marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Mit 9’477 LäuferInnen und viel Frauenpower

01.04.14
Quelle: Pressemitteilung

Für den 12. Zürich Marathon am 6. April haben sich insgesamt 9’477 Laufbegeisterte angemeldet. Dies bedeutet neuer Teilnehmerrekord. In der Kategorie Marathon sind 3’185 LäuferInnen eingeschrieben, der Teamrun war mit 900 Teams schon zwei Wochen vor dem Anmeldeschluss ausverkauft und für den Cityrun meldeten sich 2’684 an.

Zum ersten Mal seit Jahren gibt es wieder mehr Anmeldungen für den Marathon, auffallend ist dabei auch der steigende Frauenanteil. Der Anmeldeschluss für den Zürich Marathon ist vorbei. Am kommenden Sonntag sind 9’477 LäuferInnen für die drei Läufe vom Zürich Marathon angemeldet. Beim Marathon, Cityrun und Teamrun haben sich dieses Jahr mehr Laufbegeisterte angemeldet als letztes Jahr, was insgesamt einem neuen Teilnehmerrekord entspricht.

 

Mehr LäuferInnen am Marathon – auch Frauen

 

Auffallend dieses Jahr ist die Zunahme an Anmeldungen für den Marathon: 6,7% mehr als im letzten Jahr. «Der milde Winter und der Teamrun und Cityrun als Einstieg können Gründe sein für diese Zunahme. Viele beginnen mit einem Teamrun und wagen sich dann nächstes Jahr an den Marathon», so Lafranchi. Auch der zunehmende Frauenanteil fällt auf: Im Gegensatz zum letzten Jahr, gehen 11,7% mehr Frauen an den Start des Marathons. Und nicht nur Hobby-Läuferinnen, auch Top-Athletinnen wie Nicola Spirig, rennen am 6. April ihren ersten Marathon. «Vor meinem ersten Marathon in Zürich habe ich grossen Respekt, aber die Freude überwiegt. Mit den Pacemakern, die mir der Zürich Marathon zur Verfügung stellt, hoffe ich, ein für mich gutes Tempo zu finden und so die Limite unterbieten zu können», so Spirig. Trotz nicht ganz idealer Vorbereitungszeit ist die Olympiasiegerin in guter Form und zuversichtlich, dass sie die EM-Limite von 2:44 Stunden am Zürich Marathon knacken kann.

 
© marathon4you.de

 

Der Zürich Marathon mit internationalem Charakter

 

«Es ist immer toll zu sehen, wie vielfältig der Zürich Marathon sich zeigen kann. Die 82 vertretenen Nationen spiegeln den internationalen Charakter des Zürich Marathon wider», freut sich OK-Präsident Bruno Lafranchi. Rund 70% der TeilnehmerInnen sind Schweizer, die am zweitmeisten vertretene Nation ist Deutschland, mit 11,3%. Danach sind von den Vereinigten Arabischen Emiraten bis Singapur, viele exotische Länder zu finden. Auch alle Kantone der Schweiz sind vertreten. In der Elite-Kategorie der Männer zeichnen sich die Nationen wiederum klar ab: Starke afrikanische und russische Läufer nehmen teil, darunter auch der Vorjahressieger Tadesse Abraham. Bei der Schweizer Elite ist Michael Ott der Favorit für den Schweizermeister-Titel im Marathon.

 

Musik und Unterhaltung für die ZuschauerInnen und LäuferInnen

 

Zahlreiche lokale Musikgruppen liefern den LäuferInnen sowie den ZuschauerInnen während des Laufs gute Unterhaltung und sorgen für die zusätzliche Motivationsspritze: An der Kreuzung Mythenquai/General Guisan-Quai, beim Paradeplatz und bei der Bahnhofstrasse gibt es Musik und beim Bürkliplatz wird via Speaker und Big Screen über den Rennverlauf an der Spitze informiert. Das Bellevue und die Quaibrücke werden zudem von den LäuferInnen viermal überquert.

 

Genug Platz trotz Baustellen

 

Auf der Marathonstrecke nach Meilen und zurück, sind dieses Jahr drei Baustellen anzutreffen. Dies konnte aber laut Lafranchi gut gelöst werden: «Wir konnten mit der Bauherrschaft und den Behörden eine gute Lösung finden und es werden überall sechs Meter Breite auf der Laufstrecke zur Verfügung stehen. Etwas enger als sonst kann es an diesen Stellen natürlich dennoch werden».

Mehr Informationen: www.zuerichmarathon.ch

 

Zürich Marathon / Teamrun / Cityrun in Kürze:

 

Zürich Marathon Im Startgeld inbegriffen sind eine Tageskarte für alle Zonen im ZVV-Netz, Verpflegung und Getränke auf der Laufstrecke und im Ziel, Tempomacher-Dienste, die Pasta-Party am Vorabend, die Läufer-Expo, eine Medaille, ein funktionelles Finisher-Shirt von Li-Ning, eine kostenlose Mitgliedschaft für 6 Wochen im Holmes Place, der Premium Health Club-Kette für Fitness und Spa im Wert von über CHF 600.– sowie ein Finisher-Diplom, Finisher-Video und vieles mehr.

Mehr Informationen unter: www.zuerichmarathon.ch

Teamrun Im Startgeld inbegriffen sind vier Tageskarten für alle Zonen im ZVV-Netz, Verpflegung und Getränke auf der Laufstrecke und im Ziel, die Pasta-Party am Vorabend, die Läufer-Expo, Medaillen, eine kostenlose Mitgliedschaft für 6 Wochen im Holmes Place, der Premium Health Club-Kette für Fitness und Spa im Wert von über CHF 600.– sowie ein Finisher-Diplom und –Video und vieles mehr.

Mehr Informationen unter: www.teamrun.ch

Cityrun Im Startgeld inbegriffen sind eine Tageskarte für alle Zonen im ZVV-Netz, Verpflegung und Getränke auf der Laufstrecke und im Ziel, die Pasta-Party am Vorabend, Läufer-Expo, eine Medaille, ein Finisher-Diplom und –Video, ein einzigartiges funktionelles Finisher-Starter-Shirt von Li-Ning, das beim Wettkampf getragen werden muss sowie eine kostenlose Mitgliedschaft für 6 Wochen im Holmes Place, der Premium Health Club-Kette für Fitness und Spa im Wert von über CHF 600.– und vieles mehr.

Mehr Informationen unter: www.cityrunzh.ch

 

Informationen: Zürich Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst Alpha FotoHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin