marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Lauf der Rekorde

01.01.08
Quelle: Pressemitteilung

Der 4. Neujahrsmarathon Zürich wird trotz Nebels als Lauf der Rekorde in die (noch junge) Geschichte der Veranstaltung eingehen. Bereits vor dem Start durften sich die Organisatoren über zwei Rekorde freuen: Mit 394 Läuferinnen und Läufern aus 24 Nationen gab es so viele Anmeldungen wie noch nie. Dass auf sämtlichen Strecken Jahresweltbestleisungen aufgestellt werden, war aufgrund der besonderen Startzeit ebenfalls schon im Voraus klar.

Hinzu kamen gleich vier neue Streckenrekorde durch Pius Hunold (Benken SG, Marathon Herren), Franck Mouriaux (Glattbrugg, Halbmarathon Herren), Corinne Zeller (Weissenburg BE, Halbmarathon Damen) und Stefica Gajic (Eggenwil, 10 Kilometer Damen).

Die einzelnen Läufe im Kurzüberblick

Marathon

Den Marathonlauf der Herren entschied nach einem spannenden Vierkampf
zwischen Pius Hunold, Johannes Hasslinger, Emil Berger und Rolf Frei schließlich Pius Hunold für sich. Der Ostschweizer unterbot mit   2:38:21 Stunden den drei Jahre alten Streckenrekord von Urs Schoenholzer um sieben Sekunden. Hunold ist in der Laufszene kein Unbekannter: Im Juni gewann er den 100 Kilometer Lauf von Biel, und im November erlief er bei  der Marathon Schweizer Meisterschaft in Tenero die Bronzemedaille.

Beim Marathonlauf der Damen trug Heidi Aeschlimann nach ihrem dritten  Rang im Vorjahr diesmal den Sieg davon. Sie setzte sich bei Kilometer 30  von ihrer letzten Begleiterin ab, und gewann schließlich vor Carmen  Hildebrand und der Vorjahressiegerin Silvia Haab-Herger.

 

Mehr zum Thema

Halbmarathon

Den Halbmarathon der Herren gewann der Franzose Franck Mouriaux vor  dem Italiener Filippo Neri und dem Schweizer Fredi Rimensberger. Nach seinem dritten Rang vom Vorjahr gewann Mourioux diesmal in neuer Streckenrekord-Zeit.

Nach den drei ersten Herren folgte mit Corinne Zeller bereits die erste Dame. Die aktuelle Nummer fünf der Schweizer Marathon-Bestenliste 2007 lief mit 1:25'55" eine nicht nur angesichts der Dunkelheit sehr beachtliche Zeit. Ihre Leistung bedeutet einen klaren neuen Streckenrekord. Auch die Zweitklassierte Daniela Schellenberg aus Egg und die Drittklassierte Priska Lacher aus Einsiedeln blieben deutlich unter der alten Streckenbestzeit.

 

10 Kilometer

Beim 10 Kilometer Lauf der Herren lief Daniel Fässler vor Reto Klingenfuss und dem Vorjahressieger Thomas Winkler als Erster ins Ziel.

Den erwarteten Favoritinnensieg gab es im 10 Kilometer Lauf der Damen. Die ab diesem Jahr in der Kategorien F60 (Damen Jahrgang 1948 und älter) startende Stefica Gajic feierte einen klaren Start-Ziel-Sieg und verbesserte nebenbei auch noch den von ihr selbst gehaltenen Streckenrekord. Rang zwei erlief die Französin Anne-Rachel Boch vor Andrea Schwab.

 

Informationen: Neujahrsmarathon Zürich
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst Alpha FotoHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin