marathon4you.de

 

Meldungen

Comeback für Marathon in Linz

20.10.21
Quelle: Pressemitteilung

Wenige Tage vor dem Startschuss zum 19. Oberbank Linz Donau Marathon stehen alle "TempomacherInnen" längst in den Startlöchern, um die jüngste Ausgabe von Oberösterreichs größter Breitensportveranstaltung erneut als fulminantes Fest für alle Laufsportbegeisterten über die Ziellinie zu geleiten.

Die Voranmeldung zum 19. Oberbank Linz Donau Marathon ist geschlossen, zum aktuellen Stand sind 7.810 Meldungen eingegangen. Zusammen mit den zu erwarteten kurzfristigen Nachmeldungen im Rahmen der Marathon-Expo Freitag, 22. und Samstag, 23. Oktober in der TipsArena Linz darf die Marathon-Hochburg Linz beim Comeback ein kräftiges Lebenszeichen von sich geben. Die VeranstalterInnen LIVA, OÖ. Nachrichten und Stadt Linz freuen sich auf ein spannendes Rennwochenende in Linz!

Erneut können die tausenden Hobbylaufbegeisterten in Linz heuer gemeinsam mit einem dichten Elitefeld an die Startlinie treten. Dank großzügiger Unterstützung der Oberbank darf sowohl bei den Herren als auch bei den Damen mit absoluten Spitzenzeiten gerechnet werden: Die bisherigen Bestleistungen der Läufer mit den Startnummern 2 und 3, Mathew Sang Kibiwott aus Kenia und Kibrom Weldemicael aus Eritrea, liegen mit unter 2:10 Stunden nur knapp über dem Linzer Streckenrekord von Alexander Kuzin aus 2007. Die Bestleistungen bei den Damen (Urge Diro Soboka und Tigist Teshome Ayanu aus Äthiopien) liegen sogar unter dem Linzer Rekord von Lisa-Christina Stublic aus 2011!

 

 

v.l.n.r.: Kaufm. Vorstandsdirektor LIVA Dr. Rainer Stadler, LIVA-Organisator Linz Marathon Ewald Tröbinger, Vizebürgermeisterin Karin Hörzing, Bürgermeister Klaus Luger, LIVA-Organisator Linz Marathon Günther Weidlinger

 

 

 

Sicher ins Ziel

 

Die VeranstalterInnen sind darum bemüht, auch 2021 allen LäuferInnen, dem Publikum sowie den MitarbeiterInnen unter Beachtung der Vorgaben der österreichischen Gesundheitspolitik das gewohnt niveauvolle, reguläre Ausnahme-Laufsporterlebnis bieten zu können. Für maximale Sicherheit und eine unbeschwerte Teilnahme am 19. Oberbank Linz Donau Marathon werden umfangreiche Schutzmaßnahmen speziell zur Covid-19 Prävention u.a. in den Bereichen Startnummernausgabe und Marathon-Expo, Junior Marathon, Kleiderbeutelabgabe, Startbereich Autobahnbrücke, Labestellen, Strecke und Ziel umgesetzt.

Zur Vermeidung von Staubildung und Stress wird generell um frühzeitige Anreise ersucht. Alle LäuferInnen und MitarbeiterInnen müssen einen gültigen 3G-Nachweis (negativ antigen- oder PCR-getestet, genesen oder geimpft) erbringen. Im Sinne des Contact-Tracings werden dazu auch Basis-Personendaten (Name, Tel., e-mail) erhoben. MitarbeiterInnen, die mehrere Tage arbeiten, müssen zudem täglich einen Antigen-Schnelltest absolvieren. In besonders sensiblen Bereichen ist das Tragen einer FFP2-Maske erforderlich. Das Publikum an der Strecke befindet sich im öffentlichen Raum und hat auf die nötige Vorsicht selbständig zu achten, das Tragen einer FFP2-Maske wird empfohlen.

"Nach einer 'covid-bedingten' Durstrecke von knapp zweieinhalb Jahren Pause wird der 19. Oberbank Linz Donau Marathon heuer erstmals im Herbst stattfinden. Mit diesem Event der Extraklasse gibt der Laufsport in Linz ein kräftiges Lebenszeichen von sich. Wir freuen uns auf das großartige Gemeinschaftserlebnis und das tolle Stadtfest!" (Klaus Luger, Bürgermeister der Stadt Linz)

 

Informationen: Oberbank Linz Donau Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin