marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Gastein im Trailrunning-Fieber

06.06.18
Quelle: Pressemitteilung

Von 22. bis 24. Juni 2018 verwandelt sich Gastein im Rahmen der adidas INFINITE TRAILS World Championships in ein Trailrunning-Mekka

Die Staffelteams, die bei der WM in Gastein im SalzburgerLand starten, haben Großes vor: 124 Kilometer und 7.400 Höhenmeter gilt es zu bewältigen. Das Schöne an diesem neuen Format: Trailrunning-Topstars und Hobbyläufer stehen gemeinsam an der Startlinie und kämpfen um den WM-Titel. Und auch für die Zuschauer hält adidas INFINITE TRAILS viele Überraschungen parat!

Die Teilnehmer aus 19 verschiedenen Nationen dürfen sich auf eine ganz spezielle Trailrunning-Veranstaltung freuen. Bei den adidas INFINITE TRAILS World Championships steht man nämlich nicht als Einzelkämpfer an der Startlinie. Bei diesem Format treten die Läufer in einer 3-er Staffel in den Kategorien Damen, Herren und Mixed an. Sie absolvieren jeweils eine von drei herausfordernden Runden in atemberaubender Naturlandschaft, die sich in Distanz und Streckenprofil unterscheiden. Zur Auswahl stehen 25 Kilometer mit 1.900 Höhenmetern, 57 Kilometer mit 3.400 Höhenmetern und 40 Kilometer mit 2.100 Höhenmetern. Den letzten Kilometer legen die Staffelläufer gemeinsam zurück, um als Team ins Ziel einzulaufen.

Neben der Haupt-Veranstaltung – dem Lauf am Sonntag – bieten die adidas INFINTE TRAILS am Renn-Wochenende ein sehr umfangreiches Rahmenprogramm, das Teilnehmer und Zuschauer gleichermaßen einbindet.

 

 
© Michael Mueller

 

 

Am Freitag beim Vertical Open
auf den Stubnerkogel laufen


Am Freitag, den 22. Juni findet der Prolog als Vertical Open auf den Stubnerkogel statt. Für die Teilnehmer der Weltmeisterschaft ist der Prolog ein Pflichtlauf, da das Teamergebnis (kumulierte Platzziffer) die Startreihenfolge für das Rennen am Sonntag bestimmt. Aber auch Nicht-WM-Teilnehmer sind herzlich eingeladen, an dem Lauf teilzunehmen. Start ist um 17 Uhr in der Alpenarena in Bad Hofgastein. Die Strecke führt die Läufer über 19 Kilometer auf den Gipfel des Stubnerkogels in Bad Gastein auf 2.246 Meter Seehöhe. Die Teilnehmer überwinden dabei rund 1.500 Höhenmeter und werden im Ziel mit einer Gipfelparty belohnt. Die Gasteiner Bergbahnen legen an diesem Tag eine Nachtschicht ein und sorgen dafür, dass die Läufer nach Sonnenuntergang sicher ins Tal kommen. Die letzte Talfahrt ist um 24 Uhr.

Nachnennungen sind am Donnerstag von 12 bis 20 Uhr und am Freitag von 10 bis 15 Uhr vor Ort im Race Office möglich.


Morgenlauf mit Sportlegenden


Neben dem Prolog am Freitag gibt es für Sportbegeisterte, die sich nicht an eine der WM-Strecken heranwagen, am Samstagmorgen einen 5-Kilometer-Lauf. Auch Sportlegenden wie Biathlon-Olympiasieger Sven Fischer oder der zweifache Skilanglauf-Gesamtweltcupsieger Tobias Angerer werden daran teilnehmen. Jeder, der am Samstag, den 23. Juni um 08:30 Uhr in Laufkleidung in der Alpenarena Bad Hofgastein erscheint, ist dabei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Gastein lädt ein – Frühstück an der Startlinie


Ob Nachtschwärmer oder Early Bird – früh aufstehen lohnt sich am Sonntag, den 24. Juni, wenn sich die Alpenarena in Bad Hofgastein in die adidas INFINITE TRAILS Arena verwandelt – samt Videowalls, animierten LED-Banden und Lichtinstallationen. Von 4 bis 5 Uhr früh werden die Loop1-Läufer der Staffelteams ins Rennen geschickt – und zwar mit einem Jagdstart. Die Zeitabstände ergeben sich aus der Teamleistung beim Prolog auf den Stubnerkogel am Freitag.

Für Zuschauer und „Mitfieberer“ ist dies eine tolle Gelegenheit, Stars der Szene hautnah zu erleben, Teilnehmer anzufeuern und WM-Atmosphäre aufzusaugen. Für die nötige Energie zum Klatschen und Anfeuern sorgen nicht nur die Moderatoren Sebastian Hempfling und Liam Lonsdale sowie DJ Chainsaw. Gastein lädt alle Zuschauer in der adidas INFINITE TRAILS Arena von 03:30 bis 06:30 Uhr zu Kaffee, Tee und Croissants ein.  Das Motto an diesem Tag lautet: Raus aus den Federn! Schlafen kann man immer – dieses Spektakel gibt es nur ein Mal im Jahr!

 

Aktive Zuschauer sind den
Teilnehmern immer einen Schritt voraus


Nicht nur den Teilnehmern steht ein spannendes Weltmeisterschafts-Wochenende bevor. Dank attraktiver Zuschauerpakete und interessantem Rahmenprogramm dürfen sich auch die Zuschauer auf ein faszinierendes Event in Gastein freuen. Familienmitglieder und Freunde können das Rennen an den Hotspots auf den Hütten entlang der Strecke hautnah miterleben. Dank Bus, E-Bike und Bergbahn ist man den Läufern immer einen Schritt voraus.

Die sportlichen Zuschauerpakete werden in drei Varianten angeboten, wobei alle drei am Renntag um 05:15 Uhr Früh bei Intersport Fleiss mit der Abholung der E-Bikes starten. Auf den Bikes führt der Weg nach Bad Gastein zum Kraftwerk Café, wo auf die „Zuschauer“ ein Power-Frühstück wartet. Diesen Punkt werden die Race Leader in diesem Zeitrahmen passieren. Anschließend geht es mit den individuellen Programm-Paketen weiter.

Gemeinsam fährt man um 14 Uhr wieder zurück nach Bad Hofgastein zum Zielbereich in der Alpenarena, wo ab 15:30 Uhr die ersten adidas INFINTE TRAILS World Champions erwartet werden.

Neben den drei Aktiv-Paketen ist auch ein „Light Paket“ buchbar. Um 04:00 Uhr früh feuert man die Athleten beim Start in der Alpenarena an und lässt sich dann mittels Shuttleservice und Bergbahn zu den Hotspots bringen.

 

Hot Spots in Bad Gastein und Dorfgastein


Auch in Bad Gastein und Dorfgastein kann man das Renngeschehen an diversen Zuschauer-Hotspots mitverfolgen. Auf der Graukogelhütte beginnt der Tag um 07:00 Uhr mit einem Almfrühstück, begleitet von der Tanzlmusi Papa Joe & Co. Sportmoderator Andreas Groß informiert über den Rennverlauf, so dass niemand die Spitze versäumt. Gegen Mittag übernimmt die Band Take 3 und covert die großen Hits der letzten fünf Jahrzehnte mit Akustikgitarre und Gesang. Am Kongresszentrum in Bad Gastein werden die ersten Läufer bereits gegen 7:00 Uhr erwartet und angefeuert. Auch auf der Stubnerkogel-Bergstation gibt es einen Hotspot mit Musik und Kinderprogramm. Hier informiert Sportmoderator Holger Schröder über den Rennverlauf.

Um 14:00 Uhr startet das Programm in der Motivationszone im Gemeindepark Dorfgastein. Hier will man bis nach Mitternacht durchhalten. Eine Weißwurstparty des Vereins Bein.hoat sorgt für die nötige Stärkung zum Anfeuern, DJ Nudi für die richtige Stimmung, Moderator Markus Ehrensperger für das Infotainment. Für die Kinder gibt es eine Hüpfburg, Kinderschminken sowie einen Kletterturm.

 

Expo Area und Farmers Market am Tauernplatz


Rund um den Start-Ziel-Bereich in der Alpenarena wird den Zuschauern noch mehr geboten. Die Partner und Sponsoren der Veranstaltung wie adidas, adidas Eyewear, Gore, PowerBar und Boa Fit System stellen ihre Produktneuheiten aus. Für das leibliche Wohl sorgen die Bauern der Region und betreiben vier Stände mit Spezialitäten aus der eigenen Produktion – vom selbstgemachten Brot, über Bauernkrapfen mit Sauerkraut bis hin zu hausgemachten Nudeln.

 

Local Food statt Pasta Party


Damit die Läufer aus 19 verschiedenen Nationen auch „kulinarische Erinnerungen“ aus Gastein mit nach Hause nehmen, verzichtet man bei den adidas INFINITE TRAILS auf die sonst übliche Pasta Party. Die Teilnehmer bekommen stattdessen im Zuge ihres Startpakets einen Gasteinertaler, den sie in einem von über 20 Restaurants des Wirtschaftsvereins EinGastein einlösen können. Diese adidas INFINTE TRAILS Restaurants bieten eine Auswahl an gesunden Gerichten, so dass jeder Sportler gestärkt ins Rennen gehen kann – und dafür noch nicht einmal anstehen muss.

 

Informationen: adidas INFINITE TRAILS World Championships
Veranstalter-WebsiteE-MailHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

Termine

 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin