. Auch in Tel Aviv, Jerusalem und Tiberias gibt es zum Beispiel regelmäßig Marathon- Läufe. Die günstige Lage Eilats zwischen dem Roten Meer und der Wüste macht den Desert Run jedoch zu einem der beliebtesten in Israel: Als Belohnung können Teilnehmer hier im Anschluss an das Sportereignis direkt ins Rote Meer springen.

Weitere Informationen zum Desert Run finden sich unter
http://desertrun.co.il/en

Allgemeine Informationen zum Reiseland Israel gibt es unter
www.goisrael.com.

 

 


 

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin