marathon4you.de

 

Meldungen

Laufend an die Zerstörung Würzburgs erinnern

24.02.22
Quelle: Pressemitteilung

Am 16. März jährt sich wieder die Bombardierung Würzburgs im Zweiten Weltkrieg. An dieses traurige Ereignis der Stadtgeschichte erinnert seit Jahren der Würzburger Gedächtnislauf. Er findet in der Regel am Samstag nach dem 16. März statt, so auch in diesem Jahr. Los geht es am 19. März um 11 Uhr im Würzburger Rathaushof, pandemiebedingt allerdings auch 2022 in kleinerem Rahmen.

So gibt es weder eine Zeitnahme noch eine Nachmeldung oder Startnummernausgabe vor Ort. Anmeldungen sind stattdessen ausschließlich über die Internetseite https://events.larasch.de/wuerzburger-gedaechtnislauf/wettkaempfe möglich. Die Startnummer gibt es dann per Mail als pdf-Dokument zum Selbstausdrucken.

 

 

Anschließend können sich die Läuferinnen und Läufer ihre Urkunden ausdrucken. Außerdem würden sich die Veranstalter freuen, wenn Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Anschluss ein Foto von ihrem Lauf an die Adresse coronalauf@wuerzburg-marathon.de mailen würden. Diese Bilder werden dann wieder im Internet veröffentlicht.

„Jeder ist für sich selbst zuständig! Eigentlich passt dies sehr gut zum eigentlichen Hintergrund des Gedächtnislaufes. Unsere Familien, die damals aus der brennenden Stadt flüchteten, waren auch auf sich allein gestellt“, sagt der Vorsitzende des Stadtmarathon-Vereins, Günter Herrmann. 

 

Informationen: Würzburg Gedächtnislauf
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin