marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Teilnehmer des Köln Marathon spendeten 27.901 Euro

17.12.13
Quelle: Pressemitteilung

Oberbürgermeister Roters überreichte Spendenscheck an das Charity-Projekt „Kindermittagstisch“

Rund 8.500 Läufer überquerten am 13. Oktober 2013 beim RheinEnergieMarathon Köln präsentiert von der Sparkasse KölnBonn die Spendenmatte am Aachener Weiher oder kauften einen Charity-Startplatz für den Halbmarathon. 27.901 Euro sind dadurch für das Projekt „Kindermittagstisch“ zusammengekommen, welches anlässlich der 25-jährigen Städtepartnerschaft zwischen der Stadt Corinto in Nicaragua und der Stadt Köln als Ziel der Spende ausgewählt wurde.

Der Ehrenpräsident des Kölner Verein für Marathon e.V. Jürgen Roters überreichte den Spendenscheck an Hannelore Bartscherer, die als Vorsitzende des Katholikenausschusses für dieses Projekt verantwortlich ist. Beide bedankten sich sehr herzlich bei den Läuferinnen und Läufern des Köln Marathon.

„Es ist gut, wenn es beim Marathon nicht nur auf sportliche Dimensionen hinausläuft - immer höher, immer schneller, immer weiter - sondern auch die Möglichkeit besteht, durch die Teilnahme etwas Gutes zu tun. Und wenn sich so viele Läuferinnen und Läufer beteiligen, dann finde ich das ganz toll.“, ist Oberbürgermeister Jürgen Roters begeistert über die große Resonanz auf die Spendenaktion.

„Ich konnte mir gar nicht richtig vorstellen, wie die Spendenmatte am Aachener Weiher funktioniert und habe diese mir am 13. Oktober extra angeschaut und war tief berührt als ich gesehen habe, dass so viele Läufer über die Matte gelaufen sind. Eine Frau ist sogar umgedreht und ein zweites Mal drüber gelaufen.“, erzählte Hannelore Bartscherer, Vorsitzende des Katholikenausschusses.

Die katholische Stadtpfarre in Corinto in Nicaragua hat rund 12.000 Gläubige und bietet einen kostenlosen Mittagstisch für bedürftige Kinder zwischen 4 und 12 Jahren. Das Essen wird von den Familien aus der Gemeinde ehrenamtlich gekocht und auch die Lebensmittel werden gespendet. Die Spendengelder des Köln Marathon sollen für eine Überdachung genutzt werden, damit das Essen auch bei großer Hitze oder Regen gekocht und verteilt werden kann. Die vorherige Einrichtung wurde auch durch einen Tropensturm zerstört.

 

Informationen: RheinEnergieMarathon Köln
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 
Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin