marathon4you.de

 

Meldungen

Streckenschilder weisen den Weg ins Ziel

25.05.18
Quelle: Pressemitteilung

Die Organisatoren des 35. Rhein-Ruhr-Marathons haben inzwischen eine buchstäbliche wegweisende Maßnahme unternommen. 100 Streckenschilder sorgen dafür, dass alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Sonntag den 3. Juni, auf 42,195 Kilometern sicher den Weg ins Ziel in der Schauinsland-Reisen- Arena finden.

Die Wegzeichen haben mehr als eine Funktion. Sie zeigen den Läuferinnen und Läufern, wo es lang geht. Sie informieren die Duisburgerinnen und Duisburger über den Streckenverlauf des Rhein-Ruhr-Marathons und sie geben auch Autofahrern einen wichtigen Hinweis: Am 3. Juni auf der Strecke zu parken ist keine gute Idee. Im Zweifelsfall macht der Abschleppwagen den Weg für die Sportler frei. Die bürgerschaftliche Vereinigung proDUISBURG eV. von 1910 finanzierte die Wegweiser.

Die Wegzeichen an den Laternen sind im Übrigen nicht die einzigen deutlichen Hinweise, dass es keine zwei Wochen mehr bis zum Start des Rhein-Ruhr-Marathons sind. Bereits über Pfingsten brachte Heinz Radomski vom LC Duisburg die grüne Linie auf den Asphalt auf. Auch dieser Strich signalisiert deutlich: Das ist der sportlichste Weg in die Schauinsland-Reisen-Arena.

 

 

Informationen: Rhein-Ruhr-Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin