marathon4you.de

 

Meldungen

Seriensieger Christian Seiler siegt in neuer Rekordzeit

12.05.12
Quelle: Pressemitteilung

Der sechsmalige Rennsteiglaufsieger Christian Seiler (LC Erfurt) hat es tatsächlich geschafft, und nach drei Siegen beim Halb- und drei Siegen beim Marathon auch den Supermarathon beim 40. GutsMuths-Rennsteiglauf für sich entschieden.

Nicht nur das! Seiler knackte auch den Streckenrekord und verbesserte ihn um gut fünf Minuten auf 5:10:20 Stunden. Seilers Kommentar nach seinem Siegeslauf: „Eigentlich bin ich etwas ins Blaue hinein gelaufen, weshalb ich anfangs keine Initiative zeigen wollte. Aber als ich dann mein Tempo gelaufen bin, ist irgendwie keiner mehr mitgekommen. Da ich keine Uhr dabei hatte, wusste ich bis jetzt auch nicht, dass ich den Streckenrekord schaffen könnte. Übrigens hätte es durchaus noch ein bisschen kälter sein können.“

Gehalten wurde der bisherige Rekord von Matthias Körner, der 2004 nach 5:15:44 Stunden das Ziel erreichte. Der zweite Platz geht an Carsten Stegner (Trail Magazin), der 16 Minuten nach Seiler ins Ziel kam. Dritter wurde der fünfmalige Supermarathon-Sieger Christian Storck vom Team Salomon in 5:27:42 Stunden.

 

Österreicherin gewinnt Supermarathon

 

Karin Russ ist in diesem Jahr die Königin des Rennsteigs. Die Österreicherin vom MSC Rogner Bad Blumau gewann in 6:21:31 Stunden vor Katja Baumann aus Weißenburg und Gitti Schiebel aus Immenstadt. Damit zeigt sich, wie beliebt der Ultralauf am Rennsteig auch in unserem Nachbarland ist, denn bereits im letzten Jahr siegte mit Carola Bendl-Tschiedel eine Österreicherin auf dem langen Kanten. Doreen Ullrich von der Uni Jena, die Drittplatzierte des Supermarathons vom Vorjahr, kam in 6:33:54 Stunden auf den fünften Platz.


Marathon: Thüringer Läufer sind obenauf

 

Der Oberhofer Marcel Bräutigam hat den Intersport-Marathon gewonnen. Der Ex-Biathlet wurde seiner Favoriten-Rolle gerecht und siegte mit zwölf Minuten Vorsprung in 2:38:09 Stunden. Sebastian Bergmann von der TU Ilmenau und Sebastian Nitsche (Berlin) folgten ihm auf den Plätzen.

Auch bei den Frauen setzte sich am Ende eine Thüringerin durch. Die Erfurterin Kristin Eisenacher, Thüringer Meisterin im Halbmarathon, bewies, dass sie auch auf der doppelten Distanz ganz vorne mitlaufen kann und siegte in 3:12:17 Stunden. Auf die Plätze zwei und drei liefen die erstplatzierten Frauen des Vorjahres: Anja Jakob (Klingenthal) und Anna Herzberg (Jena).

 

Informationen: GutsMuths-Rennsteiglauf
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

Marathon-Tipps

 
11.07.20 
Sky Marathon Rosengarten Schlern
 
18.07.20 
Eiger Ultra Trail
 
18.07.20 
Reschenseelauf
 
18.07.20 
Silvretta Run 3000
 
19.07.20 
Königsschlösser Marathon
 
25.07.20 
Swissalpine
 
01.08.20 
hella marathon nacht rostock
 
08.08.20 
Gondo Marathon
 
08.08.20 
Glacier 3000 Run
 
09.08.20 
Monschau-Marathon
 
09.08.20 
Allgäu Panorama Marathon
 
23.08.20 
Hunsrück Marathon
 
29.08.20 
Karwendelmarsch
 
30.08.20 
RAG Hartfüßler Trail
 
05.09.20 
Kyffhäuser Bergmarathon
 
06.09.20 
Fränkische Schweiz Marathon
 
10.09.20 
Innsbruck Alpine Trailrun Festival
 
13.09.20 
Haspa Marathon Hamburg
 
 

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin