marathon4you.de

 

Meldungen

Gut oder gar nicht

05.11.20
Quelle: Pressemitteilung

Auf ein außergewöhnliches Jahr musste der erste Vorsitzende des Stadtmarathon Würzburg e.V., Günter Herrmann, bei der ordentlichen Mitgliederversammlung zurückblicken. Schließlich konnte der Verein ausgerechnet im Jahr des 20. Jubiläums erstmals nicht seine wichtigste Aufgabe erfüllen: Die Organisation des iWelt-Marathons Würzburg.  Bekanntlich hat die Covid19-Pandemie im Jahr 2020 größere Veranstaltungen unmöglich gemacht. Und auch die Versammlung selbst konnte Corona-bedingt nur virtuell stattfinden.

Immerhin stehe der Verein finanziell nach wie vor solide da, erklärten Herrmann und Kassier Wolfgang Meier in ihren Jahresrückblicken. Möglich sei dies unter anderem durch Solidarität und Unterstützung der treuen Sponsoren und Teilnehmer. Diesen wolle der Verein im kommenden Mai einen schönen Jubiläumsmarathon bescheren – wenn die allgemeine Lage es denn zulasse.

 

 

Eine Durchführung um jeden Preis wolle er dagegen nicht, betonte Günter Herrmann in seinem Ausblick. Zwar arbeite man schon an Hygienekonzepte für den iWelt-Marathon sowie die anderen vom Verein organisierten Veranstaltungen, doch natürlich könne niemand seriös vorhersagen, wie sich die Lage bis Mai entwickle. „Fest steht: Es wird nur dann einen Marathon geben, wenn wir unseren Teilnehmern eine gute Veranstaltung und nicht nur irgendeine Notlösung versprechen können“, so Herrmann.

Mit dieser Vorgehensweise zeigten sich die über das Internet zugeschalteten Mitglieder offensichtlich einverstanden: Sie wählten den Vorstand ohne Gegenstimmen wieder. Damit bilden Günter Herrmann (1. Vorsitzender), Ludwig Erhard (2. Vorsitzender) und Wolfgang Meier (Kassier) für weitere zwei Jahre die Spitze des Vereins. 

 

 

Informationen: iWelt Marathon Würzburg
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin