marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

15.000 Euro für „Südbaden hilft“

17.05.06
Quelle: Pressemitteilung

2.188 Läufer spenden insgesamt 11.620 Euro


2.188 Läufer des 3. Freiburg Marathon machen vielen Menschen in Indien eine große Freude. Sie liefen am 2. April 2006 über die rote Spendenmatte bei Kilometer 8,5 am Holzmarkt. Heute übergab Organisationsleiter Gernot Weigl einen Scheck über 15.000 Euro zu Gunsten der Aktion „Südbaden hilft“. Die Spendensumme wurde um 3.380 Euro von den Organisatoren des Stadtmarathons aufgerundet. Barbara Börner, Projektleiterin bei Caritas International und der stellvertretende Chefredakteur der Badischen Zeitung (BZ) Thomas Fricker nahmen die stolze Summe im BZ-Haus entgegen. Damit führt der FREIBURG MARATHON sein Engagement bei der Aktion „Südbaden hilft“ im zweiten Jahr erfolgreich fort.

 

Mit Computerchip am Schuh gespendet

 

Ermöglicht wurde die hohe Spendensumme durch 2.188 Läufer und eine rote Matte, die ursprünglich für die Zeitmessung verwendet wird. Jeder Läufer mit Computerchip am Schuh, der die deutlich gekennzeichnete Spendenmatte überquerte, wurde über das Zeiterfassungssystem registriert. Die Spenden wurden später vom Konto abgebucht. Einige Marathonläufer nutzten die zweite Runde durch die Freiburger Innenstadt, um ein zweites Mal über die rote Spendenmatte zu laufen. Alle Läufer, die die Matte versehentlich passierten, erhielten ihre Spende zurück.

Langfristig den Tsunami-Opfern helfen

 

 
Laura Bauer und Gernot Weigl vom Freiburg Marathon, Barbara Börner, Projektleiterin Caritas International und Thomas Fricker, stellvertretender Chefredakteur der Badischen Zeitung (BZ)
© Veranstalter

„Eine ganz tolle Aktion. Ich bin von der Summe beeindruckt“, lobte Frau Börner das Engagement. Der gesamte Betrag fließt in die Hilfe für Chengalpattu. Die Küstenregion südlich von Chennai, dem ehemaligen Madras am indischen Ozean ist durch die Tsunami-Katastrophe, Ende Dezember 2004, schwer betroffen. Vielen Tausend Menschen wurde die Existenzgrundlage und ihr Zuhause genommen. Für den Lebensunterhalt wurden Boote ersetzt, Ausbildungen für Jugendliche gestartet und Frauenselbsthilfegruppen gegründet. Diese gründen zurzeit Handelskooperativen, um Grundnahrungsmittel zu verkaufen.

 

Die ersten Kooperativen wurden am 5. Mai eingeweiht. Auch der Hausbau wächst und gedeiht. Die ersten Häuser haben Türsturzhöhe erreicht. Der Initiative „Südbaden hilft“ gehören unter anderem die Stadt Freiburg, der Caritasverband, die Badische Zeitung und der SWR Freiburg an.

 

Der Veranstalter bedankt sich ganz herzlich bei allen Läuferinnen und Läufern für ihre Spende: „Gemeinsam haben sie gezeigt, dass auch eine kleine Hilfe große Wirkung zeigen kann.“

 

Informationen: Mein Freiburg Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin