marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

1000 wollten auf die Himmelswege

21.06.14
Quelle: Pressemitteilung

1000 Freizeitsportler beherrschten am heutigen Samstag, den 21. Juni 2014, die Himmelswege im südlichen Sachsen-Anhalt.  Und das beim 3. Himmelswegelauf rund um die Arche Nebra.

Die Aktiven waren aus ganz  Deutschland, von Schleswig-Holstein bis Bayern, trotz laufender Fußball-WM angereist, um an den sportlichen Wettkämpfen teilzunehmen und die kulturellen Highlights zu erleben. Viele davon mit Familie und Freunden. Fast 400 von ihnen besuchten an diesem Tag die Arche, um mehr  von der Geschichte der Himmelsscheibe zu erfahren und eine Masterkopie der Himmelsscheibe zu sehen.

Die Schlagzeilen des Tages lieferten jedoch die Aktiven. Beim Himmelsscheibenlauf über 10 km sicherte sich bei den Männern Jonathan Cierpinski den 1. Platz und bei den Frauen war es Steffi Bernstein von der SG Spergau. Echte Favoritensiege landeten beim Halbmarathonlauf der Männer Falk Cierpinski und beim Marathonlauf Lennart Herrmann von der SG Adelsberg. Bei den Marathonfrauen konnte Sandra Chudek auf das oberste Podest steigen und beste Frau beim Halbmarathon wurde Bärbel Hempel von der ESV Lok Döbeln. Die Bestplatzierten beim 10 km Nordic Walking waren Christine Golis vom Helios Ironteam und Sven-Torsten Böttcher aus Dessau.

Beifall mit Respekt vor der großen sportlichen Leistung brandete auf, als sich die Heroen des Himmelswegelaufes, die um 5.30 Uhr gestarteten Läufer über 100 km, der Ziellinie näherten. Nach 10 Stunden 12 Minuten und 36 Sekunden wurde Andreas Riedel von der Wolmirstedter SV als Sieger gefeiert. Auch hier gehörte zu den ersten Gratulanten Doppelolympiasieger im Marathon Waldemar Cierpinski, der den Himmelswegelauf vor drei Jahren initiierte.

Sein Resümee am Ende des Wettkampftages:“ Aus vielen Gespräche mit Läuferinnen und Läufern  konnte ich entnehmen, dass wir viele neue Anhänger für diese Veranstaltung in ganz Deutschland gefunden haben. Das freut unser Team. Und wenn auch nicht alles am heutigen Tag aus der Sicht des Veranstalters ganz 100prozentig  lief,  so war es doch aus der Sicht der Teilnehmer erneut eine tolle 3.Auflage dieses Naturlaufs.“

„ We are the champions“ erklang es am Samstag des öfteren aus den Lautsprechern rund um die Arche Nebra. Und genau so fühlten sich nicht nur die Erstplatzierten, sondern fast alle, die am Start waren. 

Die wichtigsten Ergebnisse:
100 km Supermarathon

1. Andreas Riedel –Wolmirstedter SV – 10:12:35
2. Gunter Schilk – Magdeburg – 10:49:32
3. Kay Giese – Post SV Buxtehude – 11:21:06
4. Andrè Niestroj – Otternasen – 11:44:48

Marathon/Männer

1. Lennart Herrmann – SG Adelsberg – 02:50:38
2. Manfred Scherer – ASICS Frontrunner/TSG Kleinostheim – 02:55:54
3. Thomas Suppe – SGB Stadtsteinach – 03:11:23

Marathon/Frauen

1. Sandra Chudek – Hennigsdorf – 03:31:26
2. Steffi Otto – Otto Hydraulik – 03:45:30
3. Alexa Rohrbach – MSV Eintracht Halberstadt – 03:56:06

 

 

 

Informationen: HimmelswegeLauf
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin