marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Viele Verbesserungen im nächsten Jahr

04.07.08
Quelle: Pressemitteilung

Knapp drei Monate liegt der 8. iWelt-Marathon Würzburg nun zurück. Rund 4500 Teilnehmer waren dabei, als der neue Ein-Runden-Kurs seine Premiere feierte. Die Einführung der neuen Schleife stellte eine gewaltige Herausforderung für das Organisationsteam dar. Aber dank der sehr guten Zusammenarbeit mit den Behörden konnte der Stadtmarathon Würzburg kurz vor dem Lauf seine Planungen mit der amtlichen Streckenvermessung abschließen.

Das Event 2008 war das bislang gelungenste in der Geschichte des Marathons in Würzburg. Dazu trug auch das sommerliche Wetter entscheidend bei. Der Sonnenschein erfreute zwar nicht alle Starter auf der Jagd nach einer neuen Bestzeit, dafür aber umso mehr die Zuschauer, die zahlreich wie nie den Streckenrand säumten und für eine ausgelassene Stimmung sorgten. Auch kleinere Pannen, die sich bei einer solchen Großveranstaltung wohl leider nie ganz ausschließen lassen, konnten den hervorragenden Gesamteindruck nicht nachhaltig trüben.

Neuer Start- und Zielbereich

Aber nach dem Marathon ist vor dem Marathon – nicht nur für die Sportler im Training, sondern erst recht für die Organisatoren. Die Planungen für den 9. iWelt-Marathon Würzburg am 24. Mai 2009 laufen bereits auf Hochtouren und bringen einige interessante Neuerungen mit sich. Am auffälligsten ist der Umzug des Start- und Zielbereichs auf die andere Mainseite. Endlich hat sich der Wunsch der Veranstalter erfüllt, in das CCW umzuziehen. Dort finden vom nächsten Jahr an die begleitende Läufermesse mit zahlreichen Sportartikelherstellern sowie die Startnummernausgabe und die Burks Nudelparty statt.

 
Alte Mainbrücke
© marathon4you.de

Der Umzug ermöglicht eine nochmals deutlich verbesserte Laufstrecke mit Start und Ziel vor dem CCW. Natürlich führt sie nach wie vor an vielen Würzburger Baudenkmälern vorbei. Und ebenso selbstverständlich werden zahlreiche Streckenfeste für ausgelassene Stimmung an der Strecke sorgen: 2008 ist der Knoten bei den Würzburgern geplatzt, 2009 geht die Party  weiter. Würzburg feiert Marathon!

iWelt steht zum Würzburg-Marathon

Eine Großveranstaltung wie der Würzburg-Marathon wäre ohne die Unterstützung durch Sponsoren unmöglich. An erster Stelle ist hier der Titelsponsor iWelt zu nennen, der dem Marathon seit fünf Jahren zur Seite steht. Und auch in Zukunft wird iWelt den Marathon in Würzburg begleiten. Die neunte Auflage des Marathons trägt daher den Namen: „9. iWelt-Marathon Würzburg, präsentiert von der WVV“. Der Dank des ausrichtenden Vereins Stadtmarathon Würzburg e.V. geht aber auch an alle anderen Sponsoren, Partner und Helfer, ohne die sich die Veranstaltung nicht durchführen ließe.

Aus Family-Run und TakeNet-Team Marathon wird ein Lauf

Neu im Programm ist der „TakeNet Business Team Lauf“. Er ist 10,5 km lang, also ein Viertel der Marathondistanz. Teilnehmen können Firmen, aber auch andere Teams von Freunden oder Familien. Der entscheidende Unterschied zum bisherigen Team-Marathon: Alle Teilnehmer dieses Laufs starten gemeinsam, können also die Atmosphäre des Starts und als Team erleben und das Highlight des Zieleinlaufs genießen. Der Startschuss fällt gegen 9:30 Uhr, also eine halbe Stunde nach dem Start für Marathon, Halbmarathon und Walking. Die Strecke führt entlang der Halbmarathonstrecke an den wichtigsten Würzburger Sehenswürdigkeiten vorbei. Nach einem Schwenk durch die Zellerau geht es über die Alte Mainbrücke, vorbei an der Residenz und durch die Innenstadt. Das Ziel ist ebenfalls direkt vor dem CCW.

Die (Firmen-)Teams laufen in Gruppen von vier Läufer/innen. Die Summe der vier Einzelzeiten geht als Gesamtzeit in die Teamwertung ein. Natürlich können auch kleinere Mannschaften und Einzelläufer antreten, in die Wertung kommen jedoch nur Viererteams. Die Startgebühr für den TakeNet Business Team Lauf beträgt 15 Euro pro Läufer.

AOK Walking/Nordic-Walking 2009: neuer Name – neue Distanz

Wie der Name „AOK Walkingday“ schon erkennen lässt, hat sich der Partner geändert, aber nicht nur der: Ab 2009 erhalten die Walker dieselben Leistungen wie alle anderen Teilnehmer auch. Erstmals gehen die Walker/Nordic-Walker über die Halbmarathon-Distanzen.

Beim Walken, einem für alle Altersgruppen geeigneten Sport, geht es nicht um Rekorde, Bestzeiten oder Platzierungen, sondern um Gesundheit, Fitness und Wohlbefinden. Die Zeit wird zwar gemessen, es findet aber keine Siegerehrung statt. Die Ergebnisse werden alphabetisch aufgelistet.

Name auf der Startnummer

Eine Neuerung, die sich in anderen Städten schon bewährt hat, bietet der Würzburg-Marathon ab 2009 allen Frühbuchern. Wer sich bis zum Jahreswechsel anmeldet, erhält eine personalisierte Startnummer und kann somit von den Zuschauern mit seinem Namen angefeuert werden. Eine frühe Anmeldung lohnt sich damit nun doppelt. Denn Frühbucher profitieren außerdem von einer günstigen Startgebühr. Ab Januar steigt der Teilnahmebeitrag dann stärker als in den Vorjahren.

Kinderläufe bereits am Samstag

Ein weiterer Wunsch vieler Teilnehmer geht 2009 in Erfüllung: Die beiden Kinderläufe finden nun schon am Samstagnachmittag statt. Der schattige Ringpark bietet den jüngsten Startern einen schönen Rundkurs. Im Ziel wartet Eis als Belohnung für alle kleinen Sportler. Da die Teilnehmerzahl für diese Läufe limitiert ist, empfiehlt sich auch hier eine frühe Anmeldung.

 

Informationen: iWelt Marathon Würzburg
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin