marathon4you.de

 

Meldungen

Schutzkonzepte machen Austragung möglich

27.06.21
Quelle: M4Y

"Drei Wochen bleiben uns nur noch, um auf uns auf Engadin Ultra Trail vorzubereiten. Wir sind voll motiviert an der weiteren Planung - unter anderem um die geforderten Schutzkonzepte einzuhalten - und euch einen unvergesslichen Engadin Ultra Trail zu bieten", teilen die Veranstalter in einem Newsletter mit.

Aktuell ist es so, dass kein Covid-Zertifikat verlangt wird. Die Teilnehmer sind jedoch angehalten gesund und ohne Symptome am Anlass teilzunehmen. Maskentragepflicht besteht in allen öffentlich zugänglichen Innenräumen während der gesamten Veranstaltung. Die Teilnehmer sind verpflichtet, eine eigene Schutzmaske dabei zu haben. Im Freien besteht keine Maskentragepflicht. Die Abstandsregel 1,5 Meter ist aber einzuhalten. Die Blockstarts erfolgen als ganze Kategorien – die Abstandsregeln sind einzuhalten!

Duschen bleiben – in Anlehnung an die Empfehlung Swiss Running - geschlossen. Der Massageservice entfällt.

Der Engadin Ultra Trail findet vom 16.-18. Juli 2021 in Samedan statt.  Gestartet wird in der Promulins Arena. Angeboten werden folgende Wettbewerbe:

102 km mit 5700 Höhenmetern,
53 km mit 2600 HM,
23 km mit 1060 HM und
16 km mit 790 km

 

 

 

Informationen: Engadin Ultra Trail
Veranstalter-WebsiteErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin