marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Großes Laufsport-Wochenende

19.01.17
Quelle: Pressemitteilung

Deutsche Post Haupt- und Titelsponsor bis 2018 - Einmaliger Spendenerfolg: 150.000,- Euro für Bonner Sportvereine - Bonner Oberbürgermeister läuft den Halbmarathon mit - Sportlicher Fokus liegt auf Breitensport und regionalen Topläufern - Sigrid Bühler peilt Marathonbestzeit an - Anmeldungen 10% über Vorjahresniveau

Bonn. In zehn Wochen ist die Bundesstadt Bonn wieder Austragungsort für den großen Frühjahrsklassiker, den Deutsche Post Marathon. Bereits zum 17. Mal findet das beliebte Lauffest mit über 13.000 erwarteten Teilnehmern und Zehntausenden Zuschauern entlang des Zweirunden-Kurses statt. Mit derzeit 7.200 Anmeldungen für alle Wettbewerbe liegt man aktuell 10% über dem Vorjahresniveau. Darunter auch ein prominenter Teilnehmer: 

Mit der Startnummer Eins wird Bonns Oberbürgermeister Ashok Sridharan über die Halbmarathondistanz an den Start gehen. 

Der Oberbürgermeister hat bei der heutigen Pressekonferenz zahlreiche Neuerungen benannt, die den Marathon bereichert haben, seit die Deutsche Post im Jahr 2011 das Titelsponsoring übernommen hat. Dazu zählen die Initiative „Der Deutsche Post Marathon für den Bonner Sport“ und der Band-Marathon am Rande der Veranstaltung. Vor allem lobt Sridharan das Engagement der Post: „Seit 2013 haben Bonner Sportvereine von der Spendenfreudigkeit der Sportler und der Deutschen Post DHL Group profitiert. Mit 120 000 Euro wurden bisher rund 70 Vereinsprojekte unterstützt. Einen Großteil des Geldes hat der in Bonn beheimatete Global Player beigesteuert. Deshalb gilt mein besonderer Dank der Deutschen Post DHL Group. Dankbar bin ich auch für die gute Zusammenarbeit zwischen Veranstalter, Titelsponsor und der Stadt.“

 

Deutsche Post Haupt- und Titelsponsor bis 2018


Die positive Entwicklung der Veranstaltung ist sicherlich auch einer der Gründe, weshalb die Deutsche Post ihr Engagement als Haupt- und Titelsponsor bis in das Jahr 2018 festgelegt hat. Im nunmehr siebten Jahr stärkt das Unternehmen mit seinem Sponsoring-Engagement Bonns größte Sportveranstaltung und damit die hohe Qualität und stetige Weiterentwicklung des Events. Mit 1.000 Post-Mitarbeitern die beim Marathon teilnehmen, zeigt das Unternehmen zudem personell Flagge vor Ort und unterstreicht damit seine Verbundenheit zur Stadt und der Region. „Der Deutsche Post Marathon und damit einhergehend die Förderung des Breitensports, tragen zu einer lebenswerten und lebendigen Region bei und machen das Wohnen und Arbeiten für die Menschen hier noch attraktiver“, sagt Axel Breme, Vice-President Markenmanagement der Deutschen Post. 1.000 Meter vor dem Zieleinlauf am Historischen Rathaus sorgt die Deutsche Post am Kaiserplatz mit einem großen Fanbereich inklusive Musik und Moderation für Gänsehaut bei Sportlern und Zuschauern. 

 

 
rechts nach links: Den amtierenden Bonner Marathon-Stadtmeister Joe Körbs, Sigrid Bühler, Ashok Sridharan, Axel Breme und Kai Meesters mit der Gesamt-Spendensumme iHv. Euro 150.000,- für das Projekt „Der Deutsche Post Marathon für den Bonner Sport“ in den Jahren 2013-2017
© marathon4you.de

 


Einmaliger Erfolg: Spenden-Schallmauer von 150.000 Euro
für Bonner Sportvereine wird 2017 durchbrochen


Was im Jahr 2013 als Initiative der Deutschen Post und des Marathon-Veranstalters für den Bonner Sport startete, ist inzwischen zu einem großartigen Erfolgsprojekt geworden: „Der Deutsche Post Marathon für den Bonner Sport“. Der Marathon verbindet, daher zeigen sich Bonns größte Sportveranstaltung und sein Titelsponsor solidarisch mit dem Bonner Sport und seinen Vereinen. Für jede Marathon-Staffel, die sich in einem bestimmten Zeitfenster vor der Veranstaltung anmeldet, spendet die Deutsche Post einen dreistelligen Betrag. Hinzu kommen Spenden, die von den Teilnehmern über die sogenannte Spendenmatte erlaufen werden. So kamen seit 2013 bereits 120.000 Euro für Bonner Sportvereine zusammen. Von Kleingeräten und Sportausrüstungen über Renovierungs-arbeiten, Schwimmwesten, Tischtennisplatten oder Ruderboote, bis hin zu energetischen Sanierungen und einem neuen Trennvorhang in einer Sporthalle, wurden bisher sage und schreibe 70 Projekte umgesetzt und unterstützt, die es in Zeiten knapper Mittel sonst schwer gehabt hätten. 

Und auch in diesem Jahr gilt ab sofort: Für jede Marathonstaffel die sich bis zum 22. März anmeldet, spendet die Deutsche Post für den Bonner Sport. „Wir können davon ausgehen, nach nunmehr fünf Jahren die Spenden-Schallmauer von insgesamt 150.000 Euro zu durchbrechen. Ein toller Erfolg, zu dem die vielen Marathonstaffeln automatisch beitragen und bei dem der Bonner Sport von ihrer Teilnahme am Deutsche Post Marathon unmittelbar profitiert“, freut sich Axel Breme. 
Um einen Zuschuss aus den gesammelten Spenden in 2017 können sich alle im Stadtsportbund Bonn (SSB) organisierten Sportvereine bewerben. Die Vereine werden dazu vom Stadtsportbund angeschrieben.

 

Sportlicher Fokus liegt auf Breitensport
und Topläufern aus der Region


Der sportliche Fokus des Deutsche Post Marathon Bonn liegt konsequenterweise auch 2017 auf dem Breitensport und Topläufern aus der Region. Ausländische Topathleten werden nicht verpflichtet. Umso mehr dürfen sich regionale und deutsche Topläufer Hoffnungen auf Sieg- und Zeitprämien machen und um den Gesamtsieg mitlaufen. „Selbstverständlich freuen wir uns über jeden internationale Topläufer, der den Weg nach Bonn findet. Jedoch liegt der Fokus auf der Ausrichtung, regionale Talente und Topläufer zu fördern und zu fordern“, sagt Marathon-Pressesprecher Kai Meesters.


Sigrid Bühler peilt Marathon-Bestzeit an


Als erste weibliche Topläuferin aus der Region hat sich die in Köln lebende Sigrid Bühler angekündigt. Die 37-Jährige war bereits 2014 in Bonn am Start. Über die Halbmarathon-distanz belegte sie in persönlicher Bestzeit von 1:23:19 h den fünften Platz. Nun möchte sie ihre Marathonbestzeit verbessern, die aktuell bei 2:57:06 h liegt. Die für den LAZ Puma Rhein-Sieg startende Athletin hat sich für den 2. April eine Zeit von 2:45 Stunden vorgenommen. Damit würde sie sich an die Top10 der deutschen Marathon-Bestenliste heranschieben. „Die Strecke ist sehr eben und attraktiv, mit langen Geraden und wenig bremsenden Kurven, die sonst den Laufrhythmus stören“, sagt Sigrid Bühler, die auch die Stimmung der Fans sehr zu schätzen weiß: „Beim Deutsche Post Marathon herrscht eine tolle Atmosphäre an der gesamten Strecke, insbesondere im Zielbereich und an den Staffelwechselzonen. Es gibt nur wenige Abschnitte, an denen kaum Zuschauer sind“. Bühler kommt ursprünglich von der Kurz- und Mitteldistanz, feierte bereits zahlreiche Erfolge, wurde unter anderem 2003 Deutsche Vizemeisterin über 1.500m. 

 

Event mit hoher Akzeptanz 


„Das hohe Interesse am Deutsche Post Marathon Bonn zeigt, dass wir gemeinsam mit der Stadt und unseren Wirtschaftspartnern in den letzten Jahren in die richtigen Maßnahmen investiert haben“, sagt Meesters. Dazu gehören unter anderem das dreitägige Premium-Food-Festival auf dem Münsterplatz, die Fanmeile in der Bonner Innenstadt, der Bandmarathon, für den sich Musik- oder Samba-Bands entlang der Strecke bewerben können oder der moderne Zielbereich an der Hofgarten-Wiese mit einem sehr qualitativen und ausgefallenen Verpflegungsangebot. „Es freut uns zu sehen, dass die Qualität, der Service, die Erweiterung des Rahmenprogramms und auch die Spendenaktion für den Bonner Sport von den Teilnehmern und Zuschauern honoriert werden“, freut sich Meesters über die hohe Akzeptanz. 

 

Startgelder


In der aktuellen  Preisstufe (gilt bis zum 18. Februar) zahlt der Teilnehmer für einen Start über die Marathondistanz 62,- Euro. Halbmarathon-Läufer, Walker, Skater und Handbiker erhalten für 49,- Euro ein ebenso einmaliges Lauf-Erlebnis durch die Bundesstadt. 

Die 4er-Marathon-Staffeln können sich noch bis zum 22. März für den Gruppentarif von 140,- Euro anmelden. Denselben Betrag spendet die Deutsche Post an die Aktion „Der Deutsche Post Marathon für den Bonner Sport“. 

 

Informationen: Deutsche Post Marathon Bonn
Veranstalter-WebsiteErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin