marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

2. Mainzer Marathon-Kongress

18.08.07
Quelle: Pressemitteilung von: Sportbund Rheinhessen

Der 2. Mainzer Marathon-Kongress markiert den Auftakt zur Marathonvorbereitung

 

Am 20. Oktober 2007 findet von 9:00 bis 15:30 Uhr der 2. Mainzer Marathon-Kongress in Mainz statt. In Zusammenarbeit mit der Stadt Mainz und dem Institut für Sportwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz bietet der Sportbund Rheinhessen auch in diesem Jahr interessierten Läuferinnen und Läufern im Rahmen des Kongresses wertvolle Trainingsempfehlungen.

 

Renommierte Wissenschaftler und Experten geben in Theorie- und Praxisworkshops hilfreiche Tipps für die gezielte Vorbereitung auf den 9. Gutenberg-Marathon im nächsten Jahr. Bürgermeister Norbert Schüler und Karin Augustin, Präsidentin des Rheinhessischen Sportbundes zeigten sich hocherfreut, mit Herbert Steffny, einem der erfolgreichsten deutschen Langstreckenläufer aller Zeiten, und Dr. Stefan Grau, Leiter der biomechanischen Abteilung der Uniklinik Tübingen und Entwickler von Frauenlaufschuhen für Nike, gleich zwei hochkarätige Hauptreferenten zu gewinnen.

 

Weiterer Bestandteil der Veranstaltung ist die Informationsausstellung, auf der sich Laufgruppen, Sportartikelhersteller und Fachhändler präsentieren. Als Veranstaltungsort für Kongress und Ausstellung dienen die Räumlichkeiten des Instituts für Sportwissenschaft der Universität Mainz. Den sportlichen Abschluss bildet der Mainzer Marathon-Kongress-Lauf, den Bürgermeister und Sportdezernent Norbert Schüler gemeinsam mit der Präsidentin des Sportbundes Rheinhessen Karin Augustin und Herbert Steffny um 16:00 Uhr starten werden.

 

Wer für seine Vorbereitung auf den 9. Gutenberg-Marathon nützliche und interessante Tipps sammeln möchte, für den ist der 2. Mainzer Marathon-Kongress genau das Richtige. Bürgermeister und Sportdezernent Schüler betonte, dass sich immer wieder zeige, wie enorm wichtig eine gute Vorbereitung für die Teilnehmer sei, denn schließlich könne nur jeder individuell seine Leistungsfähigkeit einschätzen, deshalb begrüße er das Angebot des Kongresses außerordentlich. Die Stadt als Veranstalter des Gutenberg-Marathons tue zwar alles, um optimale Rahmenbedingungen zu bieten und auch auf Notfälle vorbereitet zu sein, aber ob sich jemand überfordere oder sogar gefährde, könne mit der Anmeldung nicht beurteilt werden.

 

 
Herbert Steffny
© marathon4you.de

 

In 30 Theorie- und Praxisarbeitskreisen informieren Experten verschiedener Fachrichtungen zum Thema Lauf- und Ausdauersport. Im Theorieteil reichen die Workshopinhalte von Ernährungsfragen über Trainingsmethoden bis hin zu den neuesten Entwicklungen bei Ausrüstung und Material. Außerdem wird der Südwestrundfunk über sein erfolgreiches Laufprojekt „Von null auf 42“ berichten. Aktives Mitmachen ist bei den Praxisarbeitskreisen angesagt. Hier stehen Themen wie Laufschule, Schnelligkeit, Gymnastik oder Massage auf dem Programm. Das Hauptreferat von Dr. Stefan Grau im Vormittagsblock beschäftigt sich mit der Frage „Welche Eigenschaften muss ein Frauenlaufschuh haben?“ und geht auf die spezifischen Anforderungen von Läuferinnen ein. Am Nachmittag beleuchtet Ausnahmeathlet, Bestsellerautor und TV-Kommentator Herbert Steffny in seinem Vortrag „Matterhorn des kleinen Mannes“ das Phänomen Marathon.

 

Im Anschluss an den Kongress startet um 16:00 Uhr der 2. Mainzer Marathon-Kongress-Lauf (MMK-Lauf). Die Turngemeinde 1861 e.V. Mainz-Gonsenheim heißt alle Laufbegeisterten – nicht nur die Kongressteilnehmer – auf dem fünf Kilometer langen Rundkurs willkommen, der einmal oder zweimal absolviert werden kann. Start und Ziel ist das Sportstadion der Mainzer Universität, in dem auch die Siegerehrung durchgeführt wird.

 

Seit Beginn im Gutenbergjahr 2000 hat sich der Mainzer Marathon überaus erfolgreich entwickelt und ist inzwischen zu einer festen Größe im Kalender vieler Laufsportler geworden. Mittlerweile gehen rund 10 000 Läuferinnen und Läufer, viele Handbiker und über 2 000 Schülerinnen und Schüler aus dem gesamten Land Rheinland-Pfalz zum Ekiden-Staffellauf an den Start. Der Marathon wird in Kooperation mit der Johannes Gutenberg-Universität auch sportwissenschaftlich durch die entsprechenden Fachabteilungen, in Person von Dr. Ronald Burger und Dr. Ella Lachtermann, unterstützt. Eine Begleitung der Kongressteilnehmer bis zum Gutenberg-Marathon 2008 wird durch weitere Folgeveranstaltungen gewährleistet.

 

Die Anmeldeunterlagen für den Kongress können ab sofort beim Sportbund Rheinhessen angefordert werden bei: h.franke@sportbund-rheinhessen.de
Meldeschluss zu den Arbeitskreisen ist der 28. September 2007.
 

 

Informationen: Gutenberg-Marathon Mainz
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin