marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Über 10.000 laufen beim Dämmer Marathon mit

11.05.16
Quelle: Pressemitteilung

Über 10.000 Läufer werden am Samstagabend, den 14. Mai, beim Lauf in die Mannheimer und Ludwigshafener Abenddämmerung an den Start gehen. Bereits zum 13. Mal fällt der Startschuss für den Dämmer Marathon, 2016 erstmals mit dem Titelsponsor SRH.

Nachmeldungen vor Ort im m:con Congress Center Rosengarten sind noch am Freitag (15 – 19 Uhr) und am Samstag (ab 10 Uhr) in allen Kategorien möglich. 150.000 Zuschauer an der ganzen Strecke, in den Stimmungshochburgen Seckenheim und Rheingönheim und im stimmungsvollen Start- und Zielbereich rund um den Wasserturm werden erneut für eine atemberaubende Atmosphäre sorgen. Die Favoriten des SRH Dämmer Marathon kommen aus Ostafrika und sind in der Lage, die Streckenrekorde anzugreifen. Beim Halbmarathon werden die erfolgreichen deutschen Langstreckenläufer Falk Cierpinski und Benedikt Hoffmann den Sieg unter sich ausmachen.

Am heutigen Mittwoch fand die Pre-Race-Pressekonferenz zum SRH Dämmer Marathon im MVV Hochhaus in Mannheim statt. „Als Unternehmen in und aus der Region sehen wir uns als Partner der Region und der Menschen, die hier leben. Der Marathon leistet einen wichtigen Beitrag zur Lebensqualität. In den vergangenen zwölf Jahren hat er sich auf bemerkenswerte Art entwickelt – von einem Versuchsballon zu einer etablierten Veranstaltung und zu einem festen Termin im Kalender vieler Hobby – und auch Profiläufer,“ erklärt Udo Bekker, Vorstandsmitglied der gastgebenden MVV Energie, die von Anfang an zu den Unterstützern der Veranstaltung zählt.


Über 10.000 Läufer am Start /
Jörg Drechsler läuft seinen 100. Marathon


„Wir sind froh, dass wir trotz der beginnenden Pfingstferien die 10.000-Teilnehmer-Marke knacken werden“, sagt Dr. Christian Herbert, Geschäftsführer der m³ GmbH & Co. KG, Veranstalter des Dämmer Marathon. Sehr beeindruckend ist die Zahl beim Hauptlauf: Knapp 1.000 Läufer werden sich den 42,195 Kilometer durch Mannheim und Ludwigshafen stellen. Erneut die beliebteste Wertung ist der Halbmarathon, bei dem stolze 3.700 Läufer an den Start gehen werden. Zudem starten 2.700 Läufer bei den Teamwertungen - dem BASF Team-Marathon und dem Duo-Marathon. Beim neu geschaffenen Rothaus 10er werden bis zu 1.000 Teilnehmer erwartet. Mit den Teilnehmern der Kinderwertungen und den Nachmeldern am Veranstaltungswochenende sollte so die 10.000-Teilnehmer-Marke überschritten werden.

„Als Sportbürgermeister der Stadt Mannheim freut es mich außerordentlich, dass diese Laufveranstaltung über die vergangenen Jahre eine solch große Strahlkraft weit über Mannheim hinaus entwickelt hat. Wir sind eine Sportstadt und das zeigen wir bei solchen Veranstaltungen nicht nur durch die große Teilnehmerzahl, sondern auch durch die enorme Bereitschaft der ehrenamtlichen Helfer. Es werden rund 1.200 Helfer den Lauf betreuen und somit auch ermöglichen. Das ist beindruckend und macht uns sehr stolz!“, erklärt Lothar Quast, Bürgermeister der Stadt Mannheim.

Zu den Startern über die volle Marathon-Distanz gehört auch Jörg Drechsler, der beim Dämmer Marathon 2016 seinen insgesamt 100. Marathonlauf absolvieren wird. „Meinen ersten Marathon bin ich 2005 in Mannheim gelaufen, deshalb habe ich meine Teilnahmen in diesem Jahr so geplant, dass der Dämmer Marathon mein Jubiläumslauf sein wird“, erklärt Drechsler. Nachdem er in den Folgejahren ein für Marathon-Läufer normales Pensum von zwei bis drei Starts absolviert hat, intensivierte Drechsler 2012 seine Teilnahmeverhalten. Seither lief er zwölf bis 26 Marathons pro Jahr. „Dieses Jahr sollen es über 30 werden“, kündigt Drechsler an, der in Mannheim zu seinem bereits 13. Marathon in diesem Jahr startet.


Die Favoriten des Dämmer Marathon
kommen aus Ostafrika


Wie in den vergangenen Jahren kommen die Favoriten des Dämmer Marathon aus Ostafrika. Starker Anwärter auf den Sieg ist der Kenianer Hosea Tuei, der im vergangenen Jahr den Bratislava-Marathon gewinnen konnte. Seine Bestzeit (2:14:47 Stunden) lief Tuei beim Kassel-Marathon, den er 2014 ebenfalls für sich entscheiden konnte. Auch favorisiert ist Tueis Landsmann Vincent Kipchumba, der erst im Oktober in starken 2:15:22 Stunden den zweiten Platz beim Dresden-Marathon belegte. Gemeinsam könnten die Kenianer den Streckenrekord, der seit 2012 von Werkuneh Seyoun Aboye gehalten wird, angreifen. „Wir erwarten ein spannendes Rennen und würden uns natürlich über eine neue Streckenbestzeit freuen“, sagt Christian Herbert.
Geheimfavorit des Dämmer Marathon ist Isaac Kibrom. Der eritreische Flüchtling lebt erst seit vergangenem Sommer in Deutschland und mischt seither die regionale Laufszene auf. Nach etlichen Siegen in 10-Kilometer-Straßenläufen rund um seine neue Heimat Schwetzingen konnte er auch den Heidelberger Halbmarathon vor wenigen Wochen für sich entscheiden. Kibrom läuft beim Dämmer Marathon erstmals über die Marathon-Distanz, hat aber mit einem starken Halbmarathon beim Nikolauslauf in Haßloch, den er in 70:23 Minuten gewann, bewiesen, dass ihm längere Distanzen liegen.

Auch der Streckenrekord der Damen, den Simret Restle-Apel mit 2:42:28 Minuten (2014) hält, ist in Gefahr. Gladys Kiprotich aus Kenia, die den Dresden-Marathon mit einer persönlichen Bestzeit von 2:35:16 Stunden gewann, hat das Potential deutlich unter der Bestmarke von Simret Restle-Apel zu bleiben. Noch schneller ist die persönliche Bestzeit von Prisca Kiprono. 2:34:14 Stunden benötigte sie für den Zürich-Marathon. Die Zeit stammt allerdings aus dem Jahr 2008. Da sie bereits vor einem Monat beim Bonn-Marathon am Start war, den sie gewann, gilt es abzuwarten, inwieweit die 36-jährige Kenianerin einen weiteren schnellen Lauf abrufen kann.


Halbmarathon-Favoriten
kommen aus Deutschland


Beim Männer-Rennen des Halbmarathon kündigt sich ein spannender Zweikampf an: Zum einen startet Falk Cierpinski, Sohn des deutschen Doppelolympiasiegers im Marathon (1976 Montreal und 1980 Moskau) Waldemar Cierpinski, dessen Halbmarathon-Bestzeit bei 65:18 Minuten (2013) steht. Cierpinskis stärkster Konkurrent dürfte Benedikt Hoffmann sein, der im Frühjahr den Freiburg-Marathon mit Streckenrekord gewann und die 21,1 Kilometer schon in 67:31 Minuten zurückgelegt hat.

Da die Anmeldung bis eine halbe Stunde vor dem Start möglich ist, ist nicht ausgeschlossen, dass sich weitere Top-Athleten für den Halbmarathon melden werden. „Der ein oder andere Hochkaräter kann es schon noch werden“, schätzt Christian Herbert. Ob die Strecken-Bestmarke vom Eritreer Melaku Belachew (2014; 63:17 min) wackeln kann, ist deshalb noch unklar. Auch am Start stehen werden Sebastian Kienle, Ironman-Weltmeister aus dem Jahr 2014, der bereits im vergangenen Jahr beim BASF Team-Marathon am Start war, und der frischgebackene Pfalzmeister im Halbmarathon Hannes Christiansen (Bestzeit: 74:01 min).

 

Kleine Streckenänderungen machen
den Kurs schneller und stimmungsvoller


Wie im Vorjahr setzt die m³ GmbH & Co. KG als Veranstalter des Dämmer Marathon auf einen klaren Ein-Runden-Kurs, der an einigen Stellen gegenüber dem Vorjahr nochmals verbessert wurde. „Die Strecke ist nun noch schneller und noch stimmungsvoller“, freut sich Jessica Herbert, Prokuristin des Veranstalters.

Auf Wunsch vieler Teilnehmer hat sich der Veranstalter dazu entschieden, die Passage zwischen Neuhermsheim und der Autobahn zu streichen. „Dieser Streckenabschnitt hat unseren Teilnehmern nicht gefallen und war zudem auch noch sehr Wind-anfällig“, erklärt Jessica Herbert. Stattdessen wird die Strecke nun vom Wasserturm über die Augustaanlage und über die Seckenheimer Landstraße direkt nach Seckenheim führen, wo bei den vergangenen Ausgaben des Dämmer Marathon tausende Zuschauer für eine atemberaubende Atmosphäre sorgten. „Die Runde durch Seckenheim wird dadurch deutlich länger. So können die Teilnehmer die Stimmungshochburg länger genießen“, sagt Jessica Herbert.

Eine weitere Streckenänderung betrifft den Abschnitt in den Quadraten. „Im vergangenen Jahr hat die Marathon-Strecke auf Höhe des Rathauses die Straßenbahnschienen gekreuzt. Hierdurch kam es zu ärgerlichen Verspätungen beim Shuttle-Transport für den Team-Marathon“, erklärt Jessica Herbert. Von der Fressgasse kommend, werden die Marathon- und Team-Läufer nun einige Meter weiterlaufen, wo die Kurt-Schumacher-Brücke zur Unterquerung der Schienen genutzt werden kann. So wird ein reibungsloser Straßenbahnverkehr gewährleistet
Die "Schneckennudel-Brücke" auf die Parkinsel ist dafür bekannt, dass sie während des Marathon-Laufs den Rhythmus rauben kann. Im vergangenen Jahr musste sie gleich zweimal überquert werden. Damit der Läufer-Rhythmus nicht zu sehr belastet wird, wird die Parkinsel nur noch auf dem Rückweg von Rheingönheim betreten. Von Mannheim kommend werden die Teilnehmer über die schnurgerade und flache Lagerhausstraße entlang des Luitpolthafens laufen.

Wie in den vergangenen Jahren verbindet die Strecke des SRH Dämmer Marathon die beiden Städte Mannheim und Ludwigshafen. „Wir wünschen den Läufern auf Ludwigshafener Seite beste Zeiten, bestes Wetter und dass sie die Atmosphäre der Vorderpfalz genießen“, sagt Wolfgang van Vliet, Bürgermeister der Stadt Ludwigshafen.


Veränderungen im Rennprogramm


Das Programm des  Dämmer Marathon wird 2016 erstmals um eine 10-km-Wertung – den Rothaus 10er – erweitert. Bei der Premiere der schnellsten Wertung im Rahmen des SRH Dämmer Marathon erwartet der Veranstalter bis zu 1.000 Teilnehmer. Der Start ist vor dem Maritim-Hotel am Wasserturm, von wo die Strecke über die Augustaanlage in Richtung Osten führt. Am ehemaligen Campingplatz in Neuostheim gelangen die Läufer an den Neckar, dem sie auf asphaltierter Strecke in Richtung Innenstadt folgen. Vorbei am Fernmeldeturm und am Unteren Luisenpark umrunden die Läufer anschließend erneut den Wasserturm, bevor sie von einer begeisterten Menschenmenge im Ziel vor dem Rosengarten empfangen werden. Die Strecke ist größtenteils topfeben. Bestzeiten sind damit vorprogrammiert.

Der Veranstalter bedauert, dass es beim diesjährigen Dämmer Marathon keinen Handbike-Marathon geben kann. Weil die Strecke seit 2015 über den Fußgängerweg der Konrad-Adenauer-Brücke führt und dieser zu schmal für die Handbiker ist, musste das Rennen im vergangenen Jahr auf einer verkürzten 26-km-Strecke stattfinden, die sich ausschließlich auf Mannheimer Boden befand. „Zudem war unser Kurs für Handbiker zu eng und somit nicht ungefährlich“, erklärt Christian Herbert. Deshalb hat die Handbike-Trophy, eine deutschlandweite Serie für Handbike-Rennen, entschieden, das Mannheimer Rennen nicht weiter zu berücksichtigen. „Wir haben uns die Bedenken seitens der Organisatoren angehört und uns deshalb schweren Herzens entschlossen, aus Sicherheitsgründen auf das Handbike-Rennen zu verzichten“, erklärt Herbert. Zudem sei es schon 2015 schwierig gewesen, das verkürzte und schnelle Handbike-Rennen in den Ablaufplan einzubauen. „Wir mussten ehebliche organisatorische Maßnahmen ergreifen, um zu verhindern, dass die ersten Handbiker das Ziel während der Startphase des Hauptfeldes erreichen“, sagt Herbert.


Buntes Rahmenprogramm


Auch für Zuschauer wird beim SRH Dämmer Marathon einiges geboten sein. Sowohl am Freitag als auch am Veranstaltungstag selbst, wird ein buntes Rahmenprogramm auf den Bühnen in der Rothaus Party-Meile und im Start- Zielbereich das sportliche Programm auf der Laufstrecke ergänzen.
Bereits am Freitagabend um 18 Uhr startet der Schweinehundlauf im Wasserturmareal. Auf einer knapp fünf Kilometer langen Strecke können Anfänger erstmals ihren inneren Schweinehund besiegen und Teilnehmer des SRH Dämmer Marathon am Folgetag ein letztes Mal ihre Beine ausschütteln. Gegen eine Startgebühr von fünf Euro erhalten die Teilnehmer ein Schweinehund-Shirt und einen Rabatt in Höhe von fünf Euro auf den SRH Dämmer Marathon 2017.

Direkt im Anschluss eröffnet die Rothaus Party-Meile, wo alle Schweinehunde und Zuschauer den Vorabend des Rennens entspannt ausklingen lassen können. Dank einer neu geschaffenen Zusammenarbeit, werden sowohl am Freitag als auch am Samstag Bands der Popakademie Baden-Württemberg für musikalische Unterhaltung sorgen und das sportliche Programm so abrunden. „Unser Rahmenprogramm ist so abwechslungsreich wie der Marathon selbst“, meint Stephan Buchner, seit Februar Mitgeschäftsführer bei m3. „Von Jazz bis Party-Musik ist für Jeden etwas dabei.“

Der Rothaus Jazz-Frühschoppen (11 bis 14 Uhr) eröffnet das Rahmenprogramm am Marathon-Samstag mit schwarzwaldtypischen Spezialitäten. Während der sportlichen Wettkämpfe von 17.30 bis 23 Uhr spielt mit „The Bishops“ eine hervorragende Cover-Band. „Und die Hamburger Brass-Band ‚Men in Blech‘, die als Walking Act den Zuschauern an Start und Ziel einheizen werden, sind ein echter Knüller“, sagt Stephan Buchner. An beiden Tagen läuft derweil im m:con Congress Center Rosengarten die BÜRGER Maultaschen-Party und die Marathon-Messe.
 

 

Informationen: Dämmer Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin