marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Top-Läufer im Schwarzwald

30.09.05
Quelle: Pressemitteilung/Klaus Duwe

Marathon wieder auf fast der „alten“ Strecke auf einer großen Schleife

 

Mit Noureddine Zazoun aus Marokko (Bestzeit 2:14) und Alexandr Golovnitzky aus der Ukraine (Bestzeit 2:18) haben für den Schwarzwald-Marathon am 9. Oktober zwei Top-Läufer zugesagt, teilt OK-Chef Klaus Banka mit. Für den Halbmarathon hat der Russe Oleg Kulkov (10.000 m-Bestzeit 28:55) gemeldet. Prominenteste Starterin ist Olena Samko aus der Ukraine, die Siegerin des Wien-Marathon 2004. Im Schwarzwald startet sie auf der Halbdistanz.

 

 
OK-Chef Klaus Banka
© Veranstalter

Insgesamt liegen dem Veranstalter bisher 1.700 Meldungen vor, davon 450 für den Marathon und 800 für den Halbmarathon. Zum zweiten Mal wird das Laufevent auf zwei volle Tage ausgedehnt. Am Samstag, 8. Oktober findet der Kinderlauf, der 10-km-Lauf, das 10-km-Walking und das 10-km-Nordic-Walking auf separaten Strecken durch den Wald statt. Am Abend wird für diese Veranstaltung die Siegerehrung zusammen mit der gemeinsamen Nudelparty stattfinden.

 

 Am Sonntag, den 9. Oktober wird um 9.30 Uhr der Marathon- und Halbmarathon-Wettkampf gemeinsam gestartet. Nachdem aus Kostengründen im letzten Jahr ein 2-Runden-Kurs zu absolvieren war, wird dieses Jahr der  Marathon wieder auf fast der „alten“ Strecke auf einer großen Schleife gelaufen.

 

 
Bräunlingen
© Bernhard Hauser

Die ersten Kilometer durch Bräunlingen verlaufen flach auf asphaltierten Wirtschaftswegen. Ab Kilometer 7 verschwinden die SportlerInnen im hohen Tannenwald. Die Strecke führt größtenteils über Forstwege mit herrlichen Ausblicken. Der südöstliche Schwarzwaldrand ist bei Bräunlingen eher sanft ansteigend, so dass der höchste Punkt ohne heftige Steigung erreicht wird. Insgesamt gilt es bis Kilometer 20 eine gleichmäßige, leichte Steigung zu erlaufen; danach baut sich der erreichte Höhenunterschied fast gleichmäßig bis zum Ende wieder ab.
 
Bräunlingen ist seit zwei Jahren wieder mit dem sogenannten „Ringzug“ der Hohenzollerischen Landesbahn an das Bahnnetz angeschlossen. Von Donaueschingen, dem nächst größeren Bahnhof in nur 4 Kilometer Entfernung gibt es stündliche Verbindungen. Auch mit dem Auto ist Bräunlingen schnell von der naheliegenden Autobahn A81 (Stuttgart-Singen) in etwa 15-20 Minuten erreichbar.

 

 
Kirnbergsee
© Bernhard Hauser

Zur Marathonveranstaltung werden ausreichend und günstige Zimmer in Hotels, Gasthöfen und privaten Unterkünften angeboten. Die Vermittlung läuft am einfachsten über das Verkehrsamt Bräunlingen – Telefon 0771/603-144. Dort wird für Buchungen bis zum 31. Juli auch ein günstiges Pauschalangebot für das gesamte Wochenende angeboten, welches eine Stadtführung am Samstag mit Besichtigung des innerstädtischen Verlaufs der Marathonstrecke beinhaltet. Kostenlose Übernachtungsmöglichkeiten vom 8. auf 9. Oktober gibt es in der beheizten und modernen Sporthalle, nur wenige Meter von der Stadthalle mit Start- und Zielbereich entfernt.

 

Informationen: Schwarzwald-Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin