marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Diesmal Andreas Schur

25.09.06
Quelle: Red. m4y

Vorjahreszeiten verbessert

 

Andreas Schur konnte sich am Sonntag beim zweiten Einstein-Marathon in Ulm für die knappe Niederlage im letzten Jahr revanchieren und verwies den Vorjahressieger Thorsten Kriependorf auf den zweiten Platz.

 

So schilderte der glückliche Gewinner nach dem Rennen die entscheidende Phase: „10 km vor Schluss musste ich wegen Seitenstechen abreißen lassen, der Vorsprung von Thorsten Kriependorf betrug zeitweise über 50 Meter. Bei km 35 waren die Seitenstiche vorbei und ich konnte an Thorsten heran laufen, das Tempo steigern und ihn bei km 38 überholen. Thorsten ließ deutlich nach und so konnte ich mit 1:35 Minuten Vorsprung diesmal gewinnen.“

 

 
© marathon4you.de

Mit ihrem Sieg überraschte Beate Roth sich am meisten. Mit 2:59:30 blieb sie sogar unter der magischen 3-Stunden-Marke und sorgte ganz nebenbei für einen neuen Streckenrekord.


Die Ergebnisse:

 

Männer

1  Schur, Andreas (GER)  TG Stockach 02:36:30 
2  Kriependorf, Thorsten (GER) SSV Ulm 1846 02:38:05 
3  Schniertshauer, Rainer (GER)   Stadt Ulm 02:42:50 

 

Frauen

1  Roth, Beate (GER)  02:59:30 
2  Buchheister, Alina (GER)  LG Braunschweig 03:00:58 
3  Iseler, Judith (GER)  LT TSG Söflingen 03:03:08 

 

 

Informationen: Einstein-Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin