marathon4you.de

 

Meldungen

250 Jahre Bergbau laufend erleben

31.07.18
Quelle: Pressemitteilung

Am 26.August findet bereits zum siebten Mal der RAG-Hartfüssler-Trail statt. Ursprünglich als „laufende Erinnerung“ an den Bergbau geplant, konnte sich die Veranstaltung einen festen Platz im nationalen Trailkalender sichern und ist weit über die deutschen Grenzen bekannt. Auch in diesem Jahr werden wieder viele internationale Gäste erwartet, die sich auf die erlebnisreiche Strecke freuen.

Die diesjährige Veranstaltung steht dabei ganz im Zeichen der Beendigung des deutschen Steinkohlebergbaus. So erhält jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer ein Stück deutscher Kohle als „Abschiedsgeschenk“ bevor sie vom Ministerpräsidenten Tobias Hans mit einer Schachtglocke auf die Strecke geschickt werden. Angeboten werden 7,5km, 14km (diese Strecke kann auch gewandert werden), 30km und für die Spezialisten 58km reines Trail-Vergnügen.

 

 

Durch den Saarkohlewald und den Urwald vor den Toren der Stadt Saarbrücken geht es vorbei an  alten Grubensiedlungen und ehemaligen Absinkweihern zu den Fördertürmen und ehemaligen Produktionsstätten des Saarbergbaus. Die läuferischen  Höhepunkte sind dabei wieder die einzigartigen Halden in Püttlingen, Göttelborn, Camphausen, Brefeld und in Rußhütte. Die anstrengenden Aufstiege werden mit einer phänomenalen Aussicht belohnt.

Ein weiteres Highlight sind die legendären Verpflegungspunkte auf den langen Strecken, wo auch saarländische Spezialitäten serviert werden.

In der Laufszene hat der Hartfüßlertrail einen festen Platz und ist dementsprechend immer frühzeitig ausgebucht. Wer also am 26.August sicher dabei sein möchte, sollte sich umgehend anmelden.


 

 

Informationen: RAG Hartfüßler Trail
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin