marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Es kann los gehen

20.09.06
Quelle: Pressemitteilung

Auf Rekordkurs

 

Am Sonntag werden weit mehr Starter mehr auf die Strecken gehen als 2005. Waren es im Vorjahr etwa 3.300, so haben diesmal rund 4.000 Läufer gemeldet. Durch den neu eingeführten Halbmarathon verschieben sich die Zahlen allerdings ein wenig: 2005 meldeten 2500 Teilnehmer für die lange Strecke und 800 auf den 10-Kilometern. Nun teilen sich die Anmeldungen auf in 1950 (Marathon), 1200 (Halbmarathon) und 800 (10-Kilometer).

 

 
AWD Dome
© marathon4you.de

Racemanager Utz Bertschy: "Wir wussten, dass wir unserem Marathon mit dem Halbmarathon Konkurrenz machen würden. Das hat uns vielleicht einige Starter auf der großen Distanz gekostet. Andererseits haben wir damit auch 4.000 Menschen an den Start gebracht - mit dieser Zahl können wir sehr gut leben."

 

Nachmeldungen noch möglich

 

Für den Marathon (Sonntag, 9.00 Uhr) und den Kinderlauf über einen Kilometer (Samstag, 15.00 Uhr) kann am 22. und 23.9 nachgemeldet werden. Für Halbmarathon (Sonntag, 8.40 Uhr) und 10-Kilometerlauf (Sonntag, 9.20 Uhr) vom 22. bis 24.9. Die Nachmeldungen erfolgen in der Messehalle 4 am Marathonschalter.

 

Favoriten

 

Mit Marek Dryja konnten die Veranstalter den Vorjahressieger erneut für die Teilnahme am swb-Marathon gewinnen. Der Pole kommt mit einer Bestzeit von 2,14,32 std. (Frankfurt 2002) an die Weser. Dryja wurde in diesem Jahr Dritter bei der polnischen Marathonmeisterschaft (2,15,03 std.). In Bremen 2005 gewann er in 2:25 std, diesmal hat er sich eine Zeit um die 2:16 std. vorgenommen.

 

Dabei bekommt er Unterstützung von einem Landsmann: Jaroslaw Cichocki (Bestzeit: 2,16,34 std.) kommt als Dritter der polnischen Halbmarathonmeisterschaften (64,35 min.). Dagegen wird die Siegerin bei den Frauen 2005, Fakja Hofmann (Domspitzmilch), nicht an den Start gehen. Gleichwohl tummeln sich viele bekannte Namen aus Bremen auf den Strecken am Sonntag. Bei den Landesmeisterschaften zählen Jens Stepan (TuS Huchting) und Frank Themsen (LG Bremen Nord) zu den aussichtsreichen Kandidaten. Auch Sebastian Lüning (LGN) waren gute Chancen eingeräumt worden, er musste jedoch verletzungsbedingt absagen. Mit Jens-Uwe Krage - Vorjahresdritter - und Torsten Naue (beide LGN) entschieden sich zwei Routiniers aus Bremen Nord dagegen für einen Start beim Halbmarathon.

 

Bei den Frauen ruhen die Erwartungen einmal mehr auf Rebecca Weise-Jung. Die 49-Jährige ist auf Bremens Langstrecken noch immer konkurrenzlos. Kein Wunder: 2003 holte sich die Starterin der LG Bremen Nord in Berlin die deutsche Seniorenmeisterschaft im Marathon.

In dem Feld von rund 4000 Startern finden sich aber auch eine Menge prominenter Teilnehmer: Grünen-Politiker Ralf Fücks geht auf die Marathonstrecke; Ex-Werderprofi Marco Bode und Bremens Bildungssenator Willi Lemke greifen die 10-Kilometer an. Zudem sind unter anderen Gregor Daul (1. Oboe Bremer Philharmonie) und Heinz Block (swb) am Start.

 

Pacemaker

 

Einige Läufer, genau genommen acht, werden am Sonntag mit Luftballonen auf die Marathonstrecke gehen. Da sie zudem Signalhemden tragen, werden sie gut zu erkennen sein. Ihr Outfit folgt aber nicht ihrem Geltungsbedürfnis, sondern ihrer Funktion. Es sind die Pacemaker für die folgenden Marathonzeiten: 5:00, 4:45, 4:30, 4:15, 4:00, 3:45, 3:30, und 3:00 Std

 

Informationen: Bremen Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin