marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Sponsoren ermöglichen Marathonfest

03.04.15
Quelle: Pressemitteilung

Die Vorbereitungen für den 15. iWelt-Marathon Würzburg gehen in die heiße Phase – nicht nur für die Sportler, sondern auch für die Organisatoren. Schließlich sind es nur noch sechs Wochen, bis am 17. Mai der Startschuss für den größten Marathon Nordbayerns fällt.
 
Der Auftakt des langen Würzburger Marathonwochenendes erfolgt allerdings schon vier Tage früher, nämlich am Mittwoch, 13. Mai beim 3. iWelt-Firmenlauf in Eibelstadt. Dieses Event erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Von aktuell 633 Voranmeldungen wusste Organisationsleiter Günter Herrmann auf der Sponsorenpressekonferenz am 1. April in Würzburg zu berichten – ein Plus von 1.800 Prozent im Vergleich zur Premiere vor zwei Jahren. Herrmann ist sich sicher, dass das selbst gesetzte Limit von 1.000 Startern bald erreicht und damit die Anmeldung geschlossen wird. Start und Ziel des Firmenlaufs befinden sich nach wie vor direkt am Firmensitz von Titelsponsor iWelt in Eibelstadt. Eine neu gestaltete, rund sechs Kilometer lange Runde führt die Läuferinnen und Läufer erstmals auch durch das Zentrum des Weinstädtchens.
 
Mit einer neuen, attraktiveren Streckenführung wartet auch der Takenet-Funlauf über zehn Kilometer auf, der am Marathonsonntag um 12:30 Uhr gestartet wird. Er klammert in diesem Jahr den Stadtteil Zellerau aus und führt zunächst am Main entlang und dann durch die Innenstadt. Unverändert bleibt dagegen die Halbmarathonrunde, die die Marathonis natürlich zweimal durchlaufen dürfen. Start und Ziel befinden sich weiterhin vor dem Haupteingang zum Hotel Maritim und damit bestens angebunden an das Veranstaltungszentrum CCW, das nach Abschluss der Renovierungsarbeiten seine Besucher in frischem Glanz erwartet. Das bedeutet zugleich mehr Platz für Aussteller und Besucher der Marathonmesse, die am Samstag, 16. Mai beginnt. Am selben Tag finden nachmittags die Kinder- und Schülerläufe im Ringpark statt.

 
© marathon4you.de

Unverändert bleibt das Würzburger Konzept einer Mischung aus Leistungs- und Breitensport: Ambitionierte Läufer können sich über die flache Strecke freuen, die regionale und nationale Spitze um den mit 1.000 Euro dotierten Titel des „Würzburger Marathonmeisters national“ sowie den „Bayerischen Löwen“ für den schnellsten Starter aus dem Freistaat konkurrieren. Genussläufer erfreuen sich an den Bands und Sehenswürdigkeiten am Streckenrand. Und alle genießen zum Schluss die ausgezeichnete Würzburger Zielverpflegung. Wem die angebotenen Einzelstrecken zu lang sind und zugleich laufend etwas Gutes tun will, nimmt als Team Staffelmarathon „Lauf gegen den Krebs“ teil. Hierbei geht ein großer Teil des Startgeldes an den Verein „Hilfe im Kampf gegen Krebs e.V.“.
 
Möglich ist das gesamte Würzburger Marathonfest nur, weil sich Sponsoren mit finanzieller und logistischer Unterstützung sowie zahlreiche ehrenamtliche Helfer mit ihrer Zeit und Arbeitskraft für die Veranstaltung engagieren. Ihnen allen dankte Herrmann im Rahmen der Pressekonferenz ausdrücklich. Zugleich betonte er, dass der iWelt-Marathon noch weitere Helfer, zum Beispiel Streckenposten, benötige. Wer Interesse an dieser interessanten Aufgabe hat, die mit einer Einladung zur großen Helferparty belohnt wird, findet unter www.wuerzburg-marathon.de weitere Informationen. Auf der gleichen Seite können sich natürlich auch noch Läuferinnen und Läufer anmelden.
--

 

Informationen: iWelt Marathon Würzburg
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin