marathon4you.de

 

Meldungen

Oberelbe Marathon wegen Pandemielage erneut abgesagt

19.05.21
Quelle: Pressemitteilung

Mit folgenden Worten teilt Uwe Sonntag, Organisationsleiter des Oberelbe-Marathons, heute mit, dass der Oberelbe Marathons 2021 endgültig abgesagt werden muss:  „Bereits zu Beginn dieses Jahres haben wir unseren beliebten Landschaftsmarathon vom 25. April 2021 auf den 11. Juli 2021 verlegen müssen. Nun zwingt uns die anhaltende Pandemielage zur Absage des 23. Oberelbe Marathon 2021 in der geplanten Form. Die aktuellen politischen Festlegungen sowie Gespräche mit dem Gesundheitsamt lassen auf keine größeren Veranstaltungen im Sommer hoffen, die notwendigen Genehmigungen durch die zuständigen Behörden sind mit planbarem Vorlauf nicht zu erwarten. Sowohl Läufer als auch Partner und vor allem wir als Veranstalter benötigen Planungssicherheit, die aktuell nicht gegeben ist. Solch ein Event ist in wenigen Wochen nicht umzusetzen“

 

 

Weiter heißt es in der Mitteilung: „Die harten Einschränkungen in den vergangenen Monaten brachten bisher nicht die gewünschte Abschwächung der Inzidenzwerte. Wir stehen somit auch vor einer wirtschaftlichen Entscheidung, die nun nicht länger aufschiebbar ist. Mahnendes Beispiel ist der coronabedingte Zeitpunkt der Absage des Oberelbe‐Marathons im Vorjahr wenige Wochen vor dem Event mit bereits erheblich getätigten Ausgaben. Unsicherheiten bei Sponsoren und Partnern und nicht zuletzt die Absage vergleichbarer Events haben uns zu diesem Entschluss kommen lassen.“

Trotz allem blicke man optimistisch und mit sportlichem Ehrgeiz in die Zukunft. Konkret sei eine Home‐Run‐Variante in Planung. Sobald das Konzept steht, werde man diese auf der Veranstalter-Webseite präsentieren.

Der nächste Oberelbe Marathon findet am 24.04.2022 statt.

 

Informationen: Oberelbe-Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst OnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin