marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Himmelswegelauf ist mehr als ein sportliches Ereignis

22.05.16
Quelle: Pressemitteilung

Viele Aktive mit Familie und Freunden kommen zu einem Wochenendausflug

In vier Wochen wird der 5. Himmelswegelauf rund um die Arche Nebra stattfinden. Erwartet werden wie in den Vorjahren über 1.000 Teilnehmer. Für viele ist die exklusive Finisher-Medaille, auf der die Himmelsscheibe abgebildet ist, ein triftiger Grund für einen Start bei den zahlreichen Wettbewerben. Doch das allein ist es nicht, was die Läuferinnen und Läufer an diesem Juniwochenende  in den Süden Sachsen-Anhalts zieht. Hier eine kleine Auswahl von Motiven und ganz persönlichen Geschichten, die sich um diesen Lauf ranken.

Kerstin und Bernd Seidel aus Schneeberg: „ Wir suchen immer nach Marathonläufen, die etwas Besonderes haben. Wir verbinden dies mit einem Kurzurlaub und werden uns natürlich vor Ort auch die Arche Nebra ansehen.“
Silke Grimpe aus Bad Nenndorf – startet beim Marathon: „ Bei einem Lauf in Bad Salzuflen schwärmte ein Sportfreund vom Himmelswegelauf. Das hat meine Neugier geweckt und bin ich dabei.“

Waltraud Geißler aus Cottbus – startet beim Marathon: „Die schöne Finisher-Medaille haben mich und meine Tochter zur Teilnahme veranlasst. Die Verbindung von Sport und Kultur finden wir sehr gut. Deshalb werden wir auch schon eher anreisen, in Naumburg übernachten und uns Zeit für die Sehenswürdigkeiten nehmen.“

Frank Dieter aus Bad Soden-Salmünster – läuft Marathon: „ Im letzten jahr lief ich 10 Marathons weltweit. Für jeden von mir gelaufenen Kilometer spende ich je 1 Euro für das Kinderhospiz Bärenherz. So wird es auch 2016 sein. Dabei will ich natürlich auch die landschaftlich reizvolle Gegend genießen.“

Silvia Peter aus Wolfhagen – läuft Marathon: „Begeistert erzählte eine Starterin in Kassel vom Himmelswegelauf. Nun komme ich mit dem Laufteam Wolfhagen. Wir übernachten auch und werden gemeinsam viel Spaß haben an diesem Wochenende.“

Reiner Schnell aus Geltow – läuft Marathon: „ Meine Tochter Tanja lebt seit 2010 auf La Rèunion im Indischen Ozean und kommt jeden Sommer nach Deutschland. Und dabei darf auch in diesem Jahr ein Familien-Lauferlebnis in dieser Zeit nicht fehlen. Dies werden wir beim Himmelswegelauf haben.“

 

 
Die begehrte Medaille
© marathon4you.de

 

Diethelm Wedemann aus Berlin – läuft Halbmarathon: „ Über meine Laufgruppe LT Bernd Hübner bin ich auf den Himmelswegelauf aufmerksam geworden. Viele waren schon einmal hier am Start und haben sehr positiv darüber berichtet. Besonders toll finden alle die Medaille, auf der die Himmelsscheibe abgebildet ist.“
Helmut Fritsche aus Berlin – läuft Halbmarathon: „Meine Frau und ich verbinden den Lauf mit einem Wochenendausflug nach Naumburg. Neben der tollen Medaille ist meine Motivation, in einer sehr schönen Gegend zu laufen.“

Bodo Kleinfeld aus Domsdorf – läuft Halbmarathon: „Unser Vereinsausflug des Lauf- und Walkingvereins 05 Bad Liebenwerda führt uns in diesem jahr zum Himmelswegelauf. Wir wollen entspannt das Unstruttal erlaufen und ein schönes Wochenende miteinander verbringen.“

Eberhard Jüttner aus Artern – läuft Halbmarathon: „ Seit dem 1. Himmelswegelauf bin ich aktiv dabei. Diese Veranstaltung ist eine Ereignis für die ganze Familie. Gleich ob als Läufer oder familiärer Begleiter. Mit dem Ziel Arche Nebra und dem möglichen Besuch des Fundortes der Himmelsscheibe sind Attraktionen gegeben, denen man sich nicht entziehen kann. Hier gibt es viele kulturhistorische Besonderheiten, die jeder in unserem Land kennen sollte.“

Ziad Deen (Syrien) aus Halle/S. – läuft den Himmelsscheibenlauf: „ Ich komme aus Damaskus und bin seit einem Jahr in Halle an der Saale. Hier treibe ich auch viel Sport. Gunter Willimsky, mein ehrenamtlicher Willkommenspate, hat mich angestachelt, gemeinsam mit ihm über die 10 km beim Himmelswegelauf zu gehen. Darauf freue ich mich.“

Ivonne Förster aus Hohen Neuendorf – läuft den Himmelsscheibenlauf: „ Mit einer Freundin habe ich bereits 2015 teilgenommen. Es  hat uns einfach unglaublich gut gefallen und wir haben uns noch am selben Tag für den 5. Himmelswegelauf angemeldet. Dieses Erlebnis wollen wir noch einmal haben.“

 

Informationen: HimmelswegeLauf
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 
Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin