marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Gute Nachricht: Meldeschluss verlängert!

24.04.13
Quelle: Pressemitteilung

Gut für alle, die jetzt noch fleißig trainiert und sich noch nicht angemeldet haben zum E.ON Mitte Kassel Marathon (10. bis 12. Mai 2013): Die Online-Anmeldung ist verlängert worden.

Eigentlich ist die Online-Meldung am 22. April abgelaufen. „Wir möchten nach dem langen Winter nun allen noch einmal die Chance geben, sich online anzumelden, die sich kurzfristig zum Start entscheiden“, erklärt Veranstalter Winfried Aufenanger. Jetzt kann man sich noch bis zum  Donnerstag, 1. Mai, online anmelden. Nach Ablauf dieser letzten Frist sind nur noch Nachmeldungen am Veranstaltungswochenende möglich.

Bisher haben  sich schon insgesamt fast 9000 Teilnehmer für die Wettbewerbe innerhalb des E.ON  Mitte Kassel Marathon angemeldet. 


 
Mit den BuZL unterwegs zur Marathon-Wunschzeit


 
Sie sind inzwischen Standard bei vielen Marathon-Veranstaltungen: die Brems- und Zugläufer. Punktgenau führen diese die Läufer zu der gewünschten Zielzeit. Beim E.ON Mitte Kassel Marathon heißen sie „BuZL“ und sind sogar schon einmal im ZDF vorgestellt worden. 16 BuZL werden auch in diesem Jahr wieder das Tempo machen beim Marathon – jeweils als Duo für eine Zielzeit. Auf ihrem Plan stehen Zeiten zwischen 3:15 und 5:00 Stunden.

Dabei sind „alte Hasen“, die in Kassel schon von Beginn an zu den BuZL gehören, ebenso wie BuZL-Newcomer, die aber über reichlich Lauferfahrung verfügen: Nikolaj Dorka, Frank Hillebrandt, Markus Kornalewski, Patrick Adler, Carsten Wohlrab, Torsten Würtz, Jens Becker, Gerno Semmelroth, Jens Nägel, Peter Kodlin, Stephan Merkel, Dirk Stoll, Walter Fieting, Lars Hoffmann, Peter Lutz und Felix Kaiser. Die BuZL werden in bewährter Form betreut von Dr. Dr. Thomas Reidick und Willi Zeuch.

Ausgestattet und unterstützt werden die BuZL in diesem Jahr erstmals vom neuen Marathon-Partner Intersport Hesse im RatioLand Baunatal. Dort wurden sie nun eingekleidet. Für jeden gibt es neue Laufkleidung und neue Laufschuhe – ein ganz besonderer Service für die BuZL. Für Stephan Gundlach von Intersport Hesse eine Selbstverständlichkeit. „Wir unterstützen die BuZL sehr gerne, denn wir wissen natürlich, wie hoch die Materialanforderungen sind bei Läufern auf diesem Niveau.“

Das Treffen mit den BuZL war für ihn und seine Kollegen ein interessanter Erfahrungsaustausch. „Es war sehr spannend“, so Gundlach, „so viel Läuferkompetenz auf einen Schlag, alles Läufer, die seit Jahren aktiv sind.“ Deshalb, sagt Stephan Gundlach, sei man gerne als Partner dabei: „Der E.ON Mitte Kassel hat als Sportveranstaltung einen hohen Stellenwert in der Region, da leisten wir gerne unseren Beitrag zu.“ Mehr zu den BuZL und angebotenen Zielzeiten unter www.kassel-marathon.de

 

Der Marathon kommt mit Riesenschritten


Nur noch drei Wochen bis zum E.ON Mitte Kassel Marathon – Kassels großes Sportevent naht mit Riesenschritten. Jetzt sind die Vorboten auch überall in der Stadt zu sehen. Am letzten Wochenende klebten Marathon-Veranstalter Winfried Aufenanger und seine Mitstreiter Stefan Kortmann, Helmut Schulhauser, Lars Quast, Udo Engelbrecht und Daniel Ybekal Beriye die Plakate und stellten sie anschließend im Stadtgebiet auf. Und spätestens dann, so zeigt die Erfahrung, steigt das Lauf-Fieber bei den Machern und Teilnehmern immer mehr an. 

 
Kassel ist dabei beim Marathon Supercup


Der E.ON Mitte Kassel Marathon ist dabei im Marathon Supercup, einer Initiative von marathon4you. Die Idee ist, einen Anreiz zu geben, sich läuferisch weiterzuentwickeln, für einen Marathon auch einmal andere Städte, Regionen und Gegenden zu besuchen, um so neue Eindrücke zu gewinnen, Menschen kennen zu lernen und Freunde zu gewinnen.

Die Bedingungen sind einfach: Innerhalb von zwei Jahren nimmt man an einer bestimmten Anzahl Supercup-Veranstaltungen teil. Welche Zeiten man erreicht und auf welchem Platz man landet, spielt keine Rolle. Hauptsache, man kommt ins Ziel. Als Nachweis für die erfolgreiche Teilnahme dient die Finisher-Urkunde. Jeder kann teilnehmen. Die Registrierung ist unverbindlich und kostenlos. Die Anmeldung zu den Marathon-Events selbst erfolgt ausschließlich direkt bei den jeweiligen Veranstaltern zu deren Bedingungen.

Detaillierte Informationen, Laufberichte und Bilder findet man mit einem Klick auf marathon4you.de, ebenso Links zu den Portalen der Veranstalter und deren Kontaktdaten. 


Interessanter Abend zum Charity-Projekt


Im Rahmen eines „Nairobi-Abends“ im Kolpinghaus wurde den interessierten Besuchern das Charity-Projekt der Ärzte für die Dritte Welt – German Doctors und des E.ON Mitte Kassel Marathon vorgestellt. Die beiden Ärzte Dr. Daniela Deppe und Dr. Klaus Ahrens berichteten von ihren Einsätzen im Mathare  Valley Slum in Nairobi, Daniela Deppe hatte dazu eindrucksvolle Bilder mitgebracht. Marathon-Pressesprecher Michael Küppers schilderte die Eindrücke vom Besuch im Slum und Jürgen Grosse (German Doctors) informierte über die Arbeit der Ärzte in Nairobi und den anderen Einsatzorten. Die anwesenden Spendenläufer Sabina Klein, Benjamin Klein, Linda Keilbach, Martin Dege, Dirk van der Werf, Hubert Neetzel, Dirk Stoll und Marcel Everding wurden mit den Spendenläufer-Shirts ausgestattet. Jetzt hoffen alle, dass weitere Spender ihre Aktionen unterstützen.

Wie das funktioniert und mehr unter
www.kassel-marathon.de

 

Informationen: EON Kassel Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin