marathon4you.de

 

Meldungen

Christopher Gellert neuer Gesamtleiter

26.02.21
Quelle: Pressemitteilung

Christopher Gellert (39) aus Suhl wurde anläßlich des Pressegesprächs des GutsMuths-Rennsteiglaufs am Donnerstag, dem 25.02.2021 in Erfurt Nachfolger von Marcus Clauder, Geschäftsführer der Rennsteiglauf Sportmanagement & Touristik GmbH, vorgestellt.

„Ich bin ein Rennsteiglaufkind, in mir schlägt ein Läuferherz. Marcus Clauder übergibt mir ein gut bestelltes Feld. Mein Ziel ist es, den Rennsteiglaufkult und die Rennsteiglauftraditionen zu bewahren und fortzuführen, “ sagte Gellert bei seiner Vorstellung.

Christopher Gellert dürfte den meisten Mitgliedern der Rennsteiglauffamilie ein Begriff sein, war er doch einige Jahre Chef des Organisationskomitees des Biathlon-Weltcups in Oberhof. Seit 2011 ist er im Rahmen des GutsMuths-Rennsteiglaufes Startortleiter in Oberhof sowie seit 2013 Mitglied des Präsidiums des GutsMuths-Rennsteiglaufvereins.

„Ich denke, dass Christopher das Vertrauen der Mitglieder des Rennsteiglaufvereins sowie der an der Organisation des Laufes Beteiligten erhält. Der Übergang in der Geschäftsführung erfolgt zum 1. Juli 2021. Christopher wird aber schon ab 1. Mai in der Geschäftsstelle tätig sein, so dass wir zwei Monate Zeit haben, den Übergang zu organisieren. Darüber hinaus werde ich auch nach dem 30. Juni für Christopher ansprechbar sein, “ sagte Marcus Clauder, Geschäftsführer seit 1.1.2012.

 

 

 

 

48. GutsMuths-Rennsteiglauf
am 2./3. Oktober 2021

 

Weiterhin wurde die dem neuen Austragungsdatum des 48. GutsMuths-Rennsteiglaufs am 2./3. Oktober 2021 angepasste Ausschreibung vorgestellt. Die wichtigste Veränderung ist der Termin für den Anmeldeschluss. Dieser wurde für alle Läufe auf den 22. August 2021 gesetzt. Als Startort in Oberhof ist auch für den TEAG-Halbmarathon erstmals der Sportplatz am Harzwald vorgesehen.

Der Mini-Marathon in Neuhaus wird wahrscheinlich am Sonntag, dem 3. Oktober ausgetragen. Für den  Juniorcross geht die Tendenz zu einer virtuellen Durchführung, um personelle Ballungen von Läufern und Betreuern im Zielort zu vermeiden. Die Wertung für die Zahl der Teilnahmen wird garantiert.

 

 

 

Die aktuellen Meldezahlen
am 25.2.2021:

 

Supermarathon:                946
Marathon:                          1000
Halbmarathon:                4972
Nordic Walking Tour:        230
Wanderung:                       194
Minimarathon:                        9
JuniorCross:                        53

Anmeldungen sind unter www.rennsteiglauf.de möglich.

Eine Entscheidung zur Austragung des für den 19. Juni 2021 geplanten Rennsteig-Staffellaufs fällt Ende März. Eine Verlegung in den Herbst ist wegen der Zeitabläufe ist nicht möglich.

 

Projekt „Rennsteig-Halle“
im Zielort Schmiedefeld

 

Erfreuliche Neuigkeiten gab es auch vom Neubau der Mehrzweckhalle des GutsMuths-Rennsteiglaufvereins im Zielort in Schmiedefeld am Rennsteig. Das Objekt mit einer überdachten Fläche von 30 x 75 Metern - die Investitionssumme beträgt 1,8 Millionen - liegt im Zeitplan.

Die Fertigstellung ist für August 2021 vorgesehen. Dann wird auch die Geschäftsstelle des GutsMuths-Rennsteiglaufs im Mehrzweckbau einziehen, der auch als Fest- und Feierscheune genutzt werden wird. Auch Lagermöglichkeiten für Materialien werden mit der Rennsteig-Halle geschaffen.

Die Nutzung zum 48. Rennsteiglauf am 2./3.10 2021 ist fest eingeplant. Dies bringt Ersparnisse, da weit weniger Container gemietet und aufgestellt werden müssen als in den Jahren zuvor.

 

 

 

Informationen: GutsMuths-Rennsteiglauf
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin